Tellerwärmer Gastronomie: Lafer und Lampe mögen's heiß!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Tellerwärmer Gastronomie: Lafer und Lampe mögen's heiß!

12.01.2018 | Berger, Perk & Partner

Johann Lafer wirbt für den mobilen Tellerwärmer von Caterers friend aus Bad Iburg

Johann Lafer mit den mobilen Tellerwärmern / Bildquelle: Beide Caterers Friend
Johann Lafer mit den mobilen Tellerwärmern / Bildquelle: Beide Caterers Friend
Mike Picker, Johann Lafer, Dietrich Lampe und Alexander Bittner
Mike Picker, Johann Lafer, Dietrich Lampe und Alexander Bittner

In der gehobenen Gastronomie sind vorgewärmte Teller eine Selbstverständlichkeit, ohne die kein Sternekoch seine Kunst ausüben würde. Damit jedoch insbesondere für Buffet, Bankett und Catering immer genügend warme Teller zur Verfügung stehen, entwickelte Dietrich Lampe seinen mobilen Tellerwärmer. TV-Koch Johann Lafer ist von der aktuellen Serie aus Acrylgals begeistert und wird diese im Rahmen einer neuen Marketingkooperation allen Profis „wärmstens“ empfehlen.

Seit acht Jahren entwickelt und vertreibt Lampe mit seiner Firma Caterers friend Tellerwärmer für die Gastronomie. Als Restaurantleiter und Küchenchef weiß er aus eigener Erfahrung, wie wichtig warme Teller für die optimale Entfaltung der Aromen sind. Das Problem: Gerade wenn bei festlichen Anlässen, Großveranstaltungen oder exklusiven Gartenpartys die gehobene Küche auf mobile Ausstattung trifft, passen Anspruch und Wirklichkeit nur selten zusammen.

„Viele Tellerwärmer sind oft zu unhandlich oder passen einfach optisch nicht zum gehobenen Ambiente“, erläutert Lampe. „Ich wollte neben unserer Catering-Serie ein Gerät haben, das nicht nur praktikabel ist, sondern vor allem richtig edel aussieht.“ Dies ist dem Erfinder sichtlich gelungen. Der neueste Tellerwärmer mit transparenter Acrylglashaube und doppelflügeliger Schwenktür ist minimalistisch schön und gleichzeitig sehr flexibel einsetzbar.

Genau diese Aspekte begeisterten im letzten Jahr Johann Lafer auf der Internorga in Hamburg. Seitdem finden sich die Tellerwärmer auch im Gepäck des Sternekochs, wenn dieser mit seinem Team erlesenen Genuss an den schönsten Orten des Landes anbietet. „Mich hat das Design sofort überzeugt“, so Lafer. „Ein Tellerwärmer, der aussieht wie eine edle Vitrine. Genau danach habe ich gesucht.“

Mit seiner Meinung steht der berühmte Sternekoch nicht allein: Namhafte Größen aus Gastronomie und Hotellerie wie Empire Riverside Hamburg, Hilton, Maritim, apetito catering, Rauschenberger Event-Catering und das Restaurant Opéra Frankfurt, stehen bereits auf der Kundenliste von Caterers friend.

Als Sternekoch und Hotelier kennt Johann Lafer die Ansprüche im gehobenen Catering- und Gastrobereich. Aufgrund seiner positiven Erfahrungen spricht er sich gern für das Meisterstück Lampes aus, der 2018 mit dem guten Namen Lafer für sein Produkt werben darf. Entsprechende Fotoaufnahmen wurden bereits gemacht, um die neue Partnerschaft werbewirksam in die Öffentlichkeit zu tragen. Lafer lud dazu Lampe und das Marketingteam auf die Stromburg im Hunsrück, wo er seit Jahren sein erfolgreiches Gourmet-Restaurant Le Val d’Or (www.lafer.de) leitet.

------------------------------------------

Ende November 2017, Mittagszeit, es ist nass, kalt und der kleine Ort Stromberg im Hunsrück wirkt etwas trostlos. Einladender hingegen geht es auf der Stromburg am Rande des Ortes zu, wo TV-Koch Johann Lafer sein Gourmet-Restaurant Le Val d’Or samt Hotel betreibt. Hier trifft sich der Bad Iburger Erfinder und Küchenchef Dietrich Lampe mit dem bekannten Sternekoch, um gemeinsame Werbe-Fotos für seinen Tellerwärmer zu schießen.

Auch wenn Dietrich Lampe als Chefkoch der Landkreiskantine in und um Osnabrück nicht unbekannt ist, freut er sich natürlich, mit Johann Lafer einen wirklich prominenten Führsprecher gefunden zu haben. Denn auch wenn die beiden Köche in unterschiedlichen Sparten agieren, sind sie sich in einem Punkt völlig einig: Warme Speisen müssen auch warm beim Gast ankommen. Dazu hat Lampe vor acht Jahren einen mobilen Tellerwärmer entwickelt, der sich inzwischen bei vielen Gastronomen, besonders im Catering-Bereich, etabliert hat.

Nach einer eher zufälligen Begegnung auf einer Messe in Salzburg lernten sich die beiden Köche kennen und Lafer den mobilen Tellerwärmer schätzen. Erfolgreiche Verhandlungen seitens des zweiten Geschäftsführers von Caterers friend, Mike Picker, führten dazu, dass Johann Lafer ab 2018 als prominentes Gesicht für die neue Acrylserie des Tellerwärmers wirbt. Mit Alexander Bittner von der Werbeagentur Berger, Perk & Partner konnte zudem ein Marketingfachmann an Bord geholt werden, der neben dem Fototermin auch weitere Maßnahmen konzeptionell begleitet.

Als am späten Nachmittag Johann Lafer eintrifft, geht es richtig los: Köche drapieren Speisen, Fotografen geben Anweisungen, Lafer und Lampe lächeln und alles wird in Bild und Ton festgehalten. Gegen 20 Uhr ist zumindest der Teil mit Johann Lafer „im Kasten“ und man kann sich gemütlich bei einer Quiche und Weißwein zusammensetzen. Nach einer kleinen Plauderei verabschiedet sich der Fernsehkoch und widmet sich seinen Gästen im Restaurant, während Picker, Lampe und Bittner noch die letzten Produktaufnahmen abwarten, bevor es dann gegen 22 Uhr Richtung Heimat geht.

Produktfilm der Tellerwärmer Gastronomie von 'Meister Lampe'

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert