Segelurlaub + Hotel = Package Schlafen an Bord
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Segelurlaub + Hotel = Package Schlafen an Bord

22.04.2021 | Deutschmann Kommunikation

Urlaub in Deutschland liegt voll im Trend und Segelurlaub an der Ostsee ist die Krönung. Besonders angesagt ist das Reisen in den eigenen vier Wänden für mehr Sicherheit und Flexibilität. Noch individueller als im Camper wird das Trendthema mit Urlaub an Bord. Wer also lieber das weite Meer anstatt Straßen sehen mag und auf Häfen anstatt Campingplätze setzt, für den ist ein Urlaub auf dem Segelschiff oder Motorboot perfekt. Wem zum vollkommenen Glück nur noch der Komfort eines Hotelurlaubs als Abwechslung fehlt, für den ist das Hotel Hafen Flensburg mit seinem Package „Schlafen an Bord“ genau das Richtige

Außenblick auf das Hotel / Bidlquelle: Beide Hotel Hafen Flensburg
Außenblick auf das Hotel / Bidlquelle: Beide Hotel Hafen Flensburg
Hotel Lobby
Hotel Lobby

Traumhaft schön ist das Revier vor der Küste von Flensburg mit seiner malerischen Kulisse aus Steilufer, Buchenwäldern und sanften Sandstränden, viel Abwechslung von den Ochseninseln bis zur Revier-begrenzenden Halbinsel Holnis und natürlich dem Hafen in Flensburg mit Blick auf die pittoreske Altstadt und das quirlige Leben samt Hygge-Feeling in der Grenzstadt zu Dänemark.

Wem nach Seetagen der Sinn nach Abwechslung steht, der macht am historischen Anleger am Hotel Hafen Flensburg fest und genießt ein Verwöhnprogramm an Land samt zünftigem Einlaufbier, dem herrlichen Hotelfrühstück mit frischen Raffinessen und nutzt ausgiebig das Wellnessdeck. So vereint das Package „Schlafen an Bord“ alle Vorzüge des Hotellebens mit dem wohligen Schaukeln auf dem – und sei es nur auf Zeit – eigenen Schiff. Kleiner Tipp für alle, die nicht seefest sind: Festmachen kann man im Hotel Hafen Flensburg natürlich auch ohne Schiff und die nordisch-maritime Atmosphäre auf festem Boden genießen.

Package 'Schlafen an Bord' im Hotel Hafen Flensburg: ab 80 Euro für Zwei-Mann-Besatzung

Enthalten sind das Einlaufbier im Hotel Hafen Flensburg, das Frühstücksbüffet am nächsten Morgen und die Nutzung des Wellnessdecks am Tag der Anreise sowie am Folgetag. Die Hotelcrew unterstützt beim Buchen des Liegeplatzes am Anleger im Historischen Hafen direkt vor dem Hotel Hafen Flensburg. Es fallen Liegegebühren je nach Länge des Schiffs an, der Anleger ist für Schiffe mit einer Länge von bis zu 100 Metern ausgelegt und erlaubt einen Tiefgang von maximal 5,5 Metern.

Perfekter Ort zum Festmachen – das Hotel Hafen Flensburg

Das Ende 2016 eröffnete Designhotel ist die Quintessenz all dessen, was Flensburg ausmacht mit seiner Kombination aus pittoresker Innenstadt, herrlicher Lage an der Förde, reicher Historie und dem lässig-fröhlichen Lebensgefühl. Die Lage des Hotel Hafen Flensburg direkt am historischen Hafen könnte nicht schöner sein, ebenso wie der Blick aus den 69 Zimmern auf Förde, die historische Altstadt oder auf den idyllischen Garteninnenhof des Hotels. Hotelkapitänin Kirsten Herrmann und ihre Crew begeistern mit fröhlicher Herzlichkeit und individuellem Service – vom köstlichen Frühstück bis zum Rumdinner im hoteleigenen Restaurant Columbus.

Das Ensemble aus acht historischen und neuen Gebäuden begeistert Designfans und Altbauliebhaber gleichermaßen. Die Zimmer sind großzügig und modern-hyggelig eingerichtet in Sandtönen mit Farbtupfern aus der Meerespalette. Es schläft sich herrlich in den hochwertigen Betten, perfekt arrangiert mit den vielfach eigens für das Hotel angefertigten Möbelstücke. Eine Auszeit genießen kann man auf dem Wellnessdeck des Hotels, das neben Sauna und Fitness auch besondere Treatments wie das Hafenpeeling anbietet.

Übernachtung im Hotel Hafen Flensburg ab 115 Euro im Einzelzimmer und ab 155 Euro im Doppelzimmer.

Flensburg kann Mee(h)r

Die Fördestadt ganz oben im Norden Deutschlands vereint Erholung am Meer mit Kultur und Lebensart. Flensburg kann mit eindrucksvoller Natur, einer zauberhaft Innenstadt mit kleinen Geschäften, schönen Restaurants und einem vielfältigen Kulturangebot punkten. Ein wenig Zeit sollte man mitbringen, denn zu entdecken gibt es viel: So das direkt neben dem Hotel gelegene Rummuseum, das Flensburgs Historie als Rumhauptstadt Europas in allen Facetten aufleben lässt. Wie ein roter Faden zieht sich das karibische Zuckerrohrgetränk durch die Stadt, etwa zum Rumhaus Johannsen, das noch heute Rum verschneidet, oder zu Braasch, die neben unzähligen Rumsorten auch köstliche Rumpralinen zum Verkauf anbieten.

Nun ist man bereits mitten in der Fußgängerzone, in der man ganz „hyggelig“ kleine Geschäfte mit Mode, Accessoires, Dekoration oder dänischen Spezialitäten entdecken kann. Die Grenze zu Dänemark ist nur wenige Kilometer entfernt. Ein Ausflug lohnt auf beiden Seiten. Etwa über den wohl kleinsten Grenzübergang ins Nachbarland, der idyllisch zwischen Meer, Schilf und norddeutschen Hügeln liegt. Weiter geht es in Richtung Ochseninseln, natürlich mit einem Imbisszwischenstopp und typisch dänischen Köstlichkeiten wie Lakritzeis oder Hot Dogs. Auf der anderen Seite der Bucht liegt Glücksburg, das zu einem kilometerlangen Spaziergang am Strand und durch die Wälder bis zur Halbinsel Holnis einlädt.

Unbedingt einen Abstecher zum Wasserschloss Glücksburg einplanen, das zu den bedeutendsten Renaissanceschlössern Nordeuropas zählt und sogar Residenz des dänischen Königshauses war. Zur Stärkung sollte es dann noch ein Fischbrötchen von Ben’s sein, der wohl schönsten Fischbude weit und breit. Hotelkapitänin Kirsten Herrmann empfiehlt dänischen Sild auf knackigem Ben’s-Brötchen zur Apfel-Zwiebelremouladen-Sauce und im Anschluss einen feinen Schluck Rum an der Bar des Hotel Hafen Flensburg als Abrundung für perfekte Tage.

Segelurlaub Ostsee 2021

  • Weitere Informationen hier

Links

Andere Presseberichte