Friteuse reinigen von Filtafry Franchise als mobiler Service
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Friteuse reinigen von Filtafry Franchise als mobiler Service

14.11.2016 | it-publicrelations.com

Filtafry Franchise, einziger mobiler Serice hierzulande, um die Friteuse zu reinigen (Full Service), kommt ab sofort deutschlandweit mit seinen Fritteusenprofis überall dorthin, wo professionell frittiert wird. Der Service umfasst neben der Ölfilterung vor Ort mit einem speziellen Mikrofiltriergerät auch die regelmäßige Fritteusenreinigung, die Qualitätsmessung des Öls, den Ölaustausch und die fachgerechte Entsorgung. Das Filtern verlängert die Lebensdauer des Öls bis zu 100%, die Ölkosten werden also um die Hälfte reduziert und die Umwelt wird weniger belastet

FiltaFryPlus - Messung der TPM-Werte (Total Polar Materials); Bildquellen it-publicrelations.com
FiltaFryPlus - Messung der TPM-Werte (Total Polar Materials); Bildquellen it-publicrelations.com
FiltaFryPlus - abpumpen, filtrieren und zurückpumpen des Öls
FiltaFryPlus - abpumpen, filtrieren und zurückpumpen des Öls
Reinigung der Fritteuse, Schmutzfänger und Ränder durch FiltaFryPlus
Reinigung der Fritteuse, Schmutzfänger und Ränder durch FiltaFryPlus
Friteusenöl vor und nach der Filterung
Friteusenöl vor und nach der Filterung
Filtafry - bequemes Handling für den mobilen Filtafry Service
Filtafry - bequemes Handling für den mobilen Filtafry Service

"Filtafry ist für uns ein Segen", "Wir sind vom Service rund um Öl und Fritteusen begeistert" oder "Die Fritteusenreinigung lohnt sich für uns total" - so die Kommentare vieler zufriedener Gastronomen.

Ob das Hofbräu Berlin, die Zoogastronomie in Köln oder das Chillers in Frankfurt und Wiesbaden: Seit einigen Monaten nutzen sie alle den neuen mobilen Full Service rund um die Fritteuse, der das professionelle Säubern der Fritteusen sowie das regelmäßige Filtern und Reinigen des Speiseöls vor Ort übernimmt.

1996 in Großbritannien gegründet, hat sich Filtafry auf das Fritteusen-Management spezialisiert, arbeitet auf Franchisebasis und ist mittlerweile in 14 Ländern aktiv. In Deutschland gibt es Filtafry seit 2015. Nutzer sind Restaurants, Imbisse, Caterer.

Die Friteuse reinigen und dabei die Ölkosten reduzieren

Die Filtafry-Fritteusenprofis kommen in die Küchen. Mit einem speziellen Mikrofilter-System filtern sie sämtliche Nahrungsmittelreste und gesundheitsschädliche Kohlenstoffreste bis zu 99%. Danach ist das Öl wieder wie neu, es muss also überhaupt nicht wie oft üblich immer gleich weggeschüttet werden. Damit verdoppelt sich auch die Nutzungsdauer des Öls; Ölverbrauch und Kosten lassen sich so bis zu 50% reduzieren. Das
Altöl wird vergütet, fachgerecht entsorgt und recycelt. Auf Wunsch liefert Filtafry frisches hochwertiges Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen.

Immer saubere Fritteusen - keine Angst vorm Amt

Dank Filtafry ist das Öl immer einwandfrei und die Fritteuse sauber. Personalkosten für die ungeliebten Fritteusenjobs fallen weg, die Mitarbeiter sind froh, dass sie sich nach einem langen Arbeitstag nicht mehr um die Fritteusen kümmern müssen. Das Gefahrenrisiko, das sonst für Mitarbeiter beim Hantieren mit heißem Fett entsteht, ist bei Filtafry-Kunden weitaus geringer. Zum Service gehören außerdem die Messungen des TPM-Wertes zur Ölqualität sowie die Dokumentation im Rahmen der HACCP-Richtlinien.

Gesünder, leckerer und umweltschonend - das Friteuse reinigen durch Filtafry Franchise hat viele Vorteile

Wer mit Filtafry arbeitet, muss nur noch die Hälfte des Öls entsorgen und leistet so einen wichtigen und vor allem messbaren Beitrag in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus fällt hohe Vorratshaltung weg und die Arbeit in der Küche gewinnt an Effizienz mit dem Ergebnis: gesündere Produkte und besserer Geschmack.

Ökobilanz verbessern

Ein geringerer Verbrauch von Frittieröl schont die Umwelt über die gesamte Herstellungskette vom Getreideanbau bis zum Gebrauch in der Fritteuse.

Ein Gastronomiebetrieb, der 5000 Liter Frittieröl* weniger benötigt, spart in der Landwirtschaft 4,2 ha Ackerland, 27.825.782 Liter Wasser, 5,72 kg Pestizide, 198 kg Dünger, 1689 kg Kalk. In Sachen Energie heißt das Einsparung von: 156 Liter Diesel, 51 Liter Benzin, 68,8 kWh Strom, 27,6 kg Propan, 17,2 Kubikmeter Erdgas. Beim Transport spart man 135 kg Plastik, 90 kg Karton, 863,3 Liter Diesel.

Tipps von Hotelier.de: Friteusen im Großhandel kaufen

Über Filtafry kurz: Filtafry - mobiler Full-Service rund um die Fritteuse - wurde 1996 in Großbritannien gegründet und arbeitet auf Franchisebasis. Mittlerweile ist es in vielen Ländern der Welt etabliert. Seit 2015 ist das Unternehmen mit der Filtafry Deutschland GmbH auch in Deutschland aktiv. Das Konzept "FiltaFryPlus" umfasst das Filtrieren und Reinigen des Speiseöls sowie das Säubern der Fritteusen vor Ort inklusive Abnahme und fachgerechter Entsorgung des Altöls. Filtafry liefert auf Wunsch frisches Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen. Zusätzlich bietet Filtafry spezielles Reinigungsmittel für den Gastronomiebedarf. Zu den Kunden zählen Restaurants und Imbisse, Hotels, Caterer, Sportstätten, Freizeitparks, Mensen, Kantinen u.v.m. Filtafry ist Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V.

*5000 Liter jährlich spart ein großes Restaurant, in dem viel frittiert wird.

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Friteuse reinigen von Filtafry Franchise als mobiler Service

'Filtafry ist für uns ein Segen', 'Wir sind vom Service rund um Öl und Fritteusen begeistert' oder 'Die Fritteusenreinigung lohnt sich für uns total' - so die Kommentare vieler zufriedener Gastronomen.. Ob das Hofbräu Berlin, die Zoogastronomie in Köln oder das Chillers in Frankfurt und Wiesbaden: Seit einigen Monaten nutzen sie alle den neuen mobilen Full Service rund um die Fritteuse, der das professionelle Säubern der Fritteusen sowie das regelmäßige Filtern und Reinigen des Speiseöls vor Ort übernimmt.. 1996 in Großbritannien gegründet, hat sich Filtafry auf das Fritteusen-Management spezialisiert, arbeitet auf Franchisebasis und ist mittlerweile in 14 Ländern aktiv. In Deutschland gibt es Filtafry seit 2015. Nutzer sind Restaurants, Imbisse, Caterer.. Die Friteuse reinigen und dabei die Ölkosten reduzieren. Die Filtafry-Fritteusenprofis kommen in die Küchen. Mit einem speziellen Mikrofilter-System filtern sie sämtliche Nahrungsmittelreste und gesundheitsschädliche Kohlenstoffreste bis zu 99%. Danach ist das Öl wieder wie neu, es muss also überhaupt nicht wie oft üblich immer gleich weggeschüttet werden. Damit verdoppelt sich auch die Nutzungsdauer des Öls; Ölverbrauch und Kosten lassen sich so bis zu 50% reduzieren. Das. Altöl wird vergütet, fachgerecht entsorgt und recycelt. Auf Wunsch liefert Filtafry frisches hochwertiges Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen.. Immer saubere Fritteusen - keine Angst vorm Amt. Dank Filtafry ist das Öl immer einwandfrei und die Fritteuse sauber. Personalkosten für die ungeliebten Fritteusenjobs fallen weg, die Mitarbeiter sind froh, dass sie sich nach einem langen Arbeitstag nicht mehr um die Fritteusen kümmern müssen. Das Gefahrenrisiko, das sonst für Mitarbeiter beim Hantieren mit heißem Fett entsteht, ist bei Filtafry-Kunden weitaus geringer. Zum Service gehören außerdem die Messungen des TPM-Wertes zur Ölqualität sowie die Dokumentation im Rahmen der HACCP-Richtlinien.. Gesünder, leckerer und umweltschonend - das Friteuse reinigen durch Filtafry Franchise hat viele Vorteile. Wer mit Filtafry arbeitet, muss nur noch die Hälfte des Öls entsorgen und leistet so einen wichtigen und vor allem messbaren Beitrag in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Darüber hinaus fällt hohe Vorratshaltung weg und die Arbeit in der Küche gewinnt an Effizienz mit dem Ergebnis: gesündere Produkte und besserer Geschmack.. Ökobilanz verbessern. Ein geringerer Verbrauch von Frittieröl schont die Umwelt über die gesamte Herstellungskette vom Getreideanbau bis zum Gebrauch in der Fritteuse.. Ein Gastronomiebetrieb, der 5000 Liter Frittieröl* weniger benötigt, spart in der Landwirtschaft 4,2 ha Ackerland, 27.825.782 Liter Wasser, 5,72 kg Pestizide, 198 kg Dünger, 1689 kg Kalk. In Sachen Energie heißt das Einsparung von: 156 Liter Diesel, 51 Liter Benzin, 68,8 kWh Strom, 27,6 kg Propan, 17,2 Kubikmeter Erdgas. Beim Transport spart man 135 kg Plastik, 90 kg Karton, 863,3 Liter Diesel.. . Mehr Info: Filtafry Franchise. . Tipps von Hotelier.de: Friteusen im Großhandel kaufen. . www.hotelier.de/suche/branchen=Fritteusen. Ihre Firma nicht dabei? Hier kostenlos eintragen. . Über Filtafry kurz: Filtafry - mobiler Full-Service rund um die Fritteuse - wurde 1996 in Großbritannien gegründet und arbeitet auf Franchisebasis. Mittlerweile ist es in vielen Ländern der Welt etabliert. Seit 2015 ist das Unternehmen mit der Filtafry Deutschland GmbH auch in Deutschland aktiv. Das Konzept 'FiltaFryPlus' umfasst das Filtrieren und Reinigen des Speiseöls sowie das Säubern der Fritteusen vor Ort inklusive Abnahme und fachgerechter Entsorgung des Altöls. Filtafry liefert auf Wunsch frisches Öl und übernimmt das Auffüllen der Fritteusen. Zusätzlich bietet Filtafry spezielles Reinigungsmittel für den Gastronomiebedarf. Zu den Kunden zählen Restaurants und Imbisse, Hotels, Caterer, Sportstätten, Freizeitparks, Mensen, Kantinen u.v.m. Filtafry ist Mitglied im Deutschen Franchise-Verband e.V.. *5000 Liter jährlich spart ein großes Restaurant, in dem viel frittiert wird..
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben