Beruf Hotelfachfrau: Traumziel Luxushotellerie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Beruf Hotelfachfrau: Traumziel Luxushotellerie

03.07.2012 | WIHOGA Dortmund
Nach der Ausbildung zur Hotelfachfrau an der Hotelberufsfachschule WIHOGA Dortmund will  Ann-Kristin Breuer hoch hinaus. Sie beginnt am 1. August ihre Ausbildung zur Hotelfachfrau im Althoff Grandhotel Schloss Lerbach in Bergisch Gladbach
Auf dem Weg in die Top-Hotellerie — Ann-Kristin Breuer, Absolventin der Hotelberufsfachschule an der WIHOGA Dortmund
Auf dem Weg in die Top-Hotellerie — Ann-Kristin Breuer, Absolventin der Hotelberufsfachschule an der WIHOGA Dortmund
Die 18-jährige meistert zurzeit bravourös ihre Prüfungen in Theorie und Praxis an der renommierten Hotelberufsfachschule in Dortmund. Nach ihrem Realschulabschluss stand für Sie ihre Traumbranche fest. Dabei wollte sie schon immer in der Luxushotellerie zeigen was sie kann.

Ann-Kristin tritt bescheiden auf, hat aber eine sehr positive Ausstrahlung, mit der sie auf Anhieb Menschen bzw. Gäste gewinnt. „Gerade in den besten Hotels mit dem höchsten Standard und den anspruchsvollsten Gästen finde ich meine `Bühne‘, auf der ich auf jedes Detail achten und meinen Perfektionismus ausleben kann“, sagt die inzwischen selbstbewusste und jetzt schon fachkompetente junge Frau.

Nach eigener Aussage hat sie – neben der intensiven Betreuung der Lehrer - auch der familiäre Charakter der Schule sowie der Austausch mit den berufserfahrenen angehenden Hotelbetriebswirten erwachsener und selbstständiger gemacht.

Schon während ihrer spannenden Schulzeit an der WIHOGA absolvierte sie mehrere Praktika in Top-Häusern wie z.B. Schloss Elmau, Traube Tonbach, Althoff Seehotel Überfahrt am Tegernsee, Althoff Grandhotel Schloss Bensberg u.a. und wurde als zukünftige Auszubildende stark umworben.

Wie ihr ergeht es allen engagierten Absolventen der Hotelberufsfachschule, denen äußerst attraktive Ausbildungsplätze im gesamten Bundesgebiet in allen Kategorien der Zukunftsbranche angeboten wurden. Und in den meisten Fällen dürfen sie dann schon gleich im zweiten Ausbildungsjahr einsteigen.

Ab diesem Jahr wird die Hotelberufsfachschule zusätzlich auch in einer zweijährigen Form speziell für Hauptschüler angeboten, in der neben der beruflichen Grundbildung auch der mittlere Bildungsabschluss noch erworben werden kann. Spätentschlossene sollten sich jetzt schnell informieren und anmelden unter www.wihoga.de/hotelberufsfachschule bzw. Tel. 0231 792207-0.

Begiffe mit Affinität im Lexikon


Tpps (Suche Job als Hotelfachfrau Hotelfachfrau gesucht gute Bezahlung)


Kontakt:
WIHOGA Dortmund
Am Rombergpark 38 – 40
44225 Dortmund

Schulleiter Harald Becker
Tel. 0231 792207-0
eMail: h.becker@wihoga.de">h.becker@wihoga.de
Homepage: www.wihoga.de

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert