Novotel München Airport setzt gastronomisches Konzept THE FLAVE um
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Novotel München Airport setzt gastronomisches Konzept THE FLAVE um

23.02.2018 | Accor Presseservice

Neues Gastro-Highlight: THE FLAVE im Novotel München Airport

Entspannter Genuss ist das Hauptprinzip von THE FLAVE. / Bildquelle: Novotel München Airport
Entspannter Genuss ist das Hauptprinzip von THE FLAVE. / Bildquelle: Novotel München Airport

München, 22. Februar 2018. Der Name ist Programm: THE FLAVE ist eine Herleitung vom englischen „flavor“, das in der deutschen Übersetzung „Aroma“ bedeutet. Und genau darum und um noch viel mehr geht es bei der neuen Gastronomie THE FLAVE OF MUNICH des Novotel München Airports.

Als erstes und bis dato einziges Novotel in Deutschland setzt das Hotel unter Leitung von General Manager Udo Stürmer das neue gastronomische Markenkonzept konsequent um – und präsentiert seinen Gästen eine kulinarische Reise um die Welt, die Genuss zum entspannten Erlebnis mit Wow-Effekt werden lässt.

Die obligatorische Testphase ist abgeschlossen, die Gäste sind begeistert. Das Erfolgsrezept von THE FLAVE beginnt laut Stürmer damit, dass nicht mehr zwischen Restaurant, Lobby und Bar unterschieden werde. Der gesamte gastronomische Bereich wird täglich von 10 bis 22 Uhr als weltoffene Wohlfühl-Bühne interpretiert – die Sinne konsequent im Fokus.

Keep it simple & Socialising & Healthy Food

Gelebter Wandel, alles andere als klassisch. THE FLAVE im Novotel München Airport beginnt in der Innenarchitektur, die keine baulichen Sperren kennt und reichlich Raum lässt für eine neue Service-Kultur, in der das traditionelle Bedienung-Gast-Verhältnis im Dienste einer ungezwungenen Kommunikation aufgelöst wird. Die Unkompliziertheit von „Keep it simple“ und das Erlebnis von „Socialising“ ergänzen sich laut Stürmer zur zentralen Botschaft „Ankommen und Wohlfühlen“, mit der jeder Gast willkommen geheißen wird.

Mittelpunkt von THE FLAVE ist die neue, an das Design einer großen Zeitung angelehnte Speisekarte, genauer gesagt die Speisen. Sie bringen Aromen und Gerüche aus aller Herren Länder nach München: Ob italienische Fenchel-Salami oder orientalisches Hummus, ob asiatisches Thai-Curry oder US-amerikanisches Steak, ob mexikanische Jalapenos, syrisches Muhammara oder Tegernseer Heumilchkäse – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Und selbstverständlich folgen alle Speisen den Anspruch von „Healthy Food“, das ausschließlich gute und gesunde Speisen und Getränke in höchster Qualität anbietet. THE FLAVE erfordert aber nicht nur neue Speisen und kulinarische Innovationen, wie Udo Stürmer bei der Eröffnungsparty unterstrich, sondern vor allem auch „ein wunderbares Team, das 100 Prozent Können, 100 Prozent Leidenschaft und vor allem die absolute Bereitschaft zur Veränderung besitzt“.

Er dankte auch im Namen von Deputy General Manager Anja Leisegang seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für „das außergewöhnliche Engagement“, das THE FLAVE ohne Zweifel zu einer der angesagten gastronomischen Adressen in unmittelbarer Nähe des Flughafens werden lässt.

Das NOVOTEL München Airport

Das Hotel in der Nordallee 29, nur wenige Minuten vom Flughafen entfernt, besitzt neben 257 modernen Zimmern, Sauna und THE FLAVE insgesamt zwölf Tagungsräume für bis zu 120 Personen. Das erst 2010 eröffnete Haus ist ein beliebtes Ziel für Riesende auf Zwischenstopp sowie Familien, Städtetouristen wie auch Geschäftsreisende.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert