Deutschland und der digitale Meldeschein
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Deutschland und der digitale Meldeschein

26.09.2019 | apaleo GmbH
  • Laut Bericht vom 24. September 2019 hat das Kabinett grünes Licht für den digitalen Meldeschein gegeben
  • apaleo PMS nimmt Sie mit auf die digitale Gästereise

Digitaler Meldeschein verspricht Entlastung in Millionenhöhe

"Es werden jährlich 150 Millionen Papiermeldescheine eingespart und wir gehen von einer gesamten Entlastung von 100 Millionen Euro aus", sagte CDU-Politiker Thomas Bareiß. Dies sei ein "überfälliger Schritt im Zeitalter der Digitalisierung". Mit dem optionalen digitalen Meldeschein entfalle die "Zettelwirtschaft am Check-in", so der Tourismusbeauftragte der Bundesregierung.

Politiker feiern das als riesigen Fortschritt, dabei war dieser Schritt längst überfällig, um die Bürokratiehürden für Hotels abzubauen. Diese Neuerung gibt Hotelgruppen und Hotels in Deutschland eine tolle Chance, deutlich effektiver zu arbeiten. Und hierbei geht es nicht nur um den Papierkram, der wegfällt und die Tonnen von gedruckten Formularen, die nicht mehr nötig sind.

Die Vervollständigung der digitalen Gästereise

Weit über diese nachhaltigen Aspekte hinaus bietet es Hotels die Möglichkeit, Gäste zu motivieren und das digitale Hotelerlebnis endlich selbst in die Hand zu nehmen. Das bedeutet, Hotelgäste können fortan nicht nur online buchen und bezahlen, sondern ihren Meldeschein am Mobiltelefon von unterwegs, am Tablet an der Rezeption oder am Check-In-Kiosk bei später Anreise ausfüllen, anschließend einchecken (sogar inklusive des Erhalts des Zimmerschlüssels am Kiosk oder Mobiltelefon), sowie selbständig auschecken und ihre Rechnung via E-Mail erhalten.

Nicht alle Gäste werden dies wollen und Hoteliers können frei über den Einsatz entscheiden. Umfragen zeigen, dass vor allem Geschäftsreisende, die diese Möglichkeiten bei ihren Flugreisen schon längst nutzen, genauso bei ihren Hotelaufenthalten verfahren möchten und sich ihre Unterkünfte auch verstärkt nach diesen Kriterien aussuchen würden. Und wie steht es um die nächste Generation der Reisenden? Diese jüngeren Leute - die ja die nächsten Geschäftsreisenden werden oder schon sind - werden definitiv nicht mehr die Hotels auswählen, die keine digitalen und mobilen Optionen zum Buchen, Bezahlen und Einchecken anbieten.

Wie digitalisiere ich meine Gästereise?

Innovative Gäste-Apps haben diese Vision einer digitalen "Guest Journey" schon in Deutschland und anderen Ländern umgesetzt. Eine veränderte Rechtslage auf der einen Seite und zum anderen eine Integration einer entsprechenden App in das Hotel-PMS waren bislang erforderlich. Nun ist das rechtliche Hindernis aus dem Weg geräumt. Wie leicht es ist, die zweite Hürde zu nehmen, hängt davon ab, welches PMS der Hotelier heute verwendet. Mit herkömmlichen Hotel-PMS dauert es oft Wochen oder Monate, um eine Hotel-App zu integrieren - zudem meist verbunden mit horrenden Entwicklungs- und Schnittstellenkosten.

Das apaleo PMS und die digitale Gästereise

Vorreiter einer neuen Generation von Hotelmanagementsystemen ist das apaleo Cloud PMS aus München. Anders als bei herkömmlichen Hotelmanagementsystemen basiert apaleo auf einer vollständigen und offenen API und hat damit die weltweit offenste Plattform für Drittsysteme entwickelt. Neue Apps können somit schnell und ohne Schnittstellenkosten live geschaltet werden.

Für einen Hotelier, der mit dem PMS von apaleo arbeitet, ist die Digital Guest Journey nur einen Knopfdruck entfernt: Dafür wählt der Hotelier im apaleo App-Store lediglich die Anwendung, die seinen Vorstellungen einer digitalen Guest Journey am besten entspricht und verbindet sie mit einem Knopfdruck.

Für eine mobile Lösung gibt es zum Beispiel CODE2ORDER, einem Vorreiter in Sachen digitales Hotelerlebnis, bei dem schon heute die Hotelgäste alle Schritte vom Check-In bis zum Check-Out mobil selbst vornehmen können. Auch die Rezeption wird entlastet, da der Mitarbeiter dank Tablet-Lösung die fehlenden Datenfelder und Unterschrift des Gastes digital einsammeln und damit direkt ins PMS übertragen kann.

Für eine Lösung vor Ort bietet sich u.a. abitari an, ein Anbieter, der mit seinem Check-In-Kiosk nicht nur das Ausfüllen des digitalen Meldescheins ermöglicht, sondern auch den Scan des Reisepasses für ausländische Gäste, die Bezahlung per Kreditkarte und die Erstellung von Schlüsselkarten unterstützt.  

Der immense Vorteil für die Hotels? Zufriedene Hotelgäste, die diese digitale Guest Journey lieben, sowie Arbeitserleichterung und Zeiteinsparung bei der Reservierung und an der Rezeption. Die Mitarbeiter können sich wieder intensiver dem Gästekontakt widmen anstatt langwierigen administrativen Aufgaben.

Bei Interesse können Sie sich die volle digitale Guest Journey von apaleo in Zusammenarbeit mit CODE2ORDER, abitari und anderen Anbietern jederzeit live ansehen.

Andere Presseberichte