Hotel-TV kaufen? Der Hotelier guckt inzwischen nicht nur auf den Preis!
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotel-TV kaufen? Der Hotelier guckt inzwischen nicht nur auf den Preis!

13.10.2014 | GfK SE, Corporate Communications, Hotelier.de

Hyperinteressante GfK-Studie zum Thema 'Hotel-TV kaufen': Wie hoch ist die Anzahl der Fernseher in einem Hotel? Wer ist für Neuanschaffungen zuständig und innerhalb welchen Zeitrahmens werden alte TV-Geräte ersetzt? Welche Modelle werden in welchen Hotelketten benötigt? Und wo kaufen Hotels ihre TV-Geräte? Eine aktuelle GfK-Untersuchung zur TV-Ausstattung in deutschen Hotels zeigt, dass Kriterien wie Preis, Bildschirmgröße und Energieeffizienz die Kaufentscheidung der Hoteliers am stärksten beeinflussen

GfK Studie zum Hotel TV 2014
GfK Studie zum Hotel TV 2014

Nürnberg, 9. Oktober 2014 —  Besonders der deutsche Markt bietet für TV-, Display- und Softwareanbieter sowie damit verbundene Dienstleister immer mehr Möglichkeiten bei der erfolgreichen Vermarktung ihrer Produkte im B2B-Bereich. Dabei ist gerade der Bereich Hotel-TV für Händler und Hersteller wichtig und auch richtungsweisend. Von den Geräten wird zukünftig nicht nur erwartet, dass sie vernetzbar sind, sondern sie werden auch immer mehr zum Marketinginstrument, mit dem das Hotelmanagement seine Gäste persönlich anspricht.

Energieeffizienz wesentliches Kaufkriterium beim Hotel-TV

Welche Kriterien beeinflussen heutzutage den Kauf von Fernsehgeräten im Hotelgewerbe entscheidend? Bereits 84 Prozent der Hotels in Deutschland sind mit Flachbild-TV ausgestattet. Der Ausstattungsgrad mit neuen Technologien und modernen Features wie LED ist eng mit der Anzahl der Sterne eines Hotels verknüpft: je höher die Hotelkategorie, desto moderner die technische Ausstattung der Zimmer.

Welche Eigenschaften der Hotel-TV sind beim der Hotelier gefragt?

Neben Preisen und Konditionen, die an erster Stelle der kaufrelevanten Kriterien stehen, hat die Energieeffizienz bei der Auswahl neuer Fernsehgeräte mittlerweile eine genauso große Bedeutung wie die Bildschirmgröße (siehe Grafik). Vor allem Hotels im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich legen Wert auf Zukunftsthemen wie die Verbindung des Fernsehers mit dem Internet (Smart TV) beziehungsweise eine zentrale Steuerung aller hoteleigenen TV-Geräte mittels USB-Cloning-Funktion oder die Vernetzung von Hotel-TV mit persönlichen Geräten der Gäste, wie Smartphone und Laptop.

Hotel-TV - wo kauft der Hotelier die Fernsehgeräte?

Die in der Studie befragten Hotels kaufen die benötigten TV-Geräte vorwiegend im Einzelhandel. Ab einer Hotelgröße von 100 Zimmern beziehungsweise ab einer Hotelkategorie von vier Sternen werden die Fernseher allerdings zunehmend über Großhändler oder direkt vom Hersteller bezogen. So erwerben Hotels im Ein-Sterne-Bereich beispielsweise ihre Geräte zu 72 Prozent im Einzelhandel und nur zu 13 Prozent beim Großhändler beziehungsweise zu 11 Prozent beim Hersteller. Hotels im Fünf-Sterne-Bereich dagegen kaufen nur zu 13 Prozent im Einzelhandel, 23 Prozent beziehungsweise 37 Prozent verhandeln mit dem Großhändler oder dem Hersteller.

Zur Methode
Im Sommer 2014 befragte GfK in Deutschland eine repräsentative Auswahl von über 800 Hotels der Kategorien null bis fünf Sterne zu aktueller Ausstattung beziehungsweise kaufentscheidenden Prozessen und Kriterien hinsichtlich ihrer TV-Geräte. Die Interviews wurden mit den verantwortlichen Einkäufern oder technischen Leitern geführt. Ergebnisse können nach Herstellermarke, Hotelkategorie und Anzahl der Zimmer ausgewiesen werden.

Tipps zum Hotel TV


Weitere Informationen
Jürgen Boyny
juergen.boyny@gfk.com

Über die GfK

Tags: Hotel TV systeme, Hotel TV Lösungen, Hotel TV System, Hotel TV Software, Hotel TV Solutions, HotelTV  Systems

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert