Reiserücktrittsversicherung: Vorteile für Urlauber und Hotelbetriebe
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Reiserücktrittsversicherung: Vorteile für Urlauber und Hotelbetriebe

01.02.2017 | Wolfgang Ahrens

Ob Krankheit, Unfall oder der Verlust des Arbeitsplatzes — unerwartete Ereignisse können die Vorfreude auf den Urlaub und damit auch die Urlaubspläne ganz plötzlich über Bord werfen. Wie gut, wenn man für diesen Fall vorgesorgt und eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen hat! Diese bietet nicht nur Urlaubern Schutz vor finanziellen Einbußen, sondern hat auch einige Vorteile für Hotelbetriebe

Wann übernimmt eine Reiserücktrittsversicherung die Kosten?

In den meisten Fällen sind die Gründe für eine Urlaubsstornierung unglücklich. Doch für die Versicherung zählt vor allem, ob das Ereignis unerwartet eingetroffen ist. So übernimmt zum Beispiel die Reiserücktrittsversicherung von Europ Assistance die Stornokosten für eine Vielzahl von unerwarteten Zwischenfällen, die vor der geplanten Reise eintreten. Dazu gehören folgende Ereignisse:

  • Krankheit oder Unfall
  • Terroranschlag am Urlaubsort
  • Impfunverträglichkeit
  • Verlust des Arbeitsplatzes
  • Aufnahme eines neuen Arbeitsplatzes
  • Bruch von Prothesen, Lockerung von Implantaten
  • Verpassen des Flugs wegen Verspätung öffentlicher Verkehrsmittel
  • Schwangerschaft

Über aktuelle Reisewarnungen informieren viele Versicherungen sowie das Auswärtige Amt. Wenn das Reiseziel nicht mehr sicher scheint, kann der Urlaub bei vielen Reiseveranstaltern auch umgebucht oder auf einen anderen Zeitpunkt umgelegt werden. Bei der Abwicklung der Formalitäten sind viele Versicherungen ihren Kunden behilflich.

Warum profitieren Hoteliers von einer Reiserücktrittsversicherung?

Hotelbetriebe profitieren ebenfalls von einer Reiserücktrittsversicherung ihrer Gäste. So können sie sich entscheiden, ein Vertriebspartner der Versicherungsgesellschaft zu werden und die Vorteile aus dieser Verbindung zu nutzen.

Dazu zählen attraktive Provisionen, wenn Hotelgäste eine Versicherung beim ausgewählten Partner abschließen. Gerade bei einer Online-Buchung auf der hoteleigenen Website gewähren Versicherungen oft die volle Provision. Zudem sind Hoteliers geschützt vor Umsatzausfällen, da sie durch den Versicherungsschutz ihrer Gäste keine Kulanz bei Stornierungen zeigen müssen.

Ebenfalls ein gutes Argument für eine Partnerschaft mit einer Versicherungsgesellschaft: Durch den „Rundum-Service”, der den Versicherungsschutz bereits enthält, wird die Kundenbindung gestärkt und der Content-Mehrwert für die Kunden steigt.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert