Potemkinsches Dorf als Radisson SAS Hotel in Russland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Potemkinsches Dorf als Radisson SAS Hotel in Russland

08.06.2016 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erleben. Russland ist weit und vieles ist anders. Und wir haben auch ein Potemkinsches Dorf gesehen

Was ist ein Potemkinsches Dorf?

Als Potemkinsches Dorf wird etwas bezeichnet, was sich als etwas Konkretes darstellt, dann aber ganz anders ist, sich hoch stilisiert, um den tatsächlichen Zustand zu verbergen. An der Oberfläche wirkt es beeindruckend, es fehlt aber an Substanz. Die Redewendung ‚Potemkinsche Dörfer‘ geht zurück auf den russischen Feldmarschall Grigori Alexandrowitsch Potjomkin, der entlang eines Weges von Dörfern bunte Kulissen zum Schein errichten lassen, um seiner Herrscherin Zarin Katharina II. zu gefallen.

Die Erscheinung eines Potemkinschen Dorfes gibt es nun in Rostov am Don zu besichtigen

Bei einer Besichtigung von Hotels für die WM 2018 in der Stadt unweit des Schwarzes Meeres machte uns die Reiseleitung auf das stattliche Radisson SAS Hotel aufmerksam (siehe Bild). Auf die Frage, warum dieses geschlossen sei, musste sie zunächst lächeln, weil es so etwas wohl nur in Russland gibt. Ein russischer Geschäftsmann hatte im Ausland in einem Radisson Hotel genächtigt, das vor einigen Jahren noch als Radisson SAS firmierte. Das hatte ihm so gefallen, dass er eines in Rostov am Don baute, allerdings 'schlauerweise' ohne Lizenz.

So kam es, wie es kommen musste: Am Ende der rechtlichen Auseinandersetzungen wurde ihm der Betrieb des Hotels verboten. So kann man jetzt in Rostov am Don ein ‚echtes‘ Dorf Potemkinsches Dorf in Form eines Hotels bewundern: Viel steht drauf, aber nichts ist drin!

Das Gute zum Schluß: Das Haus wird über einen neuen Besitzer als Hotel Tanais Ende 2016 wieder in Betrieb gehen.

Tipps

Tags: Bedeutung Potemkinsches Dorf

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert