Blockbräu Hamburg Landungsbrücken: Como Fashion hat für Eugen Block eine maßgeschneiderte Mitarbeitergarderobe mit hohem Wohlfühl-Gefühl entwickelt
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Como Fashion hat für Eugen Block eine maßgeschneiderte Mitarbeitergarderobe entwickelt

19.09.2012 | Como Corporate Fashion

Individuelle Outfits mit positiver Ausstrahlung - Kolbermoor, August 2012: Eugen Block überlässt bei der Planung seiner Unternehmungen nichts dem Zufall. Auch dem jüngsten Projekt, der Blockbräu im Hamburger Hafen, liegt ein detailliertes Konzept zugrunde, das auch die Berufskleidung für die Brauhaus-Mitarbeiter einschließt. Realisiert wurde die anspruchsvolle Garderobe mit dem individuellen Stil von Como Fashion. Der Spezialist stellte bei der Umsetzung des umfangreichen Anforderungskatalogs seine hohe modische Kompetenz unter Beweis und überzeugte durch seine Flexibilität, Zuverlässigkeit und ein hohes Qualitätsbewusstsein

Die Geschäftsführerin der Blockbräu, Claudia Driver, verpflichtete Como Fashion mit der Umsetzung des individuellen Kleidungskonzepts, Bildquelle Blockbräu
Die Geschäftsführerin der Blockbräu, Claudia Driver, verpflichtete Como Fashion mit der Umsetzung des individuellen Kleidungskonzepts, Bildquelle Blockbräu
Die Mitarbeiter der Blockbräu präsentieren sich in einer Berufskleidung, die speziell auf das junge Hamburger Brauhaus zugeschnitten wurde, Bildquelle Blockbräu
Die Mitarbeiter der Blockbräu präsentieren sich in einer Berufskleidung, die speziell auf das junge Hamburger Brauhaus zugeschnitten wurde, Bildquelle Blockbräu

Zur Eröffnung der Blockbräu im April 2012 präsentierten sich die Mitarbeiter in Service und Küche in einer Berufskleidung, die auf das junge Hamburger Brauhaus zugeschnitten wurde. Die Mitarbeiter im Service tragen schwingende Röcke, figurbetonte Blusen, Hemden mit Krempelärmel, Westen mit Motiv-Goldknöpfen, Schürzen in einem einzigartigen Streifendessin und funktionelle Softshell-Jacken. Klassische Kochjacken und -hosen mit Halstuch und Latzschürze in Unternehmensfarbe zeichnen die Köche aus.

Verlässlicher Partner
Für die Umsetzung des individuellen Kleidungskonzepts wurde Como Fashion verpflichtet. Der Spezialist für modische Berufskleidung machte das Erscheinungsbild des Blockbräu-Teams bis ins kleinste Detail möglich und überzeugte die Blockbräu Geschäftsführerin Claudia Driver gleichzeitig durch eine unkomplizierte Zusammenarbeit, Flexibilität, Pünktlichkeit und einen hohen Qualitätsanspruch. "Mit diesem Partner konnten wir sicher sein, dass unsere hundert Mitarbeiter die Blockbräu jederzeit gut repräsentieren."

Klares Konzept

Eine adrette Mitarbeitergarderobe ist ein wichtiger Bestandteil des bis in Detail ausgearbeiteten Blockbräu-Gesamtkonzepts. Der Stil der Kleidung muss zur Grundidee des Brauhauses passen, so dass der Gast auf Anhieb erkennt, was ihn erwartet. Dazu gehört ein taillierter Schnitt für Sie und Ihn, der bei jeder Figur gut aussieht, zu flachen Schuhen passt und trotzdem eine hohe Bewegungsfreiheit bietet. Die Hausfarben - ein leuchtendes, sattes Grün, Schwarz und Gold - geben der Kleidung ihren unverwechselbaren Charakter und haben Signalwirkung für den Gast, der seinen Ansprechpartner im Service sofort erkennt.

Funktion überwiegt
In der Küche stehen Hygiene und Einheitlichkeit an erster Stelle. Weiß dominiert, aber die Accessoires verraten die Zugehörigkeit zu der Blockbräu. Sie wird zusätzlich durch das in aufwändiger Stickerei ausgeführte Logo des Hauses unterstrichen. Eine gute Waschbarkeit und eine gute Verarbeitungsqualität runden das Anforderungsprofil an die Blockbräu-Mitarbeiteruniform ab.

Positive Effekte

Como Fashion begleitete das Projekt von der Idee bis zur fertigen Garderobe. "Eine spannende Herausforderung", fand das Team um Geschäftsführer Giacomo Rugiano, das nur wenige Wochen für die Realisierung der Outfits Zeit hatte und außerdem für das Hamburger Brauhaus ein Gewebe mit einem speziellen Dessin fertigen lassen musste. "Das Ergebnis überzeugt: die Mitarbeiter fühlen sich in ihrer Kleidung sichtbar wohl. Diese positive Ausstrahlung dankt jeder Gast - indem er immer wieder kommt."

Über die Blockbräu

Die Blockbräu ist das erste Brauhaus des Hamburger Unternehmers Eugen Block. 1968 legte er mit der Eröffnung des ersten Block House Steakrestaurants den ersten Grundstein für die Block Gruppe, die heute drei Aktiengesellschaften und eine Reihe von GmbHs umfasst. Mit rund 2.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 215 Millionen Euro in 2011 zählt sie zu den größten Gastronomieunternehmen Deutschlands.

Die Blockbräu wurde am 23. April 2012 an den Hamburger St. Pauli Landungsbrücken eröffnet. Nach aufwendigen Renovierungsarbeiten des denkmalgeschützten Gebäudes bietet die hanseatisch-entspannte Gasthaus-Brauerei auf 2.000 Quadratmetern, je 500 Innen- und Außenplätzen frische norddeutsche Speisen und ein hausgebrautes Blockbräu an. Einhundert festangestellte Fachkräfte in Service und Küche sorgen täglich für das Wohl von mehr als tausend Gästen.

Über Como Fashion
Das Markenzeichen von Como Fashion ist Berufskleidung mit dem gewissen Extra. Der Trendsetter mit Sitz in Kolbermoor zeichnet sich durch innovative Kollektion top-modischer Outfits für Gastronomie und Hotellerie und die Entwicklung individueller Kunden-Styles aus. Neben ihrem trendigen Charakter und einer großen Farbvielfalt stehen ein hoher Tragekomfort, eine hervorragende Passform, und gute Pflegeeigenschaften im Fokus der Kollektionen. Eine langfristige Nachbestellgarantie, kurze Lieferzeiten, ein übersichtlicher Online-Shop und ein hochwertiger Veredelungsservice runden das Angebot ab.


Como Corporate Fashion
Herr Giacomo Rugiano
Bahnhofstr. 2  
83059 Kolbermoor 

Tel: +49 (0) 8031-809 54-0
Mail: info@comofashion.de">info@comofashion.de

Andere Presseberichte