DORMERO Strandhotel Rügen ist der neue Hotspot
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

DORMERO Strandhotel Rügen ist der neue Hotspot

05.10.2017 | DORMERO Hotel AG

Zum 01.01.2018 eröffnet DORMERO das Strandhotel Rügen in einer malerischen Landschaft, wie sie auch schon Caspar David Friedrich dargestellt hat

DORMERO Hotel AG Vorstand Dr. Marcus Maximilian Wöhrl, DBA mit seinen Geschäftsführern Manuela Halm und Fabian Fernekess (DORMERO Deutschland Betriebs GmbH) sowie die Investorin Iris Hegerich (Unternehmensgruppe IRISGERD) und Kurt Hegerich / Bildquelle: DORMERO Hotel AG
DORMERO Hotel AG Vorstand Dr. Marcus Maximilian Wöhrl, DBA mit seinen Geschäftsführern Manuela Halm und Fabian Fernekess (DORMERO Deutschland Betriebs GmbH) sowie die Investorin Iris Hegerich (Unternehmensgruppe IRISGERD) und Kurt Hegerich / Bildquelle: DORMERO Hotel AG

Direkt im geschichtsträchtigen Prora in Binz befindet sich der schönste und längste Strand der Insel, den auch DORMERO für sich erobern möchte und folgt damit dem neuen Ziel, Hotspots zu erobern, die außergewöhnlich sind.

Nach der Übernahme des Brandenburger Hofs in Berlin und dem bekannten Bergström Hotel in Lüneburg, setzt DORMERO die Strategie fort, Hotels mit bewegender Geschichte zu übernehmen.

Standorte mit besonderem Charakter

„Wir haben nun ein Hotel an einem Freizeitpark, ein weiteres an einem Schloss und eines am Strand. Nun fehlt nur noch eines in den Bergen, dieses wird aber hoffentlich 2018 folgen”, so Manuela Halm (COO). „Rügen zählt zu den Zukunftsstandorten in Deutschland — das neue DORMERO Strandhotel Rügen hat nicht nur den Anspruch, in Rügen das Hotel Nummer eins zu werden, sondern es wird die Nummer eins werden - das ist unser Anspruch.

Was Frau Hegerich hier gebaut hat, ist architektonisch wie auch vom Spirit einmalig”, so Dr. Marcus Maximilian Wöhrl, DBA. Die Investoren Iris Hegerich und Gerd Grochowiak von der Firma Irisgerd ersteigerten 2012 den Block 1 des weltbekannten Baudenkmals auf Rügen. Mit dem Umbau des Komplexes entstehen luxuriöse Orte, die in eine malerische Landschaft eingebettet und einzigartig in Deutschland sind. Zu der Kooperation mit DORMERO sagt Frau Hegerich überzeugt:

„Die Kombination zwischen Leichtigkeit und Professionalität seitens DORMERO gegenüber den Gästen hat mich überzeugt. Wir wollten bewusst einen Partner, der sich vom Standardhotelwesen abhebt, wie sich auch unser Hotel stark von den Mitbewerbern unterscheidet.” Das DORMERO Strandhotel Rügen wird bis zu 114 Suiten haben, die alle mit einer Sauna ausgestattet sind. Geplant ist ein riesiger Wellnessbereich mit Innen- und Außenpool, Saunalandschaft, zwei Restaurants, eine Bar sowie ein großes Konferenz-Center.

Managementkontakte der Hotellerie weltweit recherchieren:

Links

Andere Presseberichte