Schalenstühle gepolstert oder: die es „auf sich” haben
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Schalenstühle gepolstert oder: die es „auf sich” haben

06.11.2014 | Silvia Rütter Kommunikation
Jetzt zwei neue Varianten als Vollpolsterstühle - oder humoristischer: Nur ein gepolsterter Schalenstuhl ist ein guter Schalenstuhl!
Sitzkomfort hoch zwei durch Schalensitz und Vollpolster: Lotte
Sitzkomfort hoch zwei durch Schalensitz und Vollpolster: Lotte
Geradliniges Design-Statement: Train
Geradliniges Design-Statement: Train
Stühle mit Sitzschalen haben an sich schon einen hohen Sitzkomfort. Mit den Stühlen „Travel“ und „Anne“ von Schnieder gab es bisher Modelle mit Sitzschalen in Buchensperrholz mit einer Oberfläche aus Buche- oder Eichefurnier oder mit Decklagen aus HPL/CPL in Weiß oder Licht-grau, wahlweise mit einem kleinen Sitzpolster.

Lotte ist die Weiterentwicklung von Anne. Charakteristisch an ihr ist das konisch zulaufende, massive Zargengestell. Train ist eine Fortentwicklung des Schnieder-Stuhls Travel. Er basiert auf einem Untergestell aus Eiche, welches den Eindruck einer Wange erweckt.

Die Sitzschale beider Modelle wirkt filigran, weiblich und doch geradlinig – die Polsterung passt sich der leichten Ausstrahlung der Stühle an, betont die schwungvolle Form der Sitzschale und erhöht den ohnehin schon hohen Sitzkomfort zusätzlich.

Je nach Polsterfarbe und -muster geben sich die Stühle zurückhaltend-edel oder als selbstbewusstes Ausrufezeichen der Einrichtung.


Stuhlfabrik Schnieder GmbH

Industriestraße 15
D-59348 Lüdlinghausen

Telefon     0 25 91 / 91 73-0
Telefax     0 25 91 / 91 73-30

E-Mail: Preis auf Anfrage
Mehr Info: www.schnieder.com

Tags: Konferenzstuhl, Schalenstuhl gepolstert

Links

Andere Presseberichte