Cultuzz Hotelgutschein im Zwielicht bei eBay
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Cultuzz Hotelgutschein im Zwielicht bei eBay

19.07.2017 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Hotelgutscheine bei eBay? Na ja, sagt da der Hotelier, wenn es um dieses Marketing geht, denn wirklich interessant war das nie. Und irgendwie lachen sich nun die Anbieter eins ins Fäustchen, die Ebay mit Cultuzz in den Jahren 2007/2008 in die Wüste geschickt haben

Einen Cultuzz Hotelgutschein einlösen kann man wohl in Zukunft noch. Versprechen jedenfalls die Cultuzz Hotelgutschein Macher, nachdem diese am  21. Juni 2017 die Insolvenz beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg beantragt haben.

Was ist passiert im Geschäft mit Hotelgutscheinen?

Hotelgutscheine wurden über Ebay seit Anfang 2000 angeboten. Um ins Geschäft zu kommen, wurden die immer billiger - mit dem Ergebnis, dass die Marge für Dritte von früher 20% weiter sank. Cultuzz hat dann in der Kooperation mit Ebay in den Jahren ab 2007 mit ihrer Software andere Anbieter schlecht aussehen lassen - die Gutscheine der anderen Anbieter waren nur noch schlecht zu finden. Viele Insolvenzen der darauf folgenden Jahre belegen das.

Um das zu bewerkstelligen, hat das Cultuzz Hotelgutschein Geschäft wohl auch gelitten. Wie man so schön sagt: ‚Den Letzten beißen die Hunde'. Die böse Tat der frühen Stunde holt nun den Software Anbieter ein - wo man nichts abbeißen kann, ist eben nichts abzubeißen.

Cultuzz sagt nun zur AHGZ: ‚In Folge dieser Entwicklungen können die Forderungen der Hotelpartner nicht mehr vollständig bedient werden.' Ein weiterer Softwarebereich, das Channelmanagement für Hotels, ist von dieser Entwicklung nicht betroffen und wirtschaftlich gesund - sagt Cultuzz.

Cultuzz Hotelgutschein auf eBay vermarkten?

Wenn man das Gutscheingeschäft bei eBay anfassen will, dann sollte man nur Hotelgutscheine in Eigenregie vermarkten, denn über Dritte tun sich einfach zu viele Fragen bei einem ohnehin billigen Geschäft auf.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert