SPACUBE - alles Gute kommt von oben
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

SPACUBE - alles Gute kommt von oben

08.08.2014 | Platzhirsch GmbH

Ein neues Wellnessanlagen-Konzept macht Schluss mit lästigem Baulärm und zerstörten Gärten. Der in Bayern entwickelte SPACUBE wird ganz einfach und schnell per Kran an den vorgesehenen Ort positioniert

Float-Modul / Alle Bilder: Alpenmanufactur
Float-Modul / Alle Bilder: Alpenmanufactur
Louge-Modul
Louge-Modul
Sauna-Modul
Sauna-Modul
Der Spacube am Kranharken
Der Spacube am Kranharken

Gewerblich genutzter Spa Cube im Hotel Gut Ising, D-83339 Chieming/Ising

Der Prototyp dieses "modularen Architekten-Wellness-Außenhauses" steht seit Anfang Juli im Spa-Garten des Hotels Gut Ising im bayrischen Chiemgau. Dessen Gäste, die während des Aufbaus ihre Runden im Außenpool zogen, staunten nicht schlecht, als der Kubus ganz leise per Kran auf der Liegewiese positioniert wurde.

Nach nur drei Stunden war das spannende Schauspiel vorbei und das neue, moderne Private Spa zog die Aufmerksamkeit auf sich. An technischen Vorarbeiten mussten lediglich die Zu- und Abwasserleitungen hergestellt, die Kanalisation adaptiert und die Stromführung vorinstalliert werden.

Neue Wellness-Attraktion Spa Cube

Gut Ising im bayrischen Chiemgau umfasst eine Gesamtfläche von 170 Hektar und besteht aus mehreren Gebäudekomplexen unterschiedlicher Epochen. Der gehobene Landhausstil zieht sich durch alle Bereiche, beim jüngsten Projekt regiert jedoch moderne, architektonische Schlichtheit.

Spa Cube nennen sich die drei verbauten Modul-Kuben, die bei diesem individuell gestalteten Modell in Gut Ising ein Rechteck bilden. Er thront als eigene kleine Wellness-Welt auf der Liegewiese des Spa-Bereichs, uneinsehbar und dennoch mit großen Glasfronten und mit separater Terrasse ausgestattet.

Die Außenhaut ist in der Fläche aus witterungsbeständiger Wildeiche gestaltet, die Einrahmungen sind in moderner Betonoptik. Auch in der hochwertigen Innenausstattung wird die puristische Schiene beibehalten. Die Böden sind ebenso aus Wildeiche, die Liegenflächen in der Sauna sind aus Lindenholz.

Völlig losgelöst im Spa

Insgesamt 38 Quadratmeter umfasst dieser Spa Cube und ist, dem Modulsystem entsprechend, in drei gleich große Bereiche gegliedert: Links befindet sich die Sauna mit Dusche, mittig die großzügige Relax-Lounge. Ein besonderes Erlebnis ist das schwerelose Entspannen im Floating-Becken, das sich im komplett verdunkelbaren rechten Drittel befindet.

Die einzigartige aus der Raumfahrt stammende Technologie bewirkt durch eine der Körpertemperatur angepasste Magnesium-Sulfat-Sole, eine schnell erreichbare Tiefenentspannung für Geist und Körper. Der Salzgehalt - mit rund 38 Prozent höher als jener im Toten Meer - macht das entspannte Schweben möglich.

"Die Temperatur im Solebecken beträgt 36,5 Grad, also exakt Körpertemperatur. Das ist besonders wichtig für den Entspannungseffekt, denn die Haut muss sich so nicht auf Heizen oder Kühlen konzentrieren", erklärte Thomas Scholz - Vertriebsleiter Alpenmanufactur. Die Floating-Wanne ist eine Sonderanfertigung, die im Zusammenspiel mit einem Partnerunternehmen entwickelt wurde. "Die Wasseraufbereitung ist hier - um den hohen Hygieneansprüchen zu genügen - besonders aufwendig," so Franz Schroll.

Flexibles Modulsystem schafft Planungsfreiheit

Erdacht, konstruiert und gebaut wurde der Wellness-Kubus von der in Chieming ansässigen Alpenmanufactur / Franz Schroll GmbH. Die alteingesessene Schreinerei hat sich seit einigen Jahren - neben ihrem Kerngeschäft - auf innovative Wellness- und Saunaanlagen spezialisiert und damit weit über die Grenzen Bayerns einen Namen geschaffen.

Mit Schroll verbindet Gut Ising nicht nur die örtliche Nachbarschaft, es gab bereits eine erfolgreiche Zusammenarbeit beim Um- bzw. Neubau von Gut Ising vor drei Jahren. Neben Design, Vielfalt und Funktionalität legt die Ideenschmiede der Franz Schroll GmbH Wert auf neueste Lösungen der Steuerungstechnik: So können alle Einstellungen im Würfel - wie Temperatur, Beleuchtung, Beschattung, Musikanlage oder Minibar - komfortabel via iPad gesteuert werden.

"Das flexible Konzept passt perfekt zu unseren Ansprüchen", sagt Hoteldirektor Leinberger von Gut Ising. "Durch die gewachsenen Strukturen im Gut haben wir nur limitierten Platz, wir können nicht einfach Gebäude abreißen und Neues bauen. Da kommt uns das integrierbare Modulsystem sehr entgegen." Franz Schroll ergänzt: "Unser System schafft Planungsfreiheit und bietet optimale Raumnutzung."

Die Spa Cubes sind als Einzelmodule gestaltet und daher frei nach Wunsch kombinierbar. Ob freistehend oder als Anbau - beides ist möglich. Zahlreiche Kombinationen ermöglichen sowohl die gewerbliche Nutzung für die Hotellerie als auch die Gestaltung eines Private-Spas für Zuhause.

Alles auf Wunsch mit Spa Cube

Obwohl das Konzept zunächst danach klingt, ist der moderne Spa Cube nicht mit einem Fertigteilhaus vergleichbar. "Der Kubus wird bei uns in der Werkstatt nach individuellen Wünschen komplett gefertigt, mittels Tieflader geliefert und per Kran an den vorgesehenen Platz positioniert", erklärt Franz Schroll. Dabei gibt es verschiedenste Varianten, ob freistehend oder als Anbau, mit Verbindungselementen oder funktionalem Ecksystem - das moderne Modulsystem ermöglicht optimale Raumnutzung.

Außerdem gibt es keine Bauzeiten am späteren Standort und es ist eine wahrlich saubere und vor allem angenehme Sache für den Bauherren. Die Schraubfundamente werden erst einen Tag vor der Montage eingedreht. Einzig die Versorgungsleitungen müssen vorbereitet sein. Neben allen Tischlerarbeiten erledigen Schroll und sein Team auf Wunsch auch die Elektro- und Haustechnikplanung und -ausführung "in house".

Projektdaten gewerblich genutzter Spa Cube im Hotel Gut Ising, D-83339 Chieming/Ising

  • SPA CUBE Anbieter: Franz Schroll GmbH
  • Bauzeit (inkl. Planung): Drei Monate
  • Aufbau vor Ort: Knapp drei Stunden
  • Idee/Planung/Bau: Alpenmanufactur/Schreinerei Franz Schroll GmbH
  • Architektur: Michelmann Architekten
  • Saunabau/Technik: Schreinerei Franz Schroll GmbH
  • Elektrotechnik: Schreinerei Franz Schroll GmbH

Preise für die Spa Cube Module

Die Kosten für die unterschiedlichen Ausführungen des Spa Cube bewegen sich je nach Größe und Ausstattung zwischen 60 und 180 TEuro. Infos unter: www.the-spa-cube.com

Preise für die Nutzung des Private Spa Cube auf Gut Ising

Kosten für drei Stunden von 105 bis 125 Euro pro Person; Exklusivbuchung für max. vier Personen und zehn Stunden zur Pauschale von 500 Euro; Floating zwei Stunden 90 Euro; Obst und Mineralwasser inkludiert. Infos unter: www.gut-ising.de/wellness/private-spa.html

Links

Andere Presseberichte