Süsse Dessert Rezepte von Debic: Kirsch-Marzipan-Creme-Brulee
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Süsse Dessert Rezepte von Debic: Kirsch-Marzipan-Creme-Brulee

14.04.2015 | Medienbüro Mendack

Crème Brûlèe ist ein Klassiker der französischen Dessertkunst und von den Speisekarten der Welt nicht mehr wegzudenken. Im Debic Rezept des Monats trifft die beliebte Nachspeise auf süßes Marzipan und fruchtige Kirsche. Und dank hochwertiger Debic Basisprodukte kreieren Profis die vollmundige Kombination besonders unkompliziert

Bildquelle: Debic
Bildquelle: Debic

Es gibt Produkte, die in der Gastronomie fest verankert sind. Marzipan zum Beispiel verfeinert nicht nur Kekse und Gebäck, es harmoniert auch zu Schokolade oder gilt als Geschmacks-Highlight in feinsten Torten oder Pralinen. Auch Profiköche verwenden die süße Nascherei für individuelle Dessertrezepte. Für deren problemlose Umsetzung greifen sie dabei gerne auf das Sortiment von Debic zurück.

Schnell und mühelos zur aromatischen Nachspeise

Egal, in welcher kulinarischen Saison man sich aktuell befindet, Crème Brûlée ist eine zeitlose Nachspeise, die mit Früchten, Gewürzen, Likören oder einfach nur pur genossen werden kann.

Mit Debic Crème Brûlée lässt sich der Klassiker nicht nur schnell zubereiten, die Dessertbasis kann auch leicht mit weiteren Zutaten kombiniert werden. Einfach kurz in Topf oder Mikrowelle aufkochen, portionieren oder nach Bedarf verfeinern. Stets überzeugend dabei: die feine Vanillenote und der sahnige Geschmack.

Und dank der gastronomiefreundlichen 1-Liter-Produktflasche sind exaktes Dosieren und optimaler Wareneinsatz garantiert. Ebenfalls praktisch: Die Basis wird platzsparend in der Kühlung gelagert, auch angebrochene Flaschen können dort weitere vier Tage auf Ihren Einsatz warten.

Marzipan meets Kirsch: Durch diese süße Kombination erhält die Créme Brûlée im Debic Rezept des Monats das gewisse Extra:

Für die Zubereitung von etwa zehn Portionen zunächst 40 ml Debic Schlagsahne 32 % zusammen mit einem Esslöffel Amaretto, 50 g Marzipan und einer Messerspitze Zimt zu einer homogenen Masse verarbeiten. Die Crème in einen Spritzbeutel füllen und auf 10 Dessertgläschen verteilen. Anschließend ca. zwei Drittel von insgesamt 100 g gebundenen Kirschen über die Portionen geben.

Im nächsten Schritt die Dessertbasis Debic Créme Brûlée auf mindestens 70° C erhitzen und die noch warme Masse ebenfalls auf die Gläser verteilen. Abkühlen lassen. Vor dem Servieren die Portionen mit einer Haube von Debic Profi-Sprühsahne (nach Belieben gezuckert oder ungesüßt), den restlichen Kirschen und etwas Mandelsplittergebäck garnieren.

15.05.2013

Links

Andere Presseberichte