Kennzahlen zum Wandern
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wandern - was bedeutet Wandern im Tourismus?

Aktualisiert am: 25.05.2020

Springen Sie zu Ihrem Thema

Was ist Wandern? Definition: Gehen ist eine Tätigkeit, wandern eine Leidenschaft!

Die Studienergebnisse aus dem Jahr 2010 zum Wandern sind in einer Dokumentation zusammengefasst mit dem Titel "Zukunftsmarkt Wandern - Erste Ergebnisse der Grundlagenuntersuchung Freizeit- und Urlaubsmarkt Wandern". Die Dokumentation liefert Zahlen und Fakten zu den Bereichen: Wandermarkt (wer wandert, wie lange, wie oft, welche Lebensstil-Typen wandern?), Triebfedern zum Wandern, Wirtschaftsfaktor Wandern, Wanderinfrastruktur und Zukunftsmarkt Wandern (mit 10 Thesen zur Entwicklung des Wandermarktes).

Im Folgenden die Ergebnisse der Studie mit den Wander Tourismus Kennzahlen:

  • 39,8 Millionen Deutsche wandern gern
  • Deutschen Wanderer legen pro Jahr ca. 3,6 Milliarden Kilometer zurück
  • Gewandert wird unabhängig von Geschlecht und Alter. Allerdings sind die Älteren regelmäßiger aktiv: jüngere Wanderer eher ein- bis zweimal jährlich, Wanderer ab 60 mehrmals im Monat
  • Die Unterschiede zwischen Spazierengehen und Wandern sind geringer als gedacht: Wer spazieren geht, ist durchschnittlich 1 Stunde und 22 Minuten unterwegs; wer sagt, dass er wandert, 2 Stunden und 39 Minuten
  • Wanderer fühlen sich nach einer Wanderung zu 90 % "insgesamt besser", zu 82,7 % "glücklich und zufrieden", zu 73,8 % "seelisch ausgeglichener."
  • Die aktiven Wanderer geben jährlich über 90 Euro für Ausrüstung aus, insgesamt betragen die Ausgaben für Wanderausrüstung 3,7 Milliarden Euro
  • Der wandernde Tagesausflügler gibt vor Ort 16 Euro pro Tag aus, der übernachtende Wanderer 57 Euro (zuzüglich An- und Abreise)
  • Wandern stellt laut Studie die Freizeitaktivität in Deutschland dar. Insgesamt werden im Jahr 370 Millionen Tagesausflüge unternommen, bei denen gewandert wird. Weiterhin werden 8,7 Millionen Urlauber gezählt, die mindestens eine Wanderung im Urlaub machen.
  • 30,3 Millionen Übernachtungen pro Jahr in Deutschland können dem Bereich Wandern zugeordnet werden Vergleich: Fast 344 Millionen Übernachtungen in gewerblichen Betrieben im Jahr 2009 (ohne Touristik-Camping und Privatunterkünfte ->Pensionen etc.) machen Deutschland zur Nummer eins in Europa - Quelle.
    46 % der Wanderer laufen ohne Orientierungshilfe wie Karte, Kompass oder GPS, und verlassen sich nur auf die Markierung der Wanderwege
  • Ein dichtes Netz von gut markierten Wanderwegen ist die Basis für den Wandermarkt in Deutschland

Quelle

Qualitätsgastgeber Wanderbares Deutschland

Neben geltenden Ausstattungsstandards wie der Hotelklassifizierung nach dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) oder dem Deutschen Tourismus Verband (DTV) sind weitere Mindestanforderungen wie beispielsweise die direkte Lage am Wanderwegenetz, Bettenangebote auch für eine Nacht sowie wander kundiges Personal von den Hotels zu erfüllen, die das Siegel 'Qualitätsgastgeber 'Wanderbares Deutschland' erhalten möchten.

Weitere Serviceleistungen der Qualitätsgastgeber sind z.B. das Vorhandensein einer Trockenmöglichkeit für nasse Kleidung und Ausrüstung, Bereitstellung von Wanderkarten, ein Angebot von Lunchpaketen und die Auskunft zu lokalen und regionalen Sehenswürdigkeiten oder den aktuellen Wetterinformationen. Seit April 2011 ist die Zertifizierung mit dem Wandersiegel im Weserbergland möglich. Alle drei Jahre müssen sich Hotels einer neuen Zertifizierung unterziehen. Mehr Informationen zum Siegel Qualitätsgastgeber 'Wanderbares Deutschland': www.wanderbares-deutschland.de/

Das Siegel wird vergeben vom Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V.: Wilhelmshöher Allee 157-159, 34121 Kassel -  E-Mail: info@wanderverband.de - Mehr Information: www.wanderverband.de

Wandern mit GPS Empfänger

Der Begriff GPS ist eine Abkürzung aus dem englischen Sprachgebrauch für ,Global Positioning System' = globales Navigationssatellitensystem. Mit diesen Satelliten-basierten Navigationsgeräten ist eine eindeutige Positionsbestimmung möglich. GPS basiert auf Satelliten und deren Radiosignalen. Diese Satelliten senden ihre Position und die genaue Uhrzeit - über die Signallaufzeiten können die GPS-Empfänger die eigene Position und Geschwindigkeit berechnen.

Digitale Landkarten lassen die Herzen von Radfahrern, Touristen, Wanderern und Outdoor-Fans höher schlagen. In Hotels werden GPS Geräte an Gäste ausgegeben, um ihnen die Orientierung z.B. für das Jogging oder Wandertouren zu erleichtern. Aber auch andere Hotelarrangements lassen sich mit der Ausgabe so eines Gerätes/Software aufpeppen - besonders die jungen Gäste, die GPS-Touren mit dem Mountainbike etc. machen möchten, nehmen solche Angebote gern wahr.

Berichte zum Thema Wandern

Wander News seit 2010 lesen oder eine Auswahl

Naturfreundehäuser Deutschland

Naturfreundehäuser sind Häuser von preisgünstigen und naturnah gelegenen Übernachtungsstätten für Einzel- und Gruppenwanderer. Die ‚Naturfreunde’ sind eine Freizeit -, Kultur-, Touristik und Umweltorganisation. Ihre Wurzeln liegen in der Arbeiterbewegung des 19. Jahrhundert. Naturfreunde-Organisationen bestehen heute in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Italien, Niederlande, Luxemburg, Mexiko, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Senegal, Slowakei, Togo, Tschechien, Ungarn, USA und Zypern. Mehr Information: www.naturfreunde.de - Tipps: Hotels, die das Wandern im Namen tragen!

Deutscher Wanderverband

Der Deutsche Wanderverband (Verband Deutscher Gebirgs- und Wandervereine) ist der Dachverband von 58 regionalen Mitgliedsvereinen mit rund 600.000 Mitgliedern in mehr als 3.000 Ortsgruppen. Die Vereine bieten geführte Wanderungen für Jung und Alt, betreuen Wanderwege und Wanderheime, geben Wanderliteratur und -karten heraus, engagieren sich für die regionale Kultur, pflegen das Brauchtum, leisten praktische Naturschutzarbeit und bieten vielfältige Programme für alle, die gerne draußen unterwegs sind.                       

Adresse Deutscher Wanderverband

Wilhelmshöher Allee 157-159
34121 Kassel
Telefon: 05 61-9 38 73-0
Fax: 05 61-9 38 73-10
E-Mail: info@wanderverband.de

Quelle: www.wanderverband.de

Tipps

Mehr Information: www.zum-wandern.com

Wandern - ein Begriff des Tourismus
Pressemitteilungen

Tags: Definition Wandern, Analyse Wandern Deutschland