Bram Stokers Dracula Hotel in Piatra Fantanele - Romanhotel wird Realhotel
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Bram Stokers Dracula Hotel in Piatra Fantanele - Romanhotel wird Realhotel

01.10.2017 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Dracula Autor Bram Stoker hat das Hotel ‚Die Goldene Krone' in Piatra Fantanele berühmt gemacht. Auch viele deutsche Fans besuchen das Dorf und Dracula Hotel im Bezirk Bistritz am Gebirgspass Tihuta

Heute Dracula Hotel, im Buch die ‚Die Goldene Krone', Im Bild links die Bram Stoker BüsteHeute Dracula Hotel, im Buch die ‚Die Goldene Krone', Im Bild links die Bram Stoker Büste
Das Restaurant im österreichisch - ungarischen StilDas Restaurant im österreichisch - ungarischen Stil
Die typische Landschaft der Ostkarparten Die typische Landschaft der Ostkarparten

1890 traf Bram Stoker einen ungarischen Professor namens Arminius Vámbéry. Dieser erzählte ihm von dem rumänischen Fürsten Vlad III. Draculea, genannt Dracula. Aus dieser Legende entwickelte Stoker die Geschichte um die Figur des Vampirs Dracula. 1897 wurde sein Roman veröffentlicht.

Bram Stoker hat seinen Erfolg nicht mehr erlebt, er starb 1912 in einfachen Verhältnissen. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Roman mehr und mehr berühmt und so fuhren in den 1970er amerikanische Fans nach  Bistritz. Dort wollten sie das Hotel ‚Die Goldene Krone' finden, in dem der Graf  Dracula  sein Unwesen trieb.

Rumänische Tourismusexperten haben deshalb dann das Bram Stoker Buch gelesen und das Hotel ‚Die Goldene Krone'  gegründet, das seitdem im Volksmund als ‚Dracula Hotel' bekannt ist.  

Ohne den berühmten irischen Schriftsteller Bram Stoker würde es also das Hotel nicht geben. Doch den Fürsten Vlad III. Draculea gab es tatsächlich und er und seine Vorfahren waren wirklich schreckliche Zeitgenossen (Quelle ‚Rumänien Rundreise').

An der Weltspitze der meistgelesenen Bücher der Welt: Bram Stokers ‚Dracula'

Nach der Bibel soll der fiktive Roman ‚Dracula'das eines der meistgelesene Bücher der Welt sein. Gemäß Bram Stoker war das Vampir Hotel der Ort, an dem der schreckliche Dracula das Schloß hatte, das so sein sollte wie die ganze Region:  ... ein wildes und unbewohntes Land mit bedrohlichen Abgründen.

Abgründe gibt es hier auch tatsächlich, doch sie sind natürlicher Art: Auf dem Weg zum Hotel quert man den Gebirgspass Tihuta im Bargaului-Gebirge, wie es schöner und steiler nicht sein kann. Es liegt auf einer Höhe von 1116 Metern über Normalnull.

Das ‚Dracula Hotel' als Top Hotel in Rumänien

Das Hotel ist mit 3 Sternen ausgezeichnet, 3 Suiten und 63 Zimmern wurden 1983 renoviert, einige Räume wie das Restaurant erstrahlen aber immer in der Einrichtung aus der Gründerzeit. Die Hotelzimmer verfügen über ein eigenes Bad, Telefon und TV. Die Hotelier.de Redaktion konnte sich selbst von der ausgezeichneten und opulenten Küche im österreichisch-ungarischen Stil überzeugen.

Das 'Hotel Castel Dracula'  liegt ca. 2 Autostunden vom Flughafen Cluj-Napoca entfernt. Das Auto kann kostenlos am Hotel abgestellt werden.

Wer Interesse hat, kann im Hause auch eine gut inszenierte Dracula Show erleben, die einem einen gewaltigen Schreck einjagt. Das ist wirklich nichts für zarte Gemüter!

Wandern und Skifahren im Bargaului-Gebirge der östlichen Karpaten

Über das Hotel sind viele Aktivitäten möglich. Das Bargaului-Gebirge ist geprägt durch ein anregendes Klima mit hohem Jodgehalt und einer wunderschönen, alpinen Landschaft. Im Winter stehen Ski-Pisten, Rodeln und Pferdeschlittenfahrten zur Verfügung.  

Wanderungen sind möglich zur alten Römerstraße im Bargaului-Gebirge, zum Magura Calului, den großen Felsen von Piatra Fantanele und dem Wisenthügel-Belvedere.

Tipps

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Bram Stokers Dracula Hotel in Piatra Fantanele - Romanhotel wird Realhotel

1890 traf Bram Stoker einen ungarischen Professor namens Arminius Vámbéry. Dieser erzählte ihm von dem rumänischen Fürsten Vlad III. Draculea, genannt Dracula. Aus dieser Legende entwickelte Stoker die Geschichte um die Figur des Vampirs Dracula. 1897 wurde sein Roman veröffentlicht.. Bram Stoker hat seinen Erfolg nicht mehr erlebt, er starb 1912 in einfachen Verhältnissen. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde der Roman mehr und mehr berühmt und so fuhren in den 1970er amerikanische Fans nach  Bistritz. Dort wollten sie das Hotel ‚Die Goldene Krone' finden, in dem der Graf  Dracula  sein Unwesen trieb.. Rumänische Tourismusexperten haben deshalb dann das Bram Stoker Buch gelesen und das Hotel ‚Die Goldene Krone'  gegründet, das seitdem im Volksmund als ‚Dracula Hotel' bekannt ist.  . Ohne den berühmten irischen Schriftsteller Bram Stoker würde es also das Hotel nicht geben. Doch den Fürsten Vlad III. Draculea gab es tatsächlich und er und seine Vorfahren waren wirklich schreckliche Zeitgenossen (Quelle ‚Rumänien Rundreise').. An der Weltspitze der meistgelesenen Bücher der Welt: Bram Stokers ‚Dracula'. Nach der Bibel soll der fiktive Roman ‚Dracula'das eines der meistgelesene Bücher der Welt sein. Gemäß Bram Stoker war das Vampir Hotel der Ort, an dem der schreckliche Dracula das Schloß hatte, das so sein sollte wie die ganze Region:  ... ein wildes und unbewohntes Land mit bedrohlichen Abgründen.. Abgründe gibt es hier auch tatsächlich, doch sie sind natürlicher Art: Auf dem Weg zum Hotel quert man den Gebirgspass Tihuta im Bargaului-Gebirge, wie es schöner und steiler nicht sein kann. Es liegt auf einer Höhe von 1116 Metern über Normalnull.. Das ‚Dracula Hotel' als Top Hotel in Rumänien. Das Hotel ist mit 3 Sternen ausgezeichnet, 3 Suiten und 63 Zimmern wurden 1983 renoviert, einige Räume wie das Restaurant erstrahlen aber immer in der Einrichtung aus der Gründerzeit. Die Hotelzimmer verfügen über ein eigenes Bad, Telefon und TV. Die Hotelier.de Redaktion konnte sich selbst von der ausgezeichneten und opulenten Küche im österreichisch-ungarischen Stil überzeugen.. Das 'Hotel Castel Dracula'  liegt ca. 2 Autostunden vom Flughafen Cluj-Napoca entfernt. Das Auto kann kostenlos am Hotel abgestellt werden.. Wer Interesse hat, kann im Hause auch eine gut inszenierte Dracula Show erleben, die einem einen gewaltigen Schreck einjagt. Das ist wirklich nichts für zarte Gemüter!. Wandern und Skifahren im Bargaului-Gebirge der östlichen Karpaten. Über das Hotel sind viele Aktivitäten möglich. Das Bargaului-Gebirge ist geprägt durch ein anregendes Klima mit hohem Jodgehalt und einer wunderschönen, alpinen Landschaft. Im Winter stehen Ski-Pisten, Rodeln und Pferdeschlittenfahrten zur Verfügung.  . Wanderungen sind möglich zur alten Römerstraße im Bargaului-Gebirge, zum Magura Calului, den großen Felsen von Piatra Fantanele und dem Wisenthügel-Belvedere.. Tipps. . Bücher, CD, Produkte zum Thema Bram Stoker. Das Dracula Hotel auf Booking.com.
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben