Grundsteinlegung für das sonnenresort Ettershaus gefeiert
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Grundsteinlegung für das sonnenresort Ettershaus gefeiert

12.12.2016 | PR Office

Bad Harzburg, Dezember 2016 — Imposant und voller Geschichte präsentiert sich die Villa Ettershaus in Bad Harzburg, die ab Juli 2017 zusammen mit einem Neubau eine neue Hotel-Epoche im Harz einleitet

Karina-Anna Dörschel / Bildquelle: Sonnenhotels und Resorts
Karina-Anna Dörschel / Bildquelle: Sonnenhotels und Resorts

Jetzt erfolgte durch die Geschäftsführung der sonnenhotels und Resorts und dem Braunschweiger Architekturbüro Thomas Funke GbR die „Grundsteinlegung” der Villa Ettershaus und des Nebengebäudes; sozusagen die der Gegenwart, denn die eigentliche Grundsteinlegung der Villa Ettershaus liegt schon viele Jahre zurück. Die war bereits im Jahr 1910.

Die bekannten Berliner Architekten Bruno Taut, Max Taut und Franz Hoffmann planten und bauten um 1910 ein Beamten-Erholungsheim in Bad Harzburg, die Villa Ettershaus. Das Erholungsheim war für Mitarbeiter der Siemens-Schuckertwerke gedacht. Damals, die ersten beachtlichen Bemühungen eines Unternehmens, etwas für die Gesunderhaltung der Mitarbeiter zu tun.

Das neue sonnenresort Ettershaus befindet sich direkt am bekannten Harzer Baumwipfelpfad. Das Ensemble aus historischer Villa und modernem Neubau, komplettiert durch zwei Gastronomien mit unterschiedlichen Konzepten, wird Mitte nächsten Jahres eröffnen.

Ein Highlight sind die geplanten 16 Baumhäuser, die auf dem Hotelgelände, am Rande des Nationalparks Harz, platziert werden. Stylish und modern werden sie mitten im Harzer Wald stehen. Die Rede ist von „Elvis” und „Oktagon”, den beiden 28 qm großen Baumhaustypen. Ideal für Naturliebhaber, Abenteurer und Familien.

Karina-Anna Dörschel, Geschäftsführerin der sonnenhotels und Resorts: „Wir sind sehr glücklich über diesen besonderen Familienzuwachs, denn mit dem sonnenresort Ettershaus erweitern wir unsere Gruppe um ein ganz außergewöhnliches Objekt und sprechen damit auch neue Zielgruppen an.” Der Braunschweiger Architekt Thomas Funke hat ein einmaliges Hotelkonzept geplant.

Das sonnenresort Ettershaus bietet 51 sehr einzigartige Zimmer, Appartements und Suiten in unterschiedlichen Kategorien und präsentiert sich als Kombination aus Urlaubs- und Wellnesshotel. Die hochwertige Ausstattung wird einer vier Sterne Klassifizierung entsprechen. Zwei große Suiten (90 qm) werden zu SPA-Suiten ausgestattet. Hier können sich die Gäste auf eine freistehende Whirlwanne und eine kleine Sauna freuen.

Die 16 außergewöhnlichen Baumhäuser, die in unterschiedlicher Aufteilung und Optik angeboten werden, bieten modernen Komfort. Das Resort liegt am Anfang des Baumwipfelpfades, der erste in Niedersachsen, welcher 2015 eröffnet wurde. Die ca. 900 Meter lange Anlage führt durch die Kronen eines von Buchen dominierten Mischwaldes, der in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark Harz liegt. Hier kann man sagenhafte Ausblicke genießen.

Dieser Pfad ist übrigens auch für gehbehinderte Menschen und für Familien mit kleinen Kindern mühelos begehbar. Es sind zwei gastronomische Einheiten geplant. Ein à la carte Restaurant im Hotelgebäude und eine Erlebnisgastronomie, die in einem besonderen Stil eingerichtet ist und Speisen anbietet, die lecker, unkompliziert und überraschend sind.

Mit diesem Angebot möchte man auch für Einheimische und Besucher des Baumwipfelpfades und der anderen Sehenswürdigkeiten ein interessantes Angebot zur Einkehr bieten. Die großzügige Wellnesslandschaft des Resorts bietet eine Wasserlandschaft mit komplett durchschwimmbaren Innen- und Außenpool, einen Saunabereich, Ruheräume sowie Beauty- und weitere Anwendungsangebote.

Der Wellnessbereich sowie der „sonnenwolfi Kinderklub” bieten kleinen und großen Gästen eine absolut witterungsunabhängige Freizeitgestaltung. Das Angebot der Kinderbetreuung ist für Familien ideal. So erleben Kinder viel Abwechslung und Spaß mit dem „Sonnenwolfi” und die Erwachsenen haben eine kleine Auszeit für eigene Aktivitäten.

Weitere Informationen und Buchung: www.sonnenhotels.de sowie kostenfrei aus dem deutschen Festnetz unter 0800 / 7744555. Oder per Mail unter zentralreservierung@sonnenhotels.de.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert