Wyndham Hotel Group vereint seine Hotelmarken
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wyndham Hotel Group vereint seine Hotelmarken

11.04.2018 | Klenk & Hoursch
  • Hotelmarktführer führt neun seiner Economy- und Midscale-Marken mit dem Zusatz „by Wyndham“ unter einem Dach zusammen
  • Das Re-Branding trägt dem erfolgreichen Prämienprogramm Wyndham Rewards Rechnung
  • Die neuen Markennamen gelten für 7.074 Hotels weltweit und werden zuerst in Nordamerika eingeführt
Ein Beispiel mit dem Zusatz 'by Wyndham' von Ramada Worldwide / Bildquelle: Wyndham Hotel Group
Ein Beispiel mit dem Zusatz 'by Wyndham' von Ramada Worldwide / Bildquelle: Wyndham Hotel Group

Zwölf Marken der Wyndham Hotel Group führen ab sofort in ihrem Namen den Zusatz „by Wyndham“ – darunter bekannte Marken wie Super 8, Days Inn und Ramada. Das verkündete das Unternehmen vor tausenden von Franchisenehmern auf seiner „Global Conference“ in Las Vegas. Die Zusammenführung seiner bekannten Signature-Lodging-Marken unter dem Banner von Wyndham ist eine der größten Namensänderungen in der Geschichte der Hospitality-Branche. Zu den Marken, die zukünftig das Label „by Wyndham“ tragen, gehören Super 8, Days Inn, Howard Johnson, Travelodge, AmericInn, Baymont, Ramada, Ramada Encore, Dolce, Dazzler, Esplendor und Trademark Hotel Collection – das entspricht 7.074 Häusern weltweit.

Dieser Schritt vereint nicht nur die vielfältigen Hotels der Gruppe unter einer gemeinsamen Mission und einem gemeinsamen Namen. Ziel ist es auch, die Bekanntheit von Wyndham zu erhöhen und Gäste dazu zu ermuntern, in weiteren Häusern des Unternehmens zu übernachten. „Als führender Anbieter von Unterkünften im Midscale- und Economy-Segment ist der Name Wyndham zum Synonym dafür geworden, Hotelübernachtungen für alle Reisenden zugänglich zu machen“, sagte Barry Goldstein, Executive Vice President und Chief Marketing Officer von Wyndham. „Die Zusammenführung der Marken unter einem starken Namen unterstreicht unsere erfolgreichen Bemühungen, Reisen für jeden zu ermöglichen – unabhängig davon, wie viel er ausgibt oder wie er gerne reist.

Wir arbeiten kontinuierlich daran, unser Treueprogramm Wyndham Rewards noch attraktiver zu gestalten und unsere Marken zu stärken, indem wir auf Qualität, Technologie sowie Vertrieb und Marketing setzen.“ Ab dem 16. April 2018 werden die neuen Markennamen und Logos in den digitalen Kanälen von Wyndham präsent sein – von Marken- über mobile Websites bis hin zu Listings bei Drittanbietern. Hotelbesitzer in Nordamerika können ab sofort Materialien mit neuem Markenlogo anfordern. Das Re-Branding wird weltweit voraussichtlich im Dezember 2022 abgeschlossen sein.

Die Cross-Branding-Initiative „by Wyndham“ stellt einen weiteren Schritt des Unternehmens und seines Markenportfolios im Hinblick auf die geplante Ausgründung als reine Hotel-Franchising- und Management-Gesellschaft (Wyndham Hotels & Resorts, Inc.) dar, die noch in diesem Quartal erfolgen soll. Die Marken Wingate, Microtel, Hawthorn Suites und Tryp enthalten bereits den Namenszusatz „by Wyndham“. Alle 20 Hotelmarken des Unternehmens sind zudem Teil des preisgekrönten Treueprogramms der Gruppe, Wyndham Rewards, das mehr als 55 Millionen Mitglieder zählt.

Der Name ist Programm

„In einer Welt, in der es tausende Hotelmarken gibt, vertrauen die Gäste auf bekannte Namen wie Wyndham, von denen sie wissen, dass sie außergewöhnliche Qualität und Services bieten“, sagte Lisa Checchio, Senior Vice President Global Brands. „Weitere Häuser mit diesem starken Namen zu versehen, schafft eine enorme Aufmerksamkeit und ermutigt Gäste, auch weitere Marken aus dem Wyndham-Portfolio zu buchen. Denken Sie daran, wie viele potenzielle Gäste an unseren Hotelschildern vorbeifahren: 80 Prozent der US-Bevölkerung befindet sich in einem Umkreis von zehn Meilen um eines unserer Häuser.

Durch die hohe Anzahl an Hotels und unsere flächendeckende geographische Verbreitung erzeugen unsere Schilder allein in den Vereinigten Staaten mehr als 500 Milliarden Roadside Impressions.“ Studien haben ergeben, dass sich fast 45 Prozent der Konsumenten bei einer bekannten Marke „wohler fühlen“ und fast ein Drittel eine höhere Qualität erwartet. Wyndham hat diesen Effekt bereits bei mehreren seiner bestehenden Marken beobachtet, darunter Wingate by Wyndham und Microtel Inn & Suites by Wyndham – zwei Marken, die in der Branche für ihre außergewöhnliche Qualität bekannt sind.

Für Wingate hat der Zusatz „by Wyndham“ im Jahr 2007 die Markenbekanntheit deutlich erhöht und Microtel hat eine kontinuierliche Steigerung der RevPAR-Leistung im Vergleich zu Branchen-Benchmarks erfahren, seit „by Wyndham“ im Namen aufgeführt ist. Das Re-Branding stärkt auch die Bedeutung von Wyndham Rewards: Das Treueprogramm fördert die Loyalität zur gesamten Markenfamilie. Gäste können nun dank des Zusatzes „by Wyndham“ jede Marke problemlos mit dem vielfach ausgezeichneten Loyalitätsprogramm in Verbindung bringen – das gibt ihnen Sicherheit und einen Grund, immer wieder in ein Wyndham-Haus zurückzukehren.

Managementkontakte der Hotellerie

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert