Die Privathotellerie ist ein zeitgemäßer Arbeitgeber - Beispiel Excelsior Hotel Ernst
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Die Privathotellerie ist ein zeitgemäßer Arbeitgeber - Beispiel Excelsior Hotel Ernst

06.09.2012 | Excelsior Hotel Ernst
Die Diskussion "Kettenhotellerie vs Privathotellerie" hält sich in der Branche hartnäckig, besonders vor dem Hintergrund des stetig steigenden Fachkräftemangels. In Deutschland ist die Verteilung klar: während es rund 32.000 privat geführte Hotels gibt, sind es nur rund 3.500 Häuser, die einer Kette angehören. Diese machen mit über 50% jedoch den größeren Teil des Gesamtumsatzes...
Wilhelm Luxem / Bildquelle: Excelsior Hotel Ernst
Wilhelm Luxem / Bildquelle: Excelsior Hotel Ernst
Als Arbeitgeber sind die Unterschiede sehr grundsätzlicher Natur und viele Arbeitnehmer sowie Berufsanfänger fällen eine bewusste Entscheidung in die ein- oder andere Richtung. Besonders in der Luxushotellerie lassen sich die Unterschiede  klar erkennen: während die Kettenhotellerie auf eindeutige Standards sowie klare Markenpositionierung fokussiert ist und sich in strengem Organigramm aufstellen, geht es in der Privathotellerie flexibler und individueller zu.

Wilhelm Luxem, Geschäftsführender Direktor des privatgeführten Excelsior Hotel Ernst beschreibt das Arbeiten in der Privathotellerie so: "Das Excelsior Hotel Ernst ist seit seiner Gründung vor knapp 150 Jahren ein unabhängiges Privathotel. Als mittelständisches Unternehmen können wir sehr viel stärker auf die Persönlichkeit unserer Bewerber und Mitarbeiter eingehen. Wir ermöglichen ihnen an Hand ihrer Stärken individuelle Entwicklungsmodelle und schaffen so immer wieder neue,  maßgeschneiderte Arbeitsplätze. Stellenbeschreibungen dienen bei uns nicht der Abgrenzung sondern sind Brücken in andere Bereiche.

Es ist daher für uns sinnvolle Praxis, Mitarbeiter schon früh in betriebsrelevante Entscheidungsprozesse einzubinden. Es gibt kurze Dienstwege und flache Hierarchien, dadurch ist die Arbeit oftmals bereichsübergreifend. Mitarbeiter erhalten schnell ein ganzheitliches Bild der Abläufe und Prozesse im Betrieb - das motiviert und fördert unternehmerisches Denken. Darüber hinaus führt es zu einem ganzheitlichen Dienstleistungsverhalten den Gästen gegenüber.

Wenn man die Bereitschaft hat, sich immer wieder zu verändern und weiterzuentwickeln kann man vergleichsweise schnell Verantwortung übernehmen: Gleiches gilt für unsere zahlreichen Auszubildenden, denen wir alljährlich rund 20 Plätze anbieten. Jährliche Auszeichnungen unserer Absolventen bei verschiedensten Wettbewerben ist Beweis für den richtigen Weg".
 
Arbeitsplätze in der Privathotellerie sind oftmals auch sicherer: nicht kurzfristige Gewinnmaximierung sondern langfristiger und nachhaltiger wirtschaftlicher Erfolg des Unternehmens stehen im Mittelpunkt der Entscheidungen. Zeitgemäßer geht es nicht.

Verwandte Bergiffe im Lexikon

Über das Excelsior Ernst
Das Excelsior Hotel Ernst ist ein 5 Sterne Deluxe Hotel und gehört der Kooperation „The Leading Hotels of the World“ sowie der „Selektion Deutscher Luxushotels“ an. Tradition ist das Fundament auf dem seit 149 Jahren im Excelsior Hotel Ernst Modernität im Sinne aufmerksamer Gastlichkeit und zeitgemäßen Komforts gelebt wird.

Unter diesem Motto wird das Traditionshaus am Dom auch weiterhin auf persönlichen Service, gastronomische Vielfalt und Höchstleistung sowie auf Individualität setzen. Durch weitere nachhaltige Investitionen in die stilvolle Inneneinrichtung sowie in die technische Infrastruktur des Hotels durch die Familie Roulet, Besitzer des Hotels in der sechsten Generation, wird auch in den kommenden Jahren die herausragende Position des Excelsior Hotel Ernst gesichert.


Am 19. Oktober 2009 zeichnete der renommierte Busche Verlag anlässlich der Neuerscheinungen der Klassiker „
Schlemmer Atlas“ und „Schlummer Atlas“ das Excelsior Hotel Ernst gleich dreifach für herausragende Leistungen auf den Gebieten der Hotellerie und Gastronomie aus. Dem Hotel wurden im Rahmen der 12. Busche Gala die Auszeichnung „Hotel des Jahres 2010“ verliehen, Wilhelm Luxem, Geschäftsführender Direktor, wurde als „Hotel-Manager des Jahres“ geehrt und das ostasiatische Restaurant taku wurde als „Ausländisches Restaurant des Jahres“ gekürt. 2011 erhielt das taku seinen ersten Michelin Stern.

Das Hotel verfügt über 142 Zimmer, davon 34 Junior Suiten und Suiten, 13 Veranstaltungsräume für bis zu 200 Personen, das Gourmetrestaurant „Hanse Stube“ mit französischer Küche, das ostasiatische Restaurant „taku“ sowie die Piano Bar.
www.excelsior-hotel-ernst.de

Links

Andere Presseberichte