Restaurant Tim Raue - Drei-Sternekoch Corey Lee zu Gast
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Restaurant Tim Raue - Drei-Sternekoch Corey Lee zu Gast

01.03.2016 | Die Schneiderei

Berlin. Corey Lee, mit drei Michelin Sternen ausgezeichneter Küchenchef und Eigentümer des Restaurants BENU in San Francisco, war am vergangenen Dienstag erstmals zu Gast in Berlin. Grund seiner Reise in die deutsche Hauptstadt war ein Besuch bei Spitzenkoch Tim Raue, mit dem er gemeinsam Raues "Signature Dish" Wasabi Garnelen zubereitet hat

Corey Lee und Tim Raue / Fotocredit: Nils Hasenau
Corey Lee und Tim Raue / Fotocredit: Nils Hasenau

Lee entwickelt derzeit ein kulinarisches Konzept für einen Neubau des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA), in dem ab Juni 2016 die "The Doris and Donald Fisher Collection" ausgestellt sein wird - eine der größten privaten Sammlungen zeitgenössischer Kunst. Lee's Konzept sieht vor, nur die besten Gerichte von Spitzenköchen aus aller Welt in seinem neuen Restaurant IN SITU zu präsentieren. Er befindet sich daher seit Monaten auf einer kulinarischen Weltreise und sammelt insgesamt 90 Gerichte, die dann sukzessive und je nach Saison im IN SITU präsentiert werden.

Um das jeweilige Rezept in Perfektion im IN SITU umzusetzen, spricht er am liebsten persönlich mit dem Schöpfer des jeweiligen Gerichtes

So auch mit Tim Raue in Berlin, der übrigens einer von nur vier Köchen in Deutschland ist, die Corey Lee nach einem Rezept gefragt hat. Neben Tim Raue werden auch Gerichte von Sven Elverfeld, Hans Haas und Harald Wohlfahrt auf der dynamischen Speisekarte des IN SITU zu finden sein. An der Küche von Tim Raue schätzt Corey Lee übrigens am meisten die Andersartigkeit im Vergleich zur vermeintlich typisch deutschen Küche und seine Liebe zu Asien.

Raue selbst empfindet den Besuch als große Ehre

"Als Corey mich gefragt hat, ob ich ein Gericht für sein neues Restaurant-Konzept beisteuern möchte, war ich sofort begeistert. Schließlich habe ich nicht alle Tage die Chance, eines meiner Gerichte in San Francisco zu präsentieren. Wir haben sehr viele Besucher aus den USA hier bei uns im Restaurant Tim Raue und ich freue mich, ihnen mit dieser Aktion nun ein wenig näher zu kommen."

Tipp: Bücher von Tim Raue

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert