GauVendi blickt auf ein erfolgreiches Jahr
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

GauVendi blickt auf ein erfolgreiches Jahr

20.09.2021 | GauVendi

Lösung bereits erfolgreich bei inhabergeführten Hotels in Europa und Neuseeland eingeführt / Platz Drei in der Kategorie „Travel Technology“ des Travel Industrie Club Awards

GauVendi Logo
GauVendi Logo

GauVendi, die innovative Plattformlösung für den individualisierten, merkmalsbasierten Zimmerverkauf, unterstützt Hotelbetreiber mit einem einzigartigen kundenzentrierten Verkaufsansatz, der die Bedürfnisse des Gastes in den Mittelpunkt stellt. Trotz der Einschränkungen und Herausforderungen denen sich besonders die Hotellerie durch die Covid-19 Pandemie weltweit stellen musste, kann GauVendi auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. In den vergangenen Monaten haben bereits sechs inhabergeführte Hotels in der DACH-Region, Belgien und Neuseeland das GauVendi-System erfolgreich eingeführt.

Weitere 18 Hotels aus der DACH-Region und Südost-Asien, darunter auch das Flagship-Haus einer inhabergeführten Hotelkette, befinden sich gerade in der Onboarding-Phase. Zudem wurde GauVendi in das Partner-Netzwerk der Boutique & Lifestyle Leaders Association, einem Zusammenschluss von unabhängigen Boutique- und Lifestyle-Hotels, kleinen Marken und Boutique-Unternehmen weltweit, aufgenommen.

Markus Müller, Mitgründer von GauVendi, zieht Bilanz: "Wir sind sehr stolz darauf, dass wir unsere Lösung trotz des schwierigen Marktumfelds bereits bei inhabergeführten Hotels implementieren konnten und gerade mit Hochdruck am Onboarding weiterer Hotels arbeiten. Gerade vor ein paar Tagen wurden wir vom Travel Industrie Club mit dem dritten Platz in der Kategorie „Travel Technology“ ausgezeichnet. All das zeigt uns, dass wir als junges Unternehmen auf dem richtigen Weg sind und eine echte Personalisierung für die Gäste ein immer wichtigerer Faktor bei der Entscheidung für ein Hotel ist. Gerade in einem umkämpften Wettbewerbsumfeld ist eine echte Differenzierung bei der Buchung für die Hoteliers von großer Bedeutung."

Merkmalbasierter Zimmerverkauf – ein gästezentrierter Erlebnisansatz

Während ihrer über 25-jährigen Karriere in der Hotel- und Reisebranche wurden die Gründer Carina Stegmayer und Markus Müller immer wieder damit konfrontiert, dass die Buchungssysteme, die den Hotels zur Verfügung standen, nur teilweise den Bedürfnissen und Wünschen der Gäste nach Personalisierung entsprachen. Zu oft bekamen die Gäste nicht die Zimmer oder Dienstleistungen, die sie verlangten und wirklich wollten. Um dieses Problem anzugehen, gründeten beide gemeinsam mit HCG, einem von Duy Nguyen gegründeten Technologieunternehmen mit Sitz in Singapur, im Jahr 2019 GauVendi mit dem Ziel, das Buchungserlebnis in der Hotellerie durch die Einführung eines merkmalbasierten Zimmer-Shopping-Ansatzes zu revolutionieren.

Mit dem GauVendi „Feature-based Hospitality System“ können Hoteliers den Zimmerbestand, die Verfügbarkeit und die Preisgestaltung durch die Digitalisierung aller Dimensionen des Zimmererlebnisses (Lage, Design, Bad etc.) granular verwalten. Das Inventar wird in Zimmermerkmal-Kombinationen verpackt, die für alle Vertriebskanäle und Reisesegmente optimiert sind. Hoteliers sind nun in der Lage, attributbasiertes Verkaufen zu implementieren und die neuesten E-Commerce-Praktiken, unterstützt durch künstliche Intelligenz, anzuwenden. Hoteliers erhalten so mehr Kontrolle über ihr Zimmermanagement, ihre Daten und den Verkauf direkt auf ihren eigenen Websites und Verkaufskanälen sowie über die Vertriebskanäle von Drittanbietern.

Gleichzeitig können sich Hoteliers zum Beispiel in Rahmen einer Neupositionierung oder der Erschließung neuer Gästezielgruppen in weniger attraktiven Regionen mit einer eigenen Vertriebs- und Markenstrategie differenzieren.  
„Wir haben in den letzten zwölf Monaten ein neues Konzept für unser Traditionshaus umgesetzt. Dabei war es uns wichtig, dass wir nicht nur unsere Räumlichkeiten und Dienstleistungen an das neue Konzept anpassen, sondern uns auch digital neu aufstellen“, sagt Irmgard Wiener, Hoteldirektorin des Hotel Edelweiss in Zürs.

„Der Gast und seine Wünsche ist Mittelpunkt all unserer Projekte – darum setzen wir auch auf die Buchungslösung von GauVendi und bieten unseren Gästen über einen ´Wunschzimmer-Konfigurator` die Möglichkeit ihren Aufenthalt bei uns zu personalisieren. Das hilft, dass wir uns nicht nur durch unser höchst individuelles Konzept von unseren Mitbewerbern in der Arlberg-Region unterscheiden, sondern auch in Sachen personalisierte digitale Buchung“. „Eine neue Gastgeber-Generation, der Generationswechsel bei vielen inhabergeführten Hotels, der Wunsch der Gäste nach noch mehr Personalisierung und die Fortschritte bei der Digitalisierung sind aus unserer Sicht die Treiber für die Veränderungen in der Hotellerie.

Die Covid-19 Pandemie wird die Transformation in unserer Branche nur noch weiter beschleunigen. In unseren Gesprächen auf dem HSMA E- & MICE DAY 2021 in Düsseldorf war der Einsatz von innovativen digitalen Lösungen als Differenzierungsmerkmal ein immer wiederkehrendes Thema. Wir sehen hier besonders für inhabergeführte Hotels, mittelständisch geprägte Hotelketten und Boutiquehotels großes Potenzial,“ fügt Markus Müller hinzu. Das GauVendi-System lässt sich mit den meisten gängigen Property-Management-Systemen für Hotelimmobilien weltweit verbinden und kann als zusätzliche oder primäre Buchungsmaschine in Hotelwebsites integriert werden.

  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Andere Presseberichte