Vicus Group AG verkauft Lindner Leipzig an Seminaris
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Seminaris übernimmt Lindner Hotel Leipzig

27.03.2019 | Lindner Hotels & Resorts

Vicus Group AG verkauft Liegenschaft des Hotels Lindner in Leipzig. Der Betrieb wird nahtlos ab dem 1. Juni als Seminaris Hotel fortgeführt. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart

Düsseldorf, 27. März 2019. Die Immobilie des Lindner Hotels in Leipzig wurde von dem Voreigentümer, einem geschlossenen Immobilienfonds, zu Ende 2018 nach 25 Jahren an die Vicus Group aus Leipzig verkauft. Diese erwarb das Hotel mit dem Ziel der Eingliederung in die eigene Hotelkette. Aufgrund des anschließenden, kurzfristig umgesetzten Erwerbs des Hotels Fürstenhof in Leipzig im 4.Quartal 2018, hat die Vicus Group sich nun zum Verkauf entschieden.

Die Betreibergesellschaft Seminaris wird im Zuge des Verkaufs der Liegenschaft neue Pächterin. Als Bestandteil des Verkaufsvertrages wurde mit der Lindner Hotels AG als bisherige Betreiberin vereinbart, den Pachtvertrag zum 31.05.2019 zu kündigen. Zu dem Zeitpunkt wird das Management des Lindner Hotel Leipzig an den neuen Betreiber Seminaris übergeben, der den Ausbau seiner Hotelgruppe vorantreiben möchte.

Seminaris ist Spezialist für New Work Thinking und bietet künftig Creative Meeting Spaces an. Alle Mitarbeiter des Hotels werden übernommen und bieten den Gästen weiterhin den gewohnten gastorientierten Service. Die VICUS GROUP AG kauft Büro- und Hotelimmobilien in den TOP 8 Standorten Deutschlands mit Einzel-Transaktionen zwischen 15 und 60 Mio. EUR sowie Portfolio-Transaktionen bis 200 Mio. EUR.

Tipp von Hotelier.de:

Links

Andere Presseberichte