Hotels ohne Kinder - Adults only Hotels - No Kids Hotels
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotels ohne Kinder - Adults only Hotels - No Kids Hotels

10.09.2013 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Die drei Slogans ' Adults only Hotels - No-Kids-Hotels - Hotels ohne Kinder' verdeutlichen einen Trend, mit dem Hotels ihre Konturen schärfen wollen. Wir zeigen den begründeten Tabu Bruch der 'Hotels nur für Erwachsene' am Beispiel der 'Großen' wie TUI Und Thomas Cook und an dem 'Posthotel' der Familie Reiter aus Österreich

No-Kids-Hotels sind voll im Trend: Der Reiseveranstalter FTI bietet z. B. eine Auswahl von Hotels nur für Paare unter dem Titel '2sam' an. Auch auf den spanischen Inseln werden immer mehr Häuser zu 'Adults-only'-Hotels umgewidmet.

Das Fünf-Sterne Wellness-Hotel 'Posthotel' in Achenkirch (Tirol) empfängt seit Anfang 2011 keine Eltern mit kleinen Kindern. Erst ab 14 Jahren sind die Kleinen als Gäste willkommen. Das Posthotel ist damit der bisher größte privat betriebene Hotelbetrieb (über 300 Betten) im deutsch sprachigen Raum, der Kinder nicht mehr im Hotel haben will.

Große Veranstalter aber bieten 'No Kids Hotels' schon länger an. Vorsicht ist allerdings bei Internet-Buchungen ratsam, denn einige Anbieter bedienen sich des Begriffs 'Adults only', um ganz andere Services zu verkaufen.

Kinderfreie Hotel auf Mallorca?

Anders sieht es bei Reiseveranstaltern wie Jahn Reisen oder TUI und Thomas Cook aus. Hier reichen die Angebote der 'Adults-only-Häuser' vom Candle-Light-Dinner am Strand über kulturelle Ausflüge bis hin zu einem Jacuzzi auf der privaten Terrasse. Im Meliá de Mar auf Mallorca gibt es etwa eine iPod-Dockingstation auf den Zimmern, auf Wunsch Mobiltelefon oder Tablet-Computer inklusive E-Books. Weitere Highlights: ein Spa mit Massagen unter Sternenhimmel oder eine Gourmetküche. Die Thomas Cook AG bietet den Service noch nicht explizit auf ihren Seiten aus, verweist aber auf Nachfrage zur Seite www.ewtc.de/

In Österreich machen Hotels, die Kinder nicht wollen, noch einen riesigen Wirbel. Neu dabei in dieser 'Adults only Hotels' ist das 'Posthotel' der Familie Reiter in Achenkirch. Früher bot das Luxushotel sogar einen Hotelkindergarten an. Und noch immer findet man im Infoheft des Posthotels die Aussage 'Im Kiddy-Club betreuen Kindergärtnerinnen kostenlos kleine Gäste, mittags wird ein tolles Kinderbuffet aufgetischt' - den Kiddy-Club gibt es nicht mehr, das alte Informationsheft geht ins Altpapier. 

Der Hotelchef Karl Reiter junior zur abrupten Umstellung: "Weil es gibt Gäste, die trotzdem mit Kindern kommen würden. Wir wollen die Umstellung konsequent durchziehen. Wir haben schon vor Jahren einen Indoorpool zum ,Flüsterpool' ernannt, aber Kinder hielt das nicht ab, auch hier laut zu sein. Und mit dem Kompromiss, Familien mit Kindern in einen eigenen Raum im Restaurant zu setzen, wird man nicht berühmt."

Der Hotelchef will jetzt mehr Gäste durch Spezialisierung auf kinderfreie Hotels bekommen

Statement Reiter: "Wir wollen Gästen ein optimales Produkt bieten und Gewinnmaximierung ist ja auch keine Sünde. Kinder sind, speziell für ein Wellnesshotel der Luxusklasse, kein gutes Geschäft. Abgesehen davon, dass sie Unruhe in den Betrieb bringen und Gäste stören, die Entspannung suchen, sind sie für uns auch noch teuer."

Und Kinder kosten Geld: Sie beanspruchen eine Ermäßigung, machen aber dem Personal viel Arbeit. Schon nach den ersten acht Monaten der Umstellung, in denen es nur noch vereinzelt Kinder im Hotel gab, sei der positive Effekt klar gewesen.

Mehr und mehr Hotels versuchen, sich genaue Strukturen zu geben und wollen nicht mehr jeden Trend mitmachen. Die Idee von 'Adults only' kommt aus der Karibik. Dorthin reisten in erster Linie Urlauber, die  wenig Urlaub haben und diesen  in Ruhe genießen wollten - ohne Kindergeschrei und lautstarke Animationen. Die Entwicklung macht jetzt auch in Europa Schule. Die Veranstalter sagen, die 'Adults only' Hotels seien nicht kinderfeindlich gemeint. In den meisten dieser Hotels wird nur nicht empfohlen, Kinder mitzubringen, weil es keine speziellen Angebote für sie gibt.

Seit im März 2011 das Posthotel in Österreich keine Kinder mehr ins Hotel lassen will, gingen die Buchungen um 20 Prozent zurück. Weil bisher rund 20 Prozent der Gäste mit Kindern gekommen sind. Reiter: "Von dieser Gästegruppe gibt es unerwartet heftige, ja bösartige Reaktionen, wenn wir sagen: ,Sie können gerne wieder zu uns kommen, aber bitte ohne Kinder.' Wir ziehen, obwohl wir diese Gäste leider enttäuschen, das neue Konzept strikt durch."

Die erwähnten 20 Prozent Minus machen ihm langfristig keine Sorgen. "Wenn sich herumgesprochen hat, dass man bei uns einen ruhigen, von Kindern ungestörten Urlaub verbringen kann, werden mehr, allerdings - teils - andere Gäste als bisher kommen. Wir wissen, dass Gäste, die ruhebedürftig sind, immer empfindlicher werden. Das merken wir schon jetzt, sie loben, dass wir endlich wieder ein richtiges Wohlfühlhotel sind."

Das große Thema: adults only Hotels Deutschland

Wie erholsam der Urlaub nur für Große ist, wissennatürlich auch die, die Kinder haben. Kinder sin die Erfüllung des Lebens, aber manchmal kann man eine Zeit auch sie sein.

Angebote Hotels ohne Kinder - Adults only Hotels - No Kids Hotels

Sind 'Adults only Hotels' in Deutschland im rechtlichen Sinne in Ordung? Lesen Sie dazu unseren Artikel 'Hotels nur für Erwachsene - nun per Gesetz erlaubt' in den verbindenden News unten.

Tags: adults only urlaub, hotel ohne kinder, urlaub adults only, adults only hotels, adults only hotel, Hotels ohne Kinder - Adults only Hotels - No Kids Hotels buchen günstige Angebote, Hotels ohne Kindergeschrei, Urlaub Erwachsene, Urlaub ohne Kindergeschrei, Urlaub kinderfreie Hotels, Erwachsene Hotels, Erwachsenen Hotels

Links

Andere Presseberichte