Weinexperte werden im Schnellverfahren
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wein Lexikon Deutschland

Aktualisiert am: 25.03.2020
Foto © Sascha Brenning - Hotelier.de
Foto © Sascha Brenning - Hotelier.de

Wein Definition

Der Begriff Wein kommt aus dem lateinischen Sprachgebrauch von ,vinum’.

Was ist Wein?

Wein entsteht bei einem alkoholischen Gärungsprozess. Man unterscheidet hauptsächlich zwischen Rosé - Rot- und Weißweinen sowie Perlweinen und Schaumweinen. Die Urform stammt von der Edlen Weinrebe ab.

Wein in Deutschland

9.500.000 Hektoliter Wein werden mit circa 100 Rebsorten auf rund 100.000 Hektar Rebfläche in 13 deutschen Weinanbaugebieten - vorwiegend an den Ufern des Rheins und seiner Nebenflüsse — durchschnittlich pro Jahr erzeugt. Das entspricht fast sechs Prozent der Gesamtweinproduktion in der Europäischen Union (weltweit 3,5 %). Damit ist Deutschland in der EU nach Frankreich, Italien und Spanien der viertgrößte Weinproduzent*. In Deutschland werden pro Jahr mit Wein rund acht Milliarden Euro umgesetzt. Hauptanbausorte ist auf rund 23.000 Hektar der Riesling, die edelste Weißweinsorte der Welt.

Das Marketing für dieses Produkt ist vielfältig auf einem heiß umkämpften Weinmarkt, bei dem auch die Weinköniginnen nicht fehlen dürfen.

(*Frankreich (ca. 20 %), Italien (ca. 18 %) und  Spanien (ca. 15 %) machen zusammen über die Hälfte der Weltproduktion aus)

Wein Preise

Wein rot

Wein weiß

Wein Begriffe

  • Abstich ist eher für den Winzer von Relevanz, während
  • Bacchus Wein auch vom Konsumenten gewusst wird
  • Branntwein ist der 'scharfe' Weinextrakt
  • Ohne Wein kein Champagner
  • Ein Crachoir ist dann wieder nur einer der Weinbegriffe, der vom Fachmann benutzt wird.
  • Der Dekanter ist ein beliebtes Gerät zur Weinverkostung.
  • Die Degustation wird langsam Bestandteil des allgemeinen Sprachgebrauches.
  • G.g.A. und andere Herkunftsbezeichnungen soll auch Weinprodukte schützen.
  • Grad Oechsle ist einer der Weinbegriffe für den Weinfachmann, der vor der Ernte die Traube prüfen will
  • Großes Gewächs: Als Großes Gewächs bezeichnet man die höchste Klassifikation-Stufe für Weine aus Weingütern der Mitglieder des Verbandes Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter. Die Vermarktung der Weine Großes Gewächs erfolgt nicht vor dem ersten Septemberwochenende des auf die Ernte folgenden Jahres. Im Weinanbaugebiet Rheingau wird statt der Bezeichnung Großes Gewächs die Bezeichnung Erstes Gewächs verwendet.
  • Kabinettweine sind trotz der neuen Herkunftsbegriffe in aller Munde.
  • Die Prowein ist Deutschlands größte Weinmesse.
  • Rotwein ist einer der wichtigsten Weinbegriffe und buchstäblich fast in aller Munde, Sekt wird zu Weihnachten und Silvester besonders viel getrunken. Beim
  • Tannin ist dann eher wieder der Weinkenner gefragt. 
  • Terroir des Weines: In der Weinbranche wird der Begriff 'Terroir Wein' als Einfluss von Weinbergslagen auf die Qualität des Weines betrachtet. In der Historie fassten die Burgunder Gebiete, die einen einheitlichen Wein lieferten, durch den Bau einer umrahmenden Mauer zusammen. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Begriff näher gefasst und diente als Grundlage des französischen Weingesetzes. Terroir bedeutet wörtlich die Gegend, der Boden, der Acker - im übertragenen Sinn auch die Herkunft oder Heimat. Mehr Information: Terroir bestimmend ist nicht nur der Boden
  • Ein Großteil des Weines wird inzwischen über Wein Internet Shops abgesetzt. Die
  • Wein Sensorik muss man lernen. Wird nicht nur über Weinschulen, sondern auch
  • Weinbaubetrieben vermittelt.
  • Weinbaugebiet Beaujolais
  • Die Weinbeere kennt wirklich jeder, dagegen ist die
  • Weinfeder eV ein Projekt mit hervorragender pdf Zeitung und nur für den Weinkenner und Gourmet.
  • Weingläser gibt es in 1000 Formen und Variationen.
  • Weinkarten müssen inspirieren und sind ein weiterer Marketing-Ansatz für das gute Restaurant.
  • Weinjahre sind interessant für die Preisbildung am Markt. Einen
  • Weinkeller: Ein exquisiter Weinkeller ist die beste Reputation für ein Restaurant  hier eine Checkliste zum richtigen Lagern von Wein und welche Fragen sich stellen.
    Welche Weine für einen guten Weinkeller sammeln? Alterungsfähige Weine in Abhängigkeit von Faktoren der Lagerfähigkeit. Die richtige Lagerung für Wein ist abhängig von Temperatur, Licht, Luftfeuchtigkeit, b) Erschütterungen, Neigungswinkel; c) Kork- und andere Verschlüsse Kriterien für ein gutes Kellerklima. Weinkeller Ausstattung & Einrichtung: Eurocave GmbH. Hotels mit einem gut sortierten Weinkeller und Sommelier: Badhotel Sternhagen - mehr Info zum Hotelweinkeller Sternhagen und dasa SPA-HOTEL Jagdhof - Der Weinkeller des SPA-HOTEL Jagdhof: Ein vinophiler Schatz
  • Weinklima ist entscheidend für die Weinqualität. Wenn schon keinen Weinkeller, dann hat der Gastronom mit entsprechendem Angebot einen Weinklimaschrank.
  • Weinköniginnen sind ein Thema für sich. Der
  • Weinmarkt ist gemäß den Weinjahren großen Schwankungen unterworfen. Den Weinbegriff
  • Weinrebe kann dem Allgemeinwissen zugeschrieben werden, das
  • Weinrecht hingegen gehört zu den Weinbegriffen des absoluten Weinfachmannes. Die
  • Weintraube kennt jedes Kind

Wein & Speisen

Weine und Speisen müssen durch ein Food Pairing abgestimmt sein.

Wein Qualitäten (von oben nach unten absteigend)

  • Prädikatswein - Was ist Prädikatswein? Ein Prädikatswein trug die frühere Bezeichnung: Qualitätswein mit Prädikat, gemäß deutschen Weinrecht ist dies die höchste Qualitätsstufe bei deutschen Weinen, die da sind: Spätlese, Auslese, Beerenauslese, Trockenbeerenauslese und Eiswein. Spätlese heißt in Zukunft * Wein 'mit geschützten geographischen Angaben' (Abkürzung g.g.A.), die alte Bezeichnung Spätlese durfte noch bis August 2010 beibehalten werden.
    Kabinett - heißt inzwischen Wein 'mit geschützten Ursprungsnachweisen' - Abkürzung g.U.
  • Qualitätswein mit Prädikat - heißt inzwischen *Wein 'mit geschützten geografischen Angaben'  Abkürzung g.g.A
  • Tafelwein
  • Landwein
  • Zechwein
  • mehr Weinbegriffe

Wein-Vermarktung

Wein Accessoires, Gläser

Winzerkellereien und Wein-Großhandel

Wein aus Frankreich

Wein News seit 2010

Die Liste aufrufen oder eine Auswahl lesen

Verbände der Weinbranche

Tipps

Wein in Deutschland - ein Begriff der Kultur