Historische Kochbücher
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Historische Kochbücher

04.12.2012 | Hotelier.de/Wolfgang Ahrens

In unserer Serie zu Kochbuch Vorstellungen setzen wir unsere Serie fort mit Büchern z.B aus Ostpreußen und Skandinavien, von den alten Römern bis hin zu den Mayas

Der Kellner  - die Identifikationsfigur von Hotelier.de für den Bereich Gastronomie/Restaurant, Copyright © HSI Hotel Suppliers Index Ltd
Der Kellner - die Identifikationsfigur von Hotelier.de für den Bereich Gastronomie/Restaurant, Copyright © HSI Hotel Suppliers Index Ltd

Ostpreußen - Rezepte, Geschichten und historische Fotos
Möchten Sie richtige Königsberger Klopse probieren, sich für Rußer Milchpunsch begeistern, Markstörtchen backen und den Geschmack von Sauerkraut (Kumst) mit Sahne kennenlernen? Sahne, Schmand und Quark sind in der ostpreußischen Küche nämlich außerordentlich beliebt . Man merkt den Rezepten an, dass die Autorin sie wirklich kennt, mit diesen Gerichten aufgewachsen ist und dass sie auch heute noch zu ihrem Kochrepertoire gehören. Praktische Tipps, Kombinationsmöglichkeiten und Varianten werden bei fast jedem Gericht mit aufgeführt.

Das Wikinger-Kochbuch
Wir schreiben das Zeitalter der Wikinger. Die faszinierende und hochentwickelte Kultur der nordischen Seefahrervölker, ihre Mythologie, Lebensweise und letztlich auch ihre Kochkünste sind es, die die beiden Autorinnen Saeta Godetide und Carolin Küllmer zu diesem Buch inspiriert haben. Kochen unter Odins wachem Auge: Welche Zutaten waren damals vorhanden, wie könnten diese zubereitet worden sein und wie kochen wir im 21. Jahrhundert 'wikingisch'?

Das Römer-Kochbuch
Facetten der römischen Küche - Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art! 'De re coquinaria' , die römische Küche gilt seit vielen Jahren als Geheimtipp unter Gourmets. Es ist an der Zeit, mit althergebrachten Klischees aufzuräumen, die die Kochkunst der alten Römer als überaus gewöhnungsbedürftig schildern.

Das Ritter-Kochbuch
Mannigfaltige Tipps und Variationen lassen uns die historischen Rezepte auf überlieferte Weise oder auch mit modernen Mitteln zubereiten. Wer seinen Met und Käse nach überlieferter Weise selbst herstellen mag, der möge sich dieses Buch nicht entgehen lassen. - Brillante Food-Fotografie zu allen Gerichten!

Kaisers Kochbuch: Die leckersten Leckereien zum Nachkochen

''Kalte süße Speisen, Feine Bäckereien, Liköre, Pasteten, Marmeladen'' und vieles mehr: Die leckersten Leckereien des königlichen Mundkochs und Backmeisters S. M. des Kaisers, Rudolf Karg. Dieses ''illustrierte Handbuch für Köche, Konditoren und Hausfrauen'' ist auch für Hausmänner geeignet und entführt Sie in die wunderbare Welt der kaiserlichen Genüsse.

Keltisches Kochbuch: Eine Sammlung Keltischer Speisen auf Basis archaeologischer Erkenntnisse und historischer Quellen
Die 150 Rezepte in diesem Buch beschreiben die Ernährung der Kelten zu der Zeit, als diese noch im Gebiet des heutigen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz lebten.

Kochbuch des Mittelalters

Ritterabende, mittelalterliche Festessen oder auch einzelne längst vergessene Gaumenfreuden lassen sich mit dem Kochbuch des Mittelalters einfach nachkochen.

Das Kochbuch der Familie Schratt: Die heimische Küche: Kulinarische Geschichten aus Baden
Die legendäre Katharina Schratt begeisterte Kaiser Franz Joseph über Jahrzehnte nicht nur durch ihre Schauspielkünste, sondern auch durch ihre gute Küche der "Kaiserschmarn" ist heute noch ein Begriff. Und wo hatte Kathi kochen gelernt? Natürlich bei ihrer Mutter Katharina Schratt geb. Wallner! Das Rollettmuseum Baden verwahrt das Kochbuch dieser älteren Kathi Schratt, in dem sie ab 1844 ihre Rezepte festhielt. Henriette Povse, langjährige Mitarbeiterin des Rollettmuseums, hat im Umfeld der Rezeptsammlung ein Zeitpanorama zusammengestellt: Wo ging man damals einkaufen? Wie stellte man Speiseeis her? Wie bewahrte man Lebensmittel auf? Starkoch Manfred Ronge aus Tattendorf hat einige der Rezepte an die heutigen Koch- und Essgewohnheiten angepasst. Aber auch die zahlreichen Originalrezepte der ausgehenden Biedermeierzeit lassen einem das Wasser im Munde zusammenrinnen!

Regensburger Kochbuch

Die Gastronomin und erfahrene Köchin Marie Schandri präsentiert im vorliegenden Band eine Sammlung von 1.000 Rezepten aus der Regensburger Küche, die Anleitungen zur Zubereitung von Suppen und Soßen, Kartoffelspeisen und Gemüsen, Mehlspeisen und Aufläufen, Fisch, Fleisch und Geflügel, Puddings, Salaten, Kompotts, Eis und Backwerk u. v. m. enthält. Sorgfältig nachbearbeiteter Nachdruck der zweiten Auflage aus dem Jahr 1868.

Pommern - Rezepte, Geschichten und historische Fotos

Für Eingeweihte ein unvergessener Genuss, und für Neuentdecker ein wahrer Schatz unverfälschter Hausmannskost: Schmorwurst mit Salzkartoffeln, Stukkartoffel, Pommersches Gänseklein und Hefeklößchen sind nur vier Beispiele aus diesem wunderbaren Buch. Hannelore Doll-Hegedo serviert in diesem Buch die besten Rezepte aus Pommern, erzählt kleine Geschichten rund ums Essen und gibt auch so manches mundartliche Beispiel. Historische Fotos der Region und ihrer Menschen runden das Bild ab.

Tipps

Ihr Werbung hier

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert