Kennzahlen Deutschland Touristik
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Deutschland Tourismus

Aktualisiert am: 09.04.2019
Ein Teil von Deutschland's Norden: Das Watt der Nordsee mit Blick auf Sahlenburg bei Cuxhaven / Fotos: © Sascha Brenning - Hotelier.de
Ein Teil von Deutschland's Norden: Das Watt der Nordsee mit Blick auf Sahlenburg bei Cuxhaven / Fotos: © Sascha Brenning - Hotelier.de
Ein Wahnsinnsevent: Das 'Nabada' auf der Donau in Ulm am Schwörmontag - immer am vorletzten Montag im Juli
Ein Wahnsinnsevent: Das 'Nabada' auf der Donau in Ulm am Schwörmontag - immer am vorletzten Montag im Juli

Übersicht zum Deutschland Tourismus

  • A) Deutschland Tourismus mit den Bundesländern
  • B) Entwicklung des Deutschland Tourismus ab 2010 mit den wichtigsten Zahlen im touristischen Bereich wie z.B. den Übernachtungszahlen
  • C) Tourismus der Großstädte Deutschlands
  • D) Tourimus der wichtigsten Urlaubsregionen, Links zu Denkmalen und Sehenswürdigkeiten

A - Tourismus der Bundesländer

Kennzahlen des Fremdenverkehrs der einzelnen Bundesländer:

B - Entwicklung des Deutschland Tourismus 2010- 2012, 2014-2018

2010: Kumuliert betrachtet stiegen die Gästeübernachtungen von Januar bis August 2010 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um drei Prozent auf 260,3 Millionen. Damit zählten die deutschen Beherbergungsbetriebe mit mehr als neun Betten und die Campingplätze absolut mehr Übernachtungen als im bisherigen Rekordjahr 2008. Hier lag die Zahl der Übernachtungen in den ersten acht Monaten bei 254,5 Millionen. Insgesamt wurden 380,3 Mio. Übernachtungen im Jahr 2010 registriert. Mehr Info: Deutschland-Tourismus 2010.
2011: Bundesweit verzeichnete das Statistische Bundesamt allein von Januar bis Oktober bei den Übernachtungen eine Steigerung um 3,5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Es wurden Insgesamt wurden 391,3 Mio. Übernachtungen im Jahr 2011 registriert. Mehr Info: Rekordjahr für Reiseland Deutschland.
2012: Deutschland ist das Land mit den meisten Übernachtungen in Europa. Mit 407,3 Millionen Übernachtungen aus dem In- und Ausland steht Deutschland 2012 an der Spitze. Gefolgt von Spanien mit 383,7 Millionen und Italien mit 376,6 Millionen Übernachtungen. Damit behaupten sich die deutschen Reiseregionen zwischen Alpen und Wattenmeer zum fünften Mal in Folge auf Platz eins im Vergleich der europäischen Länder (Quelle Deutscher Tourismusverbandes e.V. (DTV).
2014: 424,0 Millionen Hotel Übernachtungen 2014 in Deutschland.
2015: 436,4 Millionen Übernachtungen aus dem In- und Ausland — mehr als jemals zuvor — verzeichnete der Deutschlandtourismus im Jahr 2015. Am 11.02.2016  hat das Statistische Bundesamt die Ergebnisse vorgelegt: Demnach zählten Deutschlands Hotels, Pensionen, Jugendherbergen, Ferienhäuser und Campingplätze drei Prozent mehr Übernachtungen als im bisherigen Rekordjahr 2014. 356,7 Millionen und damit rund 82 Prozent der Übernachtungen gehen auf deutsche Gäste zurück, das bedeutet ein Plus von zwei Prozent gegenüber 2014. Die Zahl der Übernachtungen aus dem Ausland stieg um fünf Prozent auf 79,7 Millionen Übernachtungen. Die amtliche Statistik erfasst Unterkünfte ab zehn Betten. Quelle Deutscher Tourismusverbandes e.V. (DTV).
2016: Im Jahr 2016 gab es in Hotels und ähnlichen Betrieben 447,3 Millionen Übernachtungen von in- und ausländischen Gästen. Hier mehr Info.
2017: Beherbergungsgewerbe in Deutschland im Jahr 2017 mit 459,6 Millionen Übernachtungen. Hier mehr Info.
2018: Inlandstourismus generiert größten Teil der 477,6 Millionen Übernachtungen.

C -  Tourismus der Großstädte Deutschlands

D - Deutschlands Urlaubsregionen, Denkmale, Sehenswürdigkeiten

Tipps zur Touristik in Deutschland

Mehr Deutschland Info

Hinweise - wichtige Firmen der Hotellerie und Gastrinomie in Deutschland

Deutschlands Tourismus - ein Begriff des Tourismus

Tags: Deutschland Touristik 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017, 2018, 2019