Paul J. Kernatsch folgt in Fuschl als Hoteldirektor auf Wolfgang M. Greiner
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Paul J. Kernatsch folgt in Fuschl als Hoteldirektor auf Wolfgang M. Greiner

28.11.2012 | uschi liebl pr
München/Hof bei Salzburg, im November 2012 – Paul J. Kernatsch heißt der neue Geschäftsführende Direktor des Schloss Fuschl Resort & SPA und des Sheraton Fuschlsee-Salzburg Hotel Jagdhof
Paul J. Kernatsch / Bildquelle: Beide uschi liebl pr
Paul J. Kernatsch / Bildquelle: Beide uschi liebl pr
Wolfgang M. Greiner
Wolfgang M. Greiner
Er übernimmt mit 1. Januar 2013 das Zepter von Wolfgang M. Greiner, der sich nach neun erfolgreichen Jahren als Geschäftsführender Direktor am Fuschlsee einer neuen beruflichen  Aufgabe stellt und mit Februar 2013 als General Manager in das Mandarin Oriental nach München wechselt. Der 54 Jahre alte Paul J. Kernatsch ist gebürtiger Ire und verfügt über breit gefächerte Erfahrung in den Bereichen Hotellerie und Gastronomie.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Kernatsch einen Mann mit großer bereichsübergreifender  Kompetenz als Führungskraft für die Hotels am Fuschlsee gewinnen konnten", zeigt sich Eigentümerin Alexandra Schörghuber begeistert von der Bestellung. So sammelte Paul J. Kernatsch auf zahlreichen Stationen als Front Office-F&B- sowie Bankettmanager in Deutschland und Frankreich Erfahrungen in der Hotellerie.

Von 1991 bis 1994 arbeitete er als Wirtschaftsdirektor im Hotel Palace in Berlin, danach führte ihn sein Weg nach Hamburg, wo er bis 1997 als Stellvertretender Direktor im Kempinski Hotel Atlantic tätig war. Daraufhin machte sich der geprüfte Betriebswirt als Geschäftsführender Direktor des Kempinski Hotel Elephant in Weimar einen Namen und absolvierte nebenbei den European Executive MBA an der Reims Management School in Frankreich.

Mit dem Übergang des Hotels Elephant in die Schörghuber Unternehmensgruppe wurde Paul J. Kernatsch zum  Area Manager berufen und trug von 2000 bis 2011 auch Verantwortung für das traditionsreiche Gasthaus „Zum Weißen Schwan“ in Weimar, das Hotel Fürstenhof Leipzig und das Hotel Königshof Dresden. Mitte 2011 führte ihn sein Karriereweg in das Grand Elysee nach Hamburg, wo er seitdem als Vorstand und Direktor das namhafte Haus leitete.

Ab Januar wird Paul J. Kernatsch, der verheiratet und Vater einer erwachsenen Tochter ist, gemeinsam mit Direktor Alois Koppensteiner die  Führungsspitze der beiden Hotels am Fuschlsee bilden, eine Aufgabe, der er mit großer Freude entgegensieht.

Die Entscheidung seitens der Eigentümerin der Schloss Fuschl Betriebe, Paul J. Kernatsch als Geschäftsführenden Direktor der beiden Salzburger Häuser zu bestellen, fiel insofern leicht, ist er doch aufgrund seiner beinahe 10-jährigen Tätigkeit für die Unternehmensgruppe kein Unbekannter.

Über die Schloss Fuschl Betriebe GmbH
Das legendäre Fünf-Sterne Hotel Schloss Fuschl Resort & SPA besticht neben seinen 110 exquisiten Zimmern, Suiten und den direkt am See gelegenen Seehäusl, kulinarischen Highlights im Schloss Restaurant und der Vinothek, durch die "Schloss Fuschl Collection",einer musealen Kunstsammlung von mehr als 150 Alten Meistern, einer Oldtimersammlung und dem modern-elegante Schloss Fuschl SPA. www.schlossfuschlsalzburg.com.

Das Sheraton Fuschlsee-Salzburg Hotel Jagdhof liegt auf einer Anhöhe über dem glasklaren Fuschlsee und bietet mit 143 Zimmer und Suiten und 800 m2 großem Wellnessbereich perfekten Komfort für Urlauber und Geschäftsreisende. Die 14 Licht durchfluteten Tagungsräume sowie der 446 Quadratmeter große Ballsaalmit Platz für bis zu 400 Personen sind mit moderner Technik ausgestattet. Der hoteleigene 9-Loch-Golfplatz ist der älteste in Österreich und bietet einen herrlichen Panoramablick über den Fuschlsee. www.sheraton.com/fuschlsee-salzburg.

Weiters bietet die Schlossfischerei fangfrischen oder geräucherten Fisch aus dem Fuschlsee, welcher von den Gästen der beiden Hotels in den Restaurants genossen werden kann, aber auch direkt in der Fischerei zum Verkauf angeboten wird. Wer nach einem besonderen Mitbringsel sucht, wird in dem bezaubernden Schloss Ladl fündig. Hier finden Gäste kulinarische Leckereien, erlesene Tropfen sowie exklusive Geschenke, wie etwa aus der Schloss Fuschl Couture Linie.

Auch das Schloss Pichlarn SPA & Golf Resort in der Steiermark, welches eigenständig von der Schloss Fuschl Betriebe GmbH geführt wird, besticht mit seiner eindrucksvollen Lage, dem einzigartigen Wellnessbereich, sowie dem hoteleigenen 18 Loch Golfplatz. www.pichlarn.at.

Sowohl das Hotel Schloss Fuschl Resort & SPA als auch das Sheraton Fuschlsee-Salzburg Hotel Jagdhof werden als Franchise-Unternehmen der Starwood Hotels & Resorts Worldwide, lnc. geführt.


Über Starwood Hotels & Resorts Worldwide, lnc.

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert