Immobilie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Immobilie

Erstellt am: 25.01.2010 Aktualisiert am: 20.04.2015
Allerbeste Immobilien Lage: Hotel Atlantic Kempinski an der Außenalster in Hamburg, Bildquelle Sascha Brenning Hotelier.de

Allerbeste Immobilien Lage: Hotel Atlantic Kempinski an der Außenalster in Hamburg, Bildquelle Sascha Brenning Hotelier.de

Was ist eine Immobilie? Definition

Der Begriff Immobilie kommt aus dem lateinischen Sprachbereich von im-mobilis = nicht bewegliche Sache und wird deshalb wirtschaftlich und rechtlich auch als unbewegliches Gut angesehen. Eine Immobilie (Anwesen, Liegenschaft) ist ein Grundstück mit den darauf befindlichen Gebäuden nebst Zubehör.

Immobilie Kauf: die Eigentumsübertragung einer Immobilie oder eines Grundstücks schließt 3 administrative Vorgänge ein:

  • 1. Kaufvertrag, beurkundetet vom Notar
  • 2. Einigungsübereinkunft des Eigentumsübergang, die so genannte Auflassung  
  • 3. Grundbucheintrag des neuen Eigentümers 

Hotel Immobilie und ihre Verwaltung (Asset Management)

Die Immobilie/Hotelimmobilie ist im investiven Bereich eine Geldanlage mit komplizierten Parametern. Für eine erfolgreiche Performance müssen Marktssegmente untersucht werden, die die richtigen Wachstumspotenziale bieten. Nicht jeder Standort passt zu jedem Konzept. Wichtig ist z. B. bei Geschäftsreisenden die Lage eines Hotels, die den Wert bei einem richtigen Konzept ausmacht. Lesen Sie auch unsere Analyse zu diesem Thema beim Fachbegriff Stadthotel. Durch die gute Entwicklung des RevPar in Deutschland (2013/2014) hat sich das Asset Management für Hotels grundlegend geändert.

Immobilien Arten & Immobilienbegriffe

Hotel Immobilie kaufen

Immobilie Definition - ein Begriff der Wirtschaft
Anzeigen schalten auf www.hotelier.de

Falsche Anfrage: Definition Immobielien, Imobilien

 

Immobilie

Immobilie

Was ist eine Immobilie? Definition. Der Begriff Immobilie kommt aus dem lateinischen Sprachbereich von im-mobilis = nicht bewegliche Sache und wird deshalb wirtschaftlich und rechtlich auch als unbewegliches Gut angesehen. Eine Immobilie (Anwesen, Liegenschaft) ist ein Grundstück mit den darauf befindlichen Gebäuden nebst Zubehör.. Immobilie Kauf: die Eigentumsübertragung einer Immobilie oder eines Grundstücks schließt 3 administrative Vorgänge ein:. . 1. Kaufvertrag, beurkundetet vom Notar . 2. Einigungsübereinkunft des Eigentumsübergang, die so genannte Auflassung  . 3. Grundbucheintrag des neuen Eigentümers . . Hotel Immobilie und ihre Verwaltung (Asset Management). Die Immobilie/Hotelimmobilie ist im investiven Bereich eine Geldanlage mit komplizierten Parametern. Für eine erfolgreiche Performance müssen Marktssegmente untersucht werden, die die richtigen Wachstumspotenziale bieten. Nicht jeder Standort passt zu jedem Konzept. Wichtig ist z. B. bei Geschäftsreisenden die Lage eines Hotels, die den Wert bei einem richtigen Konzept ausmacht. Lesen Sie auch unsere Analyse zu diesem Thema beim Fachbegriff Stadthotel. Durch die gute Entwicklung des RevPar in Deutschland (2013/2014) hat sich das Asset Management für Hotels grundlegend geändert.. Immobilien Arten & Immobilienbegriffe. . Core Immobilie. Hotelimmobilie. Hotelinvestmentmarkt. Immobilienanalyse . Immobilienwirtschaft . . Hotel Immobilie kaufen. . Hotel Immobilien/ Gastro Immobilien kaufen, mieten, pachten, verlaufen. . Immobilie Definition - ein Begriff der Wirtschaft. Anzeigen schalten auf www.hotelier.de. Falsche Anfrage: Definition Immobielien, Imobilien.  .
hotelier.de