Im 5 Sterne Superior Wellness Gourmet Tempel an der Nordsee
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Im 5 Sterne Superior Wellness Gourmet Tempel an der Nordsee

25.02.2016 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen - sagt der Volksmund. Wir sind vom Badhotel Sternhagen in Cuxhaven-Duhnen am Wattenmeer so überzeugt, dass unbedingt berichtet werden muss

Eine Suite im Badhotel Sternhotel - gediegener Komfort der Spitzenklasse
Eine Suite im Badhotel Sternhotel - gediegener Komfort der Spitzenklasse
Ausblick von der Terasse auf die Nordsee
Ausblick von der Terasse auf die Nordsee
Das Meerwasserhallenbad für Gesundheit und Wohlbefinden
Das Meerwasserhallenbad für Gesundheit und Wohlbefinden
Das geschmackvolle Gourmet-Restaurant
Das geschmackvolle Gourmet-Restaurant "Sterneck"
Eine der vielen gemütlichen Sitzecken im Haus mit wertvollen Gemälden
Eine der vielen gemütlichen Sitzecken im Haus mit wertvollen Gemälden
Langsam wird es Abend nach einem sonnigen Februartag
Langsam wird es Abend nach einem sonnigen Februartag
Die Empfangshalle
Die Empfangshalle
Gott Bacchus sei Dank: Herr Siemon köpft eine Flasche 'Geheimrat J' im tiefsten Weinkeller an der Nordsee
Gott Bacchus sei Dank: Herr Siemon köpft eine Flasche 'Geheimrat J' im tiefsten Weinkeller an der Nordsee

Ein 5 Sterne Superior Hotel hat viel zu bieten. Doch was hier sofort auffiel, war die authentische Freundlichkeit mit der man empfangen wurde. An der Rezeption keine Spur von Understatement, sondern fröhliches hingewendet sein im besten Sinne hotelleristischer Gastfreundlichkeit. Hier fühlt man sich gleich gut aufgehoben.

Immer für alle da als kompetente Beraterin und die gute Seele des Hauses: die Direktorin Frau Susan Cantauw, die in einem Gespräch bemerkenswerte Details des Hotels zu erzählen wusste. Von Herrn Sternhagen Senior im Jahr 1956 gegründet und in seiner Eigenschaft als gelernter Maurer selbst als ‚Haus am Strand' mit errichtet, hat das Hotel 48 First Class Zimmer und bleibt dennoch so überschaubar für echte Privatheit außerhalb der eigenen vier Wände.

Ein bisschen verwinkelt ist es schon, die Anzahl von 17 Richtfesten erzählen genug, aber die kleinen Ecken mit kostbaren Interieurs, den Gemälden und den Perserteppichen geben dem Haus eine gediegene Atmosphäre von Gemütlichkeit und besonderem Savoir Vivre.

Anbei die Genuss Stichworte, die nach einem Besuch Revue passieren: heilsame Natur mit Nordsee und Wattenmeer, edle Hotelwohnkultur gepaart mit der erstklassigen Gastronomie von drei Restaurants von einfach bis äußerst delikat, ein Meerwasser Thalasso Bad für die ‚Nordsee drinnen' und ein Weinkeller, der die Genusssüchtigen zu neuen Gipfeln verführt. Etwas vergessen? Sicherlich, denn dieses Haus kann nicht in einem übersichtlichen Bericht aufgeführt werden. Hier die High-Lights im Stenogramm Stil.

Die Wohnkultur im dem Badhotel Sternhagen

Übernachten im Einzelzimmer/Doppelzimmer/Juniorsuite und Suite auf Wunsch mit Panoramablick auf die Nordsee, Weltschifffahrtsweg und Unesco Weltkulturerbe zwischen 95,- bis 215,- pro Person und Nacht im Jahr 2016. Inklusiv ist das nordische, erstklassige Frühstücksbüffet, Parkplatz, wlan und Nutzung der Meerwasser Badelandschaft. Ein Fernglas wird auf den Zimmern vorgehalten.

Essen und Trinken

Im Panorama-Gourmet-Restaurant "Sterneck" verwöhnt der 2 Sterne Koch Marc Rennhack die Gäste. Lassen Sie sich bei einem atemberaubenden Blick auf die Nordsee verwöhnen - der Guide Michelin hat wieder 2 Sterne für die außergewöhnlichen Kochkünste vergeben.

Im Restaurant "Schaarhörn" wird eine exzellente und moderne deutsche Küche geboten, die mit Halbpensionsmenü und Wellness-Küche überzeugt. Der Koch Herr Hildebrandt ist ein Könner seines Faches, zum Bespiel mit Apfel-Stremellachs, Arenscher Weidseochse und anderen Köstlichkeiten. Der Fisch kommt übrigens fangfrisch von Cuxfisch Ditzer. Nach einem Tag voller gesunder Nordseeluft muss der Fisch auch schwimmen, deshalb wählt der Genussliebhaber vielleicht einen 2014 Grauburgunder der Domaine Emil Brauer & Söhne...

... beim Sommelier Herrn Onno Siemons. Da ist man dann tatsächlich baff, nicht wegen 540 verschiedenen Weine aus 15 Ländern in ca. 15.000 Flaschen, aber wenn einem im tiefsten Weinkeller der Nordseeküste 3 Meter unter NN ein sehr köstlicher Sekt der Marke ‚Geheimrat J' (nicht mehr erhältlich) angeboten wird, dann ist es einen genüsslichen Stoßseufzer wert!

Also - eine Führung durch 3 Etagen dieser Bacchus Katakomben sei dem vergönnt, der zum Beispiel vor der Verköstigung eines 1978er Chateau Mouton Rothschild diese heiligen Hallen mit den eigenen Augen küssen möchte. Herr Siemon plaudert bestimmt gern über 40 Jahre seltene Sommelier Welten. 

Meerwasserhallenbad und Wellness im Badhotel Sternhagen

Hier genießt man Meerwasser-Wellness im natürlichen Stil des Hauses auf rund 1.000 Quadratmetern. Erst draußen die salzig gesunde salzige Nordseeluft Briese in die Lunge nehmen und dann die heilende Kraft des Nordsee-Wassers auf der Haut spüren - einmalig gesund! Vier Original-Meerwasser-Thermen von 28 °C - 38 °C stehen zur Verfügung:

  • Meerwasserfall
  • Römerbad
  • Sportbecken mit Massagebahn und Gegenstromanlage
  • Sprudelbad

Dazu empfehlenswert: Kosmetikbehandlungen für sie und ihn

Und Draußen: Weltnaturerbe Wattenmeer mit Nordseestrand

Ohne diese Natursensation gäbe es kein Badhotel Sternhagen. Dieser ‚Star' ist an das Ende des Artikels gestellt, aber bitte mit dem Hinweis ‚last but not least'. Das Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von etwa 9.750 km² und begeistert seit Juli 2009 als Weltnaturerbstätte. An den Stränden Cuxhaven-Duhnens lässt sich hautnah diese Natur erfahren.

Tipps im ABC

Tags: Sommelier, Thalasso, Hotel, Wattenmeer

Links

Andere Presseberichte