Warum Wildledersofas unwiderstehlich sind
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Warum Wildledersofas unwiderstehlich sind

13.11.2020 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Bei der Neuanschaffung von Möbeln stehen Sofas oft im Zentrum des Interesses. Das Sofa ist ein gepolsterten Sitz- und Liegemöbel, auf dem wir in erster Linie relaxen wollen. Deshalb soll es auch besonders gemütlich sein. Viele Käufer entscheiden sich beim Kauf für ein Wildledersofa und das hat viele Gründe

Hier kann man sehr schön die weiche Oberfläche des Wildleders erkennen
Hier kann man sehr schön die weiche Oberfläche des Wildleders erkennen

Bei dem Kauf eines neuen Sofas rangiert der Preis für so ein neues Möbel meist an erster Stelle. Es kann davon ausgegangen werden, dass jüngere Konsumenten weniger Geld zur Verfügung haben als z.B. Best Ager. Gemäß einer Studie von EarsandEyes (Quelle Statista) gaben mehr als ein Drittel der Befragten 18 bis 29-Jährigen an, dass sie weniger als 500 Euro für ein neues Sofa ausgeben wollten. Ein Drittel der 30 bis 39-Jährigen erklärten, dass ihnen das Fauteuil 1.000 bis 1.999 wert sei und immerhin acht Prozent der Befragten hatten sogar über 3.000 € für die Anschaffung bereitgelegt.

Interessant ist auch, dass Frauen und Männer in dem zuletzt genannten teureren Segment gleich stark vertreten sind. Bei der Suche nach diesen qualitativ hochwertigen Sitz- und Liegemöbeln achtet der Kunde nach dem Preis, der mit einer angesagten Marke auch ein entsprechendes Prestige verspricht, weiterhin auf Design, Komfort und Gemütlichkeit wie zum Beispiel durch eine gute Polsterung und Haptik.

Mit diesem Argument kommt bei einer Beratung immer auch das Wildledersofa ins Gespräch. Sie sind erfahrungsgemäß eher in den teureren Preisklassen zu finden. Der tiefere Sinn des Kaufgrundes liegt in der Antwort auf die Frage: Was ist Wildleder denn überhaupt? Wildleder wird aus der Haut der nicht domestizierten Tiere hergestellt, also zum Beispiel aus Hirsch-, Reh- oder auch Büffelhaut.

Vorteile von Wildledersofas

Das Wildleder appelliert so an den animalischen Instinkt in uns. Anschaffungen in diesem Bereich liegen auch deshalb immer wieder voll im Trend. Dazu ist diese Art der Ledersofas zeitlos modern, das Leder hat einen edlen Charme und gepaart mit einem eleganten Design ist dieses Möbel der Eyecatcher in der Wohnung. Und auch beim Liege- und Sitzgefühl punktet das Möbel. Echtes Leder ist atmungsaktiv und passt sich der Körpertemperatur schnell an. Der Schweiß staut sich nicht und kann schnell abtransportiert werden.

Wildledersofa Reinigung und Pflege

So ein schickes Möbel will aber auch gepflegt sein und bei teuren Anschaffungen steht der Werterhalt mit im Blick des Konsumenten. Das Leben dieses speziellen Sofas wird natürlich auch von dem einen oder anderen Malheur begleitet. Die Oberfläche des Materials fühlt sich samtig weich und gut an, hat aber den Nachteil der faserigen Oberfläche. Tritt ein Schadensfall ein, muss möglichst schnell gehandelt werden, ansonsten sickert zum Beispiel Rotwein zu tief ein und hinterlässt hässliche Flecken.

Wer also ein Wildleder Sofa reinigen muss, der sollte die besten Tipps zum Entfernen von Fett, Ölen oder auch anderem Schmutz kennen. Die Pflege gestaltet sich weniger aufwendig. Das Möbel wird mit einer weichen Bürste oder sauberem Putztuch ab und zu, aber regelmäßig von lose aufliegenden Partikeln befreit. Zur Farbauffrischung gibt es entsprechende Sprays, die auch imprägnierend wirken.

Andere Presseberichte