Technische Due Diligence Prüfung von Hotels der Covivio-Gruppe
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Technische Due Diligence Prüfung von Hotels der Covivio-Gruppe

20.12.2018 | ahkom.de

Frankfurt/München – 20. Dezember 2018. Die erfolgreiche Budget-Hotelgruppe B&B HOTELS übernahm Anfang November das Management von neun Hotels der Covivio-Gruppe. Diesbezüglich führte das Planungs- und Beratungsunternehmen Canzler die technische Due Diligence der Häuser durch. Diese baulich/technische Bewertung zielte darauf ab, sogenannte Deal Breaker auszuschließen und zu prüfen, ob sich die Bestandshäuser an den Standard von B&B HOTELS anpassen lassen

Schickes Doppelbettzimmer der B&B Hotels; Credit B&B HOTELS
Schickes Doppelbettzimmer der B&B Hotels; Credit B&B HOTELS

Mit der jüngsten Übernahme der neun ehemaligen Hotels aus der Covivio-Gruppe an verschiedenen Standorten Deutschlands wächst das Netzwerk von B&B HOTELS weiter. Das Hotelportfolio umfasst inklusive der Neueröffnungen in 2018 123 Hotels in Deutschland

Neben der für Ankäufe und Übernahmen üblichen technischen Due Diligence sollte die Bewertung vor allem klären, ob sich die Bestandshotels überhaupt auf den Standard von B&B HOTELS heben lassen. „Lässt sich auf den Grundrissen der Frühstücksbereiche der gewohnte Level umsetzen? Passen die Hotelzimmer sowohl vom Schnitt als auch von den elektrischen Anschlüssen zum Konzept der Budget-Hotels? Dies waren zentrale Fragen des Auftraggebers“, sagt Dr. Gerhard Braunmiller, Leiter des Münchner Büros von Canzler.

Mit geschultem Blick wurden die Gebäude von der Decke bis zum Fußboden genaustens untersucht, um herauszufinden, wo beispielsweise Bodenbeläge ausgetauscht werden müssen, die nicht dem Qualitätsanspruch von B&B HOTELS entsprechen, oder wo nachträglich eine Vorbereitungsküche zu integrieren ist. Alle Positionen wurden mit einem Kostenrahmen hinterlegt, um für den neuen Hotelbetreiber die Investitionen zu kalkulieren, die für eine Modernisierung und Umwandlung erforderlich sind. „Die Umrüstbarkeit zu B&B HOTELS war ein wesentlicher Aspekt, den diese TDD von vergleichbaren Bewertungen unterschied“, so Braunmiller. Zudem sollten bauliche Mängel, die sich nicht beheben lassen und als sogenannte Deal Breaker einen Vertrag zum Scheitern bringen, ausgeschlossen werden. 

Bei einem weiteren Projekt für B&B HOTELS bewerten Ingenieure von Canzler regelmäßig die Technische Ausstattung und liefern dem Auftraggeber damit eine Investitionsgrundlage für Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen. Für die Steigenberger Gruppe übernimmt Canzler derzeit das Controlling und die Qualitätssicherung von Neubau- und Umbaumaßnahmen bei mehreren Objekten und bei der Technischen Ausrüstung in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden.

Links

Andere Presseberichte