Explorer Hotel Garmisch entsteht in Farchant im Zugspitzland
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Explorer Hotel Garmisch entsteht in Farchant im Zugspitzland

08.07.2021 | Primus Communications GmbH

Die Explorer Hotels bleiben weiterhin auf Expansionskurs. Im bayerischen Farchant bei Garmisch-Partenkirchen erfolgte heute der erste Spatenstich für das nunmehr zehnte Haus der erfolgreichen Unternehmensgruppe aus dem Allgäu. Die Eröffnung des neuen Passivhaus-Hotels mit 100 Zimmern und 199 Betten ist für die Sommersaison 2022 geplant

Personenbeschreibung siehe Text unten; Bildquelle Primus Communications GmbH
Personenbeschreibung siehe Text unten; Bildquelle Primus Communications GmbH

Oberstdorf, 7. Juli 2021 – In Farchant, im bayerischen Zugspitzland, können die Gäste das ganze Jahr über eine vielseitige Region erkunden, die sowohl Erwachsenen als auch Kindern Abwechslung und Abenteuer garantieren. Der Luftkurort mit atemberaubendem Blick auf Alp- und Zugspitze liegt ruhig, aber dennoch zentral. Der Olympiaort Garmisch-Partenkirchen mit der berühmten Partnachklamm ist nur wenige Kilometer entfernt.

300 km markierte Wanderwege

Direkt vom Haus aus haben die Gäste Zugang zu mehr als 300 km markierten Wanderwegen und 450 km MTB-Strecken in allen Schwierigkeitsstufen. Besonders für Kinder bietet sich der Walderlebnispfad an, der vor der Haustüre startet. Auch die Wankbahn – ein beliebter Spot für Trailrunner – befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hotels.

Wer es etwas gemütlicher mag, vergnügt sich im Warmfreibad Farchant oder spaziert zum Eibsee. Der kristallklare Bergsee gilt als einer der schönsten Seen der bayerischen Alpen und ist ideal zum Wandern, Schwimmen und Stand-up-Paddeln. Ein besonderes Highlight ist der Kletterwald, der größte Hochseilgarten in Oberbayern. Der Parcours bietet 13 spannende Routen für Einsteiger bis hin zum Profi. Kinder dürfen bereits ab fünf Jahren in Begleitung eines Erwachsenen klettern.

Im Explorer Hotel Garmisch im Winterurlaub von einem Skigebiet profitieren

Der Zusammenschluss der drei Skiberge Hausberg, Kreuzeck und Alpspitze bietet 40 Pistenkilometer und vier beschneite Talabfahrten für jeden Anspruch. Auch Liebhaber des sanften Wintertourismus kommen auf ihre Kosten: Über 100 Kilometer perfekt gespurte Loipen findet man im Zugspitzland sowie zahlreiche Pfade zum Schneeschuh- und Winterwandern. Im Sportzentrum Föhrenheide – in Gehweite vom Hotel – können die Gäste Eisstockschießen und Eislaufen.

„Mit unserem neuen Haus in Garmisch setzen wir unsere Nachhaltigkeitsstrategie konsequent fort“, erklärt Katja Leveringhaus, eine der beiden Eigentümer der insgesamt zehn Explorer Hotels im deutschsprachigen Alpenraum. „Besonders bei Familien nimmt das Thema einen wichtigen Stellenwert ein, und wir möchten zeigen, dass ein nachhaltiges, trendiges Hotel mit allen Annehmlichkeiten nicht teuer sein muss.“

"Das Zugspitzland mit seinen abwechslungsreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten ist eine der vielseitigsten Urlaubsregionen in den Alpen. Wer Outdoor-Aktivitäten liebt, fühlt sich hier bestimmt gut aufgehoben“, ist sich Jürnjakob Reisigl, Mitgründer der Explorer Hotels, sicher.

Die Personen im Bild: 
von links nach rechts: Jürnjakob Reisigl, Explorer Hotels; Herr Bürgermeister Christian Hornsteiner, Erster Bürgermeister Gemeinde Farchant; Herr Landrat Anton Speer, Landratsamt Garmisch-Partenkirchen; Herr Alt-Bürgermeister Martin Wohlketzetter; Herr Peter Schrehardt, M. Haseitl Baugesellschaft.

Über Explorer Hotels
Katja Leveringhaus und Jürnjakob Reisigl sind Eigentümer und Geschäftsführer der Explorer Hotels, mit mittlerweile neun modernen und voll auf Sportler ausgerichteten Häusern im österreichischen und deutschen Alpenraum.

Die Explorer Hotels gehören zu den spannendsten Hotelprojekten der letzten Jahre. Das Konzept eines trendigen, aber umweltbewussten Sporthotels für Aktive zieht sich stringent und in allen Funktionsbereichen durch.

Die ganzjährig geöffneten Explorer Hotels sind Europas erste Passivhaus-Hotels, klimaneutral und setzen auf nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit natürlichen Ressourcen und regionalen Produkten. Das Umweltmanagement der Explorer Hotels ist zertifiziert nach DIN ISO 14001. https://www.explorer-hotels.com/ 

Andere Presseberichte