Mehrweg-Trinkflasche aus Tritan Material ersetzt 225.000 Einweg-Plastikflaschen bei Aldiana
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tritan Wasserspender ersetzt 225.000 Einweg-Plastikflaschen bei Aldiana

23.04.2019 | Thomas Cook GmbH

Oberursel, 23. April 2019 – Unter dem Titel „plastikfrei“ startet der Clubreiseveranstalter Aldiana ab dem 13. Mai 2019 ein umweltfreundliches Projekt, bei dem alle bisher in Einweg-Plastikflaschen angebotenen Getränke durch umweltfreundlichere Alternativen ersetzt werden. Das Projekt startet zunächst als Pilot im Aldiana Club Andalusien. Ziel ist es, innerhalb eines Jahres die Nutzung von bis zu 225.000 Einweg-Plastikflaschen zu vermeiden

Bei Anreise im Aldiana Club erhalten die Gäste eine Mehrweg-Trinkflasche aus Tritan, die sie an elf Wasserspendern auffüllen können, die in der 80.000 Quadratmeter großen Clubanlage gut positioniert sind. Bei Abreise können die Gäste ihre mit dem Aldiana-Logo versehene Trinkflasche als Urlaubserinnerung mit nach Hause nehmen und zum nächsten Club-Urlaub wieder mitbringen.

„Bereits seit vielen Jahren servieren wir unseren Gästen zu den Mahlzeiten Wasser ausschließlich in Glaskaraffen und zählen damit in Sachen Nachhaltigkeit zu den Vorreitern in der Hotellerie“, sagt Stefanie Brandes, Geschäftsführerin der Aldiana GmbH. „Mit unserem neuen Konzept ‘plastikfrei‘ tragen wir in großem Maße zur Müllvermeidung bei“, so Brandes weiter.

Auch Trinkhalme aus Plastik werden schon jetzt nur auf konkrete Nachfrage ausgehändigt. Sie sollen bald ebenfalls ganz aus dem Resort verschwinden. Ziel ist es „plastikfrei“ bis zum nächsten Geschäftsjahr auf dann alle zehn Aldiana Club Resorts auszurollen.

Andere Presseberichte