Café Rischart am Marienplatz erhält Hygiene-Stern
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Café Rischart am Marienplatz erhält Hygiene-Stern

29.08.2013 | faktor3.de

München, 28. August 2013 - Nicht nur in der Hotellerie — auch in der Gastronomie steht Hygiene hoch im Kurs: Erstmals ging das Hygiene-Siegel von Tork an ein Café — die größte Filiale von Rischart‘s Backhaus im Herzen Münchens wurde nach einer umfangreichen Kontrolle für vorbildliche Hygiene ausgezeichnet. Immer mehr Betriebe lassen sich ihre hohen Standards durch den unabhängigen Hygiene-Check bestätigen: Tork verleiht den Hygiene-Stern bereits zum 10. Mal

Bildunterschrift siehe *, Bildquelle faktor3.de
Bildunterschrift siehe *, Bildquelle faktor3.de

Über Hygiene lässt sich nicht diskutieren, zumindest nicht mit Rainer Nuss, dem erfahrenen Hygieneexperten und Präsidenten des Verbandes der Lebensmittelkontrolleure Baden Württemberg. Er kontrolliert seit der Einführung des Tork Hygiene-Checks im Jahr 2012 die Sauberkeit in der Hotellerie und Gastronomie anhand eines umfassenden Kriterienkataloges. Für die Gastronomie steht eine Vielzahl verschiedener Faktoren auf dem Prüfstand — angefangen bei der korrekten Ausstattung der Toiletten über die Sauberkeit der Materialien bis hin zur Temperaturkontrolle der Lebensmittel und die Einhaltung aller gesetzlichen Bestimmungen.
 
Das traditionelle Rischart‘s im ersten Stock der Münchner Backhaus-Filiale hielt dieser Kontrolle stand und wurde als erstes Café mit dem Hygiene-Siegel ausgezeichnet. Das gemütliche Kaffeehaus mit Blick auf den Marienplatz lockt schon seit den 50erJahren Kuchenfans mit einer reichhaltigen Auswahl süßer Köstlichkeiten. Nun kann sich das Café in Sachen Sauberkeit „einen Stern mehr” auf die Fahne schreiben und mit diesem entscheidenden Qualitätsfaktor bei Gästen punkten. Dabei setzt das Traditionshaus auf die die Firma Günther, Ausstatter für Profi-Gastronomie, als starken Partner.

Für Cafés und Restaurants ist der Hygiene-Check eine ausgezeichnete Möglichkeit, um sich die Sauberkeit in Küche, Wasch- und Gasträumen objektiv bestätigen zu lassen”, erklärt Katrin Ferge, Brand Communications Manager Tork. „Noch weiter gehen wir mit unserem Prüfkatalog für die Hotellerie.” Hier reichen die umfangreichen Kontrollen von den Gästezimmern und den Waschräumen in der Lobby über den Wellness- bis in den „Back-of-the-house”-Bereich. Dazu zählen Küche, Umkleide- und Waschräume für die Mitarbeiter, sowie sämtliche Lager- und Kühlräume.

BU*: Verleihung des Hygiene-Sterns an das Café Rischart Marienplatz (v.l.n.r.: Harald Neeb, Key-Account Manager und Hospitality-Experte Tork; Wolfgang Moosburg, Geschäftsführer Café Rischart Marienplatz; Nadja Heckl, Assistenz der Geschäftsführung Café Rischart Marienplatz)

Weitere Informationen
Café am Marienplatz
Wolfgang Moosburg
Marienplatz 18
80331 München

Tel. 089 231700320

Öffnungszeiten:
Mo.—Sa. 6.45—21.00 Uhr, So. und Feiertage 8.00 — 20.00 Uhr

Internetseite: Café am Marienplatz

Weitere Informationen rund um die Marke Tork finden Sie unter: www.tork.de

Alle News zu Tork und der schnelle Kontakt!

Über Tork®
Die Marke Tork umfasst eine vollständige Palette von Produkten und Dienstleistungen rund um Hygiene und Reinigung für das Gastgewerbe, lebensmittelverarbeitende Betriebe, das Gesundheitswesen, Büros, Schulen und den Industriesektor. Dazu gehören Spender, Papierhandtücher, Toilettenpapier, Seife, Servietten sowie Wischtücher für Industrie und Gastgewerbe. Durch seine Fachkompetenz in den Bereichen Hygiene, funktionales Design und Nachhaltigkeit ist Tork zum Marktführer in Europa aufgestiegen. Tork ist eine globale Marke von SCA und ein zuverlässiger Partner für Kunden in mehr als 80 Ländern. Die aktuellsten Nachrichten und Innovationen von Tork finden Sie unter: www.sca-tork.com

Über SCA
SCA ist ein führendes globales Unternehmen für Hygiene- und Forstprodukte. Der Konzern entwickelt und produziert Hygiene-, Tissue- und Forstprodukte, stets unter nachhaltigen Gesichtspunkten. SCA vertreibt seine Produkte in über 100 Ländern. Neben den Weltmarken TENA und Tork gehören zur Produktpalette auch regionale Marken wie Lotus, Libresse, Tempo und Libero. Als größter privater Waldbesitzer in Europa legt SCA großen Wert auf nachhaltige Waldbewirtschaftung. Das 1929 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Stockholm, Schweden, beschäftigt weltweit rund 36.000 Mitarbeiter. Der Umsatz belief sich im Jahr 2012 auf 9,8 Mrd. Euro. SCA ist im NASDAQ OMX Stockholm gelistet. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.sca.com



Tags: rischart filialen münchen, muenchen cafe, restaurant altstadt münchen, cafe am marienplatz münchen, rischarts munic

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert