Ayurveda-Kochkurse neu auf Gut Klostermühle in Alt Madlitz
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Ayurveda-Kochkurse neu auf Gut Klostermühle in Alt Madlitz

30.11.2011 | P3PR

Kethakie de Silva-Hahn, Ärztin aus Sri Lanka, weiht mit Ayurveda-Kochkursen in die authentische Ayurveda-Küche ein

Kethakie de Silva-Hahn studierte in Sri Lanka Ayurveda Medizin und bietet im Gut Klostermühle authentische Ayurveda-Kuren, -Behandlungen und sowie -Ernährungsberatung an / Bildquelle: Gut Klostermühle
Kethakie de Silva-Hahn studierte in Sri Lanka Ayurveda Medizin und bietet im Gut Klostermühle authentische Ayurveda-Kuren, -Behandlungen und sowie -Ernährungsberatung an / Bildquelle: Gut Klostermühle

Seit vielen Jahren eine feste Größe für ganzheitliche Medizin in luxuriösem Naturambiente, bietet das Gut Klostermühle als erstes Hotel in Brandenburg nun auch professionelle Ayurveda-Kochkurse an. Die aus Sri Lanka stammende Ayurveda-Ärztin Kethakie de Silva-Hahn zeigt zusammen mit Spezialkoch Maik Renner, wie ausgewogene Speisen und Rezepturen als Nahrung für Körper, Geist und Seele dienen und das Fundament für Gesundheit und Ausgeglichenheit bilden.

Ayurveda-Kochkurse abgestimmt auf das Leben

Kernpunkt der ayurvedischen Ernährung ist die individuelle Abstimmung der Speisen auf die Konstitution (Dosha und Prakriti), den Stoffwechsel (Agni), die Lebensgewohnheiten und die äußeren Bedingungen wie die Tages- und Jahreszeiten.

Das Zusammenspiel und die Reihenfolge der Nahrungsmittel spielt ebenso eine Rolle wie die ausgesuchten Kräuter und Gewürze, die dank der typgerechten Abstimmung für geschmackliche Hochgenüsse sorgen. Denn so gesund die Gerichte auch sind: Essen heißt im Ayurveda vor allem Freude und wird als bewusst erlebtes Fest für die Sinne zelebriert.

Gemäß der Küchenphilosophie des Gut Klostermühle werden ausschließlich frische Nahrungsmittel und Zutaten aus der Region verwendet. Gekocht wird entsprechend des Doshas mit Ghee (geklärte Butter, das laut der ayurvedischen Tradition als Heilmittel betrachtet wird, als Lebenselixier gilt und ein natürlicher Radikalfänger ist.

Köstliche Gerichte bestimmen die Ayurveda-Kochkurse

Für das ayurvedische Menü wurden köstliche Gerichte komponiert, die die Wirkungsweise von VATA (Bewegungsprinzip), PITTA (Stoffwechselprinzip) und KAPHA (Strukturprinzip) und die sechs Geschmacksrichtungen süß, sauer, salzig, scharf, bitter und zusammenziehend beinhalten. Durch die Wahrnehmung aller Geschmacksrichtungen werden die Sinne geschärft, die Organe angeregt und der Körper harmonisiert.

In den Ayurveda-Kochkursen auf Gut Klostermühle wird unter Anleitung von Kethakie de Silva Hahn und Maik Renner ein 3-gängiges Menü gekocht und gemeinsam verzehrt. Die Rezepte sind einfach, schmackhaft und leicht in der Alltagsküche umzusetzen. Die Kurse eignen sich sowohl für Kurgäste, die die wohltuende ayurvedische Ernährung zu Hause fortsetzen möchten als auch für Hobbyköche, die lernen wollen, wie man sich gesund kocht.

Der nächste Kurs findet am 14.12.2011 von 14.00 - 17.00 Uhr statt. Der Preis pro Person beträgt 70,00 €. Weitere Termine sind geplant.


Anmeldung und Information:
Gut Klostermühle
15518 Madlitz-Wilmersdorf
Telefon: +49 (0) 33607 5929-0

Über Gut Klostermühle
Das Wellness- und Gesundheitsrefugium Gut Klostermühle liegt nur eine Stunde von Berlin entfernt direkt am Madlitzer See. Es umfasst ein Hotel mit 80 im eleganten Landhausstil eingerichteten Zimmern und Suiten, das zur renommierten Gruppe der Small Luxury Hotels of the World gehört. Der BRUNE BALANCE med & SPA, das Theaterforum und ein Reitstall ergänzen das Angebot der weitläufigen Gutsanlage.

Die restaurierten und neuen Fachwerkgebäude fügen sich so harmonisch in die Waldlandschaft und rund um den Madlitzer See, dass mit jedem Atemzug die Klarheit dieses kontemplativen Ortes zu spüren ist – die ideale Atmosphäre, um mit Ayurveda-Kuren und –küche zu regenerieren und neue Kräfte zu sammeln.

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert