Otto Lindner spielt Hauptrolle in Kampagne Wirtschaftswunder 4.0
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Otto Lindner spielt Hauptrolle in Kampagne Wirtschaftswunder 4.0

02.04.2015 | Lindner Hotels & Resorts

Die neue Kampagne der Deutschen Telekom stellt Unternehmen des Mittelstands in den Mittelpunkt, die mit Hilfe der Digitalisierung ihr Geschäftsmodell erheblich verbessern konnten. Dazu zählt auch die Lindner Hotels AG

Otto Lindner / Bildquelle: Lindner Hotels & Resorts
Otto Lindner / Bildquelle: Lindner Hotels & Resorts

Düsseldorf, 01. April 2015. Entspannt sitzt er in einem dunklen Ledersessel, während am Nebentisch einem Gast ein Salat mit einem eigens für ihn zusammengestellten Dressing serviert wird — Otto Lindner, Vorstand der Lindner Hotels AG mit über 30 Hotels, weiß, dass es läuft in seinen Häusern. Denn für seine Mitarbeiter stehen stets die Gäste und ihre Bedürfnisse an erster Stelle.

Dank moderner IT in den Datenbank- und Reservierungssystemen kennen alle Mitarbeiter gruppenweit — egal, ob auf Sylt, im Allgäu oder auf Mallorca -, die besonderen Vorlieben der Gäste. Ob der Wunsch nach einem dritten Kissen im Zimmer, veganen Speisen oder ein besonders ruhiges Zimmer, die Lindner-Mitarbeiter können es schon vor der Anreise vorbereiten.

„Ich sehe hier einen wichtigen Wettbewerbsvorteil, der uns als familiengeführtes Unternehmen trotz unserer inzwischen erreichten Größe weiterhin gegenüber anonymen Hotelketten unterscheidet.”, so Otto Lindner, „Denn die Kundenwünsche sind das Wesentliche in unserer täglichen Arbeit.

Otto Lindner im TV

Deshalb unterstützt Otto Lindner auch gerne die aktuelle Kampagne der Telekom als zufriedener Referenzkunde und ist ab sofort neben zwei anderen Unternehmern in einem Werbespot zu sehen, der im Abendprogramm der großen deutschen TV-Sender läuft. Zusätzlich ist dieser Spot online abrufbar unter www.telekom.de/wirtschaftswunder. Hier wird zudem die ausführliche Geschichte der Lindner Hotels AG und der anderen Unternehmern erzählt und auf mögliche IT-Lösungen verwiesen.

„Die Vorteile der Digitalisierung verdeutlichen und gleichzeitig Vorbehalte abbauen — das ist das Ziel unserer Kampagne. Viele Unternehmen haben bereits entdeckt, wie sie durch neue Technologien ihr Geschäft ausweiten, neue Kunden gewinnen oder Prozesse optimieren können. Diese Vorbilder aus den unterschiedlichsten Branchen sind die glaubwürdigen Protagonisten unserer Wirtschaftswunder 4.0-Kampagne”, sagt Michael Schuld, Leiter Kommunikation und Vertriebsmarketing der Telekom Deutschland.

Diese wahren Erfolgsgeschichten sind Teil der Kampagne und sollen Mut und Lust auf ein eigenes Wirtschaftswunder 4.0 machen — unterstützt durch die digitalen Lösungen der Deutschen Telekom. „Uns war wichtig auf reale Wunder zu setzen und nicht auf inszenierte Darstellungen. Wir zeigen echte Unternehmer, echte Macher des Mittelstandes. So transportieren wir nachvollziehbar die Botschaft, dass jeder Unternehmer von den Chancen der Digitalisierung Made in Germany profitieren kann”, unterstreicht Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden der Telekom Deutschland, die Bedeutung beispielsweise einer IP-basierten Kommunikation oder einer intelligenten Vernetzung von Maschinen für den Geschäftserfolg.

TOP-Tipps für die Hotellerie von Hotelier.de

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert