Exklusive Fischrouladen für die Gastronomie neu bei Deutsche See GmbH
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Exklusive Fischrouladen für die Gastronomie neu bei Deutsche See GmbH

11.01.2013 | Deutsche See GmbH
Drei neue Fischrouladen von "Deutsche See" Fischmanufaktur sorgen für Abwechslung auf dem Speiseplan. Die tiefgekühlten Neuprodukte im Sortiment MR.STEAM ermöglichen Küchenchefs eine bequeme, sichere Zubereitung
Fischroulade
Fischroulade "Elsässer" / Bildquelle: a+o
Mit den Fischrouladen "Lachs-Parmesan", "Bruschetta" und "Elsässer" von "Deutsche See" bringen Küchenchefs Abwechslung und nachhaltigen Genuss auf den Tisch und sind am Januar 2013 erhältlich.  Die Experten der Bremerhavener Fischmanufaktur verwenden für die neuen Rouladen Alaska-Seelachs aus zertifizierter Fischerei. Die Produkte werden in der Manufaktur nach exklusiven Rezepturen per Hand hergestellt und anschließend tiefgefroren. Für Köche sind die Produkte unkompliziert im Handling, da sie einfach im Kombidämpfer zubereitet werden.

„Mit den Fischrouladen aus unserer eigenen Produktion bauen wir unsere Kompetenz im Tiefkühlbereich weiter aus. Das neue Sortiment ist bundesweit erhältlich und das ist einmalig. Die Fischrouladen zeichnen sich durch ihre individuelle und exklusive Rezepturleistung aus. So können wir die Küchenchefs bei der täglichen Herausforderung unterstützen, neue und individuelle Produkte auf die Karte zu setzen“, sagt Svenja Schackert, Junior-Produktmanagerin für den Bereich Gastronomie von "Deutsche See".

Genuss in Handarbeit
Der Marktführer für Fisch und Meeresfrüchte erweitert mit den neuen Produkten das System-Sortiment für den Kombidämpfer MR.STEAM, das speziell für die Bedürfnisse der Betriebs- und Sozialgastronomie konzipiert ist. Die Produktentwickler von "Deutsche See" haben eigens für die Fischrouladen exklusive Rezepturen kreiert.

Für die Fischroulade "Lachs-Parmesan" umwickeln die Experten eine leckere Kombination aus Lachsfiletstreifen und einer Parmesan-Zitronen-Crème mit feinem Alaska-Seelachsfilet. Für die Fischroulade "Bruschetta" füllen die Mitarbeiter in der Manufaktur Alaska-Seelachsfilets mit aromatischen getrockneten Tomaten, Mozzarella und typisch mediterranen Kräutern. Die Roulade nach "Elsässer" Art besticht durch eine pikante Füllung aus Lauchstreifen und Speckwürfeln.

Vielseitig einsetzbar und leicht zubereitet
Ob als Vorspeise, als Snack mit einem Salat oder als Hauptgericht mit Beilagen – die Fischrouladen können variabel eingesetzt werden. Als Naturfilets mit Rezepturleistung sind die neuen Produkte eine gute Ergänzung zum Angebot von reinen Naturfilets und panierten Filets.

„In der Küche sind die Fischrouladen unkompliziert: Sie sind portionsweise entnehmbar und bieten Küchenchefs dadurch eine hohe Kalkulationssicherheit – zubereitet wird nur, was benötigt wird. Durch die Garung im Kombidämpfer sind sie gelingsicher. Einfach die Zeit am Gerät einstellen und fertig“, so Svenja Schackert von "Deutsche See". „Außerdem können die Fischrouladen gut im Wasserdampf warmgehalten werden und bewahren auch während längerer Standzeiten ihren leckeren Geschmack und ihre Optik.“

Die neuen Fischrouladen aus dem Sortiment MR.STEAM von "Deutsche See":

  • Fischroulade "Lachs-Parmesan": Aus fangfrischen, in Blöcken tiefgefrorenen Filets, praktisch grätenfrei, mit einer Füllung aus Lachsfiletstreifen, ohne Haut, einzeln entnehmbar, tiefgefroren

  • Fischroulade "Bruschetta": Alaska-Seelachs aus MSC-zertifizierter Fischerei. Aus fangfrischen, in Blöcken tiefgefrorenen Filets, praktisch grätenfrei, mit einer Füllung aus getrockneten Tomaten, Mozzarella und typischen mediterranen Kräutern, einzeln entnehmbar, tiefgefroren

  • Fischroulade "Elsässer": Alaska-Seelachs aus MSC-zertifizierter Fischerei. Aus fangfrischen, in Blöcken tiefgefrorenen Filets, praktisch grätenfrei, mit einer Füllung aus Lauchstreifen und Speckwürfeln, einzeln entnehmbar, tiefgefroren


Weitere Informationen: Auf www.deutschesee.de finden Sie alles Wissenswerte rund um Fisch und Fischgenuss.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert