Die Gefahren von Burnout in der Hotellerie
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kurz vor Burnout Symptome rechtzeitig erkennen

25.06.2018 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Schichtarbeit und Personalmangel führen in der Hotellerie oft zu Mehrbelastung von Mitarbeitern, die ohnehin stark gefordert sind. Das Buch 'Emotionsarbeit von Rezeptionisten in der Luxushotellerie' zeigt die Gefahren von regelmäßiger Überarbeitung an der Hotelrezeption auf und beschreibt Bewältigungsstrategien

Bei der Ausbildung zum Hotelfachmann arbeitet dieser in der Luxushotellerie auch als Rezeptionist und Hotelpage
Bei der Ausbildung zum Hotelfachmann arbeitet dieser in der Luxushotellerie auch als Rezeptionist und Hotelpage

Die Aufgaben der Rezeptionisten am Front Office sindvielfältig: Angefangen vom Check In, Kenntnisse zu PM-Konten, Kassenabmeldungen, Weckservice bis hin zum Check Out und das unter den hochgesteckten Erwartungen der vielen Dienstleistungen in der Hotellerie erfordern den ganzen Mann oder die ganze Frau - und bei großen Schwierigkeiten und Problemen bröckelt zuweilen das Hollywood des schönen Seins. Wir stellen ein Buch vor, das sich mit den Gefahren eines anstrengenden Jobs auseinandersetzt

War die Luxus-Hotellerie vor vielen Jahren noch einer gehobenen Klientel vorbehalten, Grandhotels Kulisse für Filme, ist sie heute auch breiteren Schichten zugänglich. Von den Mitarbeitern am Front Office wird dabei permanente Freundlichkeit gefordert. Doch wie funktioniert dieses Spiel mit der Fassade und was spielt sich im Kopf ab?

Vor dem Hintergrund dieser sehr persönlichen kommt dieser sehr gefühlvollen Arbeit mit eine besondere Relevanz zu. Empathie, Einfühlungsvermögen und Antizipation von Bedürfnissen des Gastes werden profitrelevant. Die Arbeit an den eigenen Gefühlen wird zur zentralen Kompetenz personenbezogener Dienstleistung. Dieses Buch untersucht die Emotionsarbeit von Rezeptionisten in 5 Sterne Hotels in Bezug auf die Gefahren des Burnouts.

Hochschilds Konzept der Emotionsarbeit über Rezeptionisten und ihre Aufgaben gilt hierbei als theoretischer Ausgangspunkt für Definitionen, Folgen und Bewältigungsstrategien um den Zusammenhang von Burnout und Stresskonzepten zu diskutieren. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse und der Ausblick auf zukünftige Forschungstätigkeiten runden diese Untersuchung ab.

Produktinformation

Taschenbuch: 100 Seiten, Verlag: Diplomica Verlag (28. August 2014), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3958505252, Größe und/oder Gewicht: 21 x 14,8 x 0,5 cm

Tipps

Links

Andere Presseberichte