erlenbacher mit Superior Taste Award ausgezeichnet
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

erlenbacher mit Superior Taste Award ausgezeichnet

07.06.2016 | Pure Perfection PR GmbH

Heidelbeeren in einer cremigem Mascarpone-Käsefüllung — ein herrlicher Genuss von erlenbacher. Das befand auch die Fachjury des International Taste & Quality Institutes (iTQi). Der Blueberry-Cheesecake-Supreme trägt deshalb nun den Superior Taste Award mit zwei Sternen

erlenbacher Blueberry-Cheesecake-Supreme / Bildquelle: erlenbacher backwaren GmbH
erlenbacher Blueberry-Cheesecake-Supreme / Bildquelle: erlenbacher backwaren GmbH

In einer Blindverkostung nahm die iTQi-Jury den erlenbacher Kuchen genau unter die Lupe. Dabei konnte der cremige Cheesecake aus der „American Cakery” Serie besonders mit seiner einzigartigen Textur punkten. Knuspriger Bröselboden, saftiger Cheesecake und fruchtige Heidelbeeren — eine Kombination, die es in sich hat. Von den 120 Chefköchen und Sommeliers gab es hierfür 90 Prozent. Insgesamt erziehlte der Blueberry-Cheesecake-Supreme mit über 86 Prozent ein bemerkenswertes Ergebnis.

„Es ehrt uns sehr, dass unsere Produkte den Geschmack von renommierten Köchen und Sommeliers treffen”, so Babette Schmidt, Leitung Marketing der erlenbacher backwaren gmbh. „Mit der Auszeichnung des Superior Taste Awards, fühlen wir uns in unseren Werten und Prinzipien bestärkt.” Hochwertige Zutaten und natürliche Aromen auf traditionelle Weise verarbeitet.

Garantiert ohne zugesetzte Konservierungsstoffe, künstliche Farbstoffe sowie gehärtete Fette und Öle: Das ist das Qualitätsrezept von erlenbacher backwaren, dem Marktführer im Bereich tiefgekühlte Kuchen, Torten und Desserts im europäischen Außer-Hausmarkt. Ein sehr erfolgreiches Rezept, wie sich zeigt. Denn mit dem Blueberry-Cheesecake-Supreme erhält der Traditionshersteller heute bereits zum sechsten Mal eine der begehrten Auszeichnungen in Brüssel.

So bewertet die iTQi-Jury für den Superior Taste Award

15 renommierte europäische Verbände von Köchen und Sommeliers bilden das International Taste & Quality Institute (iTQi). Darunter auch der Verband der Köche Deutschlands (VKD) und die Association de la Sommellerie Internationale (ASI). Ihr Ziel: Das Geschmackserlebnis bei Lebensmitteln prüfen und bewerten. Dazu finden sich jedes Jahr 120 Spitzenköche und Sommeliers aus den Mitgliedsverbänden in der iTQi-Jury zusammen. Ein Panel mit gutem Geschmack, das systematisch Lebensmittel und Getränke bewertet, die in Lebensmittelmärkten angeboten werden.

Beworben hatten sich in diesem Jahr einige hundert Unternehmen aus über 80 Ländern. Ihre Produkte wurden von der Jury in den Kategorien „Aussehen”, „erster Eindruck”, „Aroma”, „Geruch”, „Geschmack”, „Konsistenz” und „Nachgeschmack” bewertet. Je nach Gesamtergebnis trägt das Label einen, zwei oder drei Sterne.

Drei Sterne    =   Hervorragend (mit 90 % und mehr der Punkte)
Zwei Sterne   =   Bemerkenswert (mit 80 % bis 90 % der Punkte)
Ein Stern       =   Guter Geschmack (mit 70 % bis 80 % der Punkte)

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert