Beliebte Gesellschaftsspiele in Hotels und Hotelbars
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Beliebte Gesellschaftsspiele in Hotels und Hotelbars

20.10.2018 | TrustHunter

Nicht nur in heimischen Wohnzimmern, sondern auch in Cafés, Restaurants und Hotelbars sind Gesellschaftsspiele vertreten. In irgendeinem Schrank oder hinter der Theke sind sie verstaut und werden bei Bedarf oder an ganz speziellen Abenden herausgeholt. Gäste haben die Möglichkeit, sich ein paar Karten oder einen Würfelbecher auszuleihen. Teilweise werden in Bars auch Pokerturniere oder Monopoly-Abende veranstaltet, um die Gäste zu unterhalten

Immer noch das beliebteste Gesellschaftsspiel aller Zeiten: Mensch ärgere Dich nicht
Immer noch das beliebteste Gesellschaftsspiel aller Zeiten: Mensch ärgere Dich nicht

Unterhaltungsangebote im Hotel

Es gibt verschiedene Gründe, in einem Hotel einzukehren. Vielleicht sind Sie auf der Durchreise, treffen Freunde in der Nähe oder gönnen sich selbst ein Wochenende in einer fremden Stadt. Der Tag ist geschafft und Sie kehren nach vielen Stunden und Eindrücken ins Hotel zurück. Nun müssen Sie sich nicht zwangsweise im Zimmer langweilen, den Fernseher anschalten oder schweigend an der Bar sitzen. Stattdessen bieten viele Hotels passende Unterhaltung für den Abend. Dazu zählen:

Die Angebote unterscheiden sich je nach Etablissement, denn nicht jeder Zeitvertreib passt auch in jedes Ambiente. Fakt ist, dass beispielsweise ein Klavierspieler viel eher in eine gediegene und ruhige Hotelbar passt, eine Live-Band stattdessen ein Wirtshaus oder eine Bar im Keller auf Trab bringen kann. Bingo- und Kniffel-Abende sind vor allem bei Senioren beliebt, Karaoke und Poker kommen dagegen in Business-Hotels gut an, wenn entsprechende Themen-Abende ausgeschrieben sind.

Ist auch Poker in der Hotelbar erlaubt?

Ob in einer Kneipe oder in einer Hotelbar - viele Poker-Fans fragen sich, ob sie das beliebte Kartenspiel überhaupt öffentlich spielen dürfen. Fakt ist, dass Glücksspiel unter gewissen Umständen illegal ist. Unter gewissen Umständen ist das Pokern um Geld aber durchaus erlaubt, wenn entsprechende Bedingungen eingehalten werden. Leider gilt das nicht für den öffentlichen Rahmen einer Bar oder Kneipe - offensicht ist das Poker spielen bzw. generell Glücksspiele verboten.

  • Es darf bei einem Poker-Turnier kein Buy-In geben
  • Poker in einem staatlich regulierten und lizenzierten Casino ist immer legal
  • Das Spiel darf nur in einem privaten Rahmen stattfinden
  • Gepokert werden darf nur unter Freunden bzw. Bekannten (sobald ein "Fremder" dazukommt - auch, wenn es im privaten Rahmen stattfindet - zählt es als öffentlich und ist somit nicht legal
  • Die Poker-Runde bzw. der Treff darf nicht regelmäßig oder kontinuierlich stattfinden, sondern nur "zufällig" und unregelmäßig

Gesellschaftsspiele an der Hotelbar

Einfache Karten- und Würfelspiele sollten - und haben - allerdings auch gängige Hotelbars (bzw. die Hotel-Rezeption) zur Verfügung stellen, wenn Gäste danach fragen. Oft kommt es vor, dass sich vor allem kleine Gruppen zusammensetzen, um gemeinsam Karten oder Würfelspiele zu spielen. Gewünscht ist, was Spaß macht und die anderen Gäste nicht stört - dazu zählen vor allem

  • Mau-Mau
  • Rommé
  • Skat
  • Doppelkopf
  • Poker
  • Kniffel
  • QWIXX
  • Uno

Fernab der Karten- und Würfelspiele liegen in Hotels auch häufig klassische Brettspiele bereit, die viele von Ihnen bereits gespielt haben. Nachfolgend einige beliebte Beispiele:

  • Mensch ärgere dich nicht
  • Dame
  • Schach
  • Monopoly
  • Catan
  • Scrabble
  • Risiko
  • Stadt Land Fluss
  • Rummikub

Handelt es sich um eine eher lockere Hotelbar, in der vor allem Live-Musik, Karaoke oder andere Themenabende geboten werden, dann bieten sich auch Partyspiele an. Dazu gehören:

  • Teamwork
  • Klugscheisser
  • Bezzerwizzer
  • Ich habe noch nie
  • klattschen
  • Bumm
  • Erwischt!

Hotels mit einem großen Unterhaltungsangebot

Wenn Sie selbst ein Wochenende zur Erholung planen, dann können Sie Ihren Ausflug ganz einfach mit einem Hotel kombinieren, welches ein ausgeprägtes Unterhaltungsangebot zu bieten hat. Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Beispiele vor, wobei es natürlich auf die konkrete Reisezeit ankommt.

  • Düsseldorf: Im Hotel Hillesheim gibt es nicht nur freies WLAN, sondern auch Gesellschaftsspiele-Abende mit Klassikern, wie Monopoly, Risiko oder auch Looping Louie. Dabei ist der kostenlose Stammtisch für bis zu acht Personen jeden Tag von 17 bis 24 Uhr verfügbar.
  • Im Ferienhotel Glocknerhof geht es musikalisch her. Gäste dürfen Tanzmusik, Disco, Bingo, Partys, Liederabende, Kegelturniere, Lesungen oder auch Modeschauen erwarten - ein kunterbuntes Angebot.

Wichtig: Obwohl das Spielen von Kartenspielen, Würfelspielen und Gesellschaftsspielen in Bars weit verbreitet ist, so gilt das jedoch nicht für Glücksspiele. Viele Spiele werden abgewandelt, sodass Geld oder Sachwerte eingesetzt werden - damit betreten die Spielenden den Glücksspielbereich.

Andere Presseberichte