Peter Gaymanns Reiseskizzen aus Italien und vielen anderen Ländern
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Peter Gaymanns Reiseskizzen aus Italien und vielen anderen Ländern

31.10.2016 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Auf den ersten Seiten der Reiseskizzen von Peter Gaymann ist man zunächst von den schönen Inspirationen aus Italien und Umbrien angetan. Ich erinnerte mich an die Italien Zeichnungen von Goethe und wusste auf einmal, warum heute noch Künstler Skizzenbücher anlegen

Cover
Cover "Reiseskizzen. Mit Peter Gaymann unterwegs"; alle Bilder © Peter Gaymann
Ischia-Porto Hafenszene mit Bar und Hunden
Ischia-Porto Hafenszene mit Bar und Hunden
Die italienische Kaffeebar-Szene
Die italienische Kaffeebar-Szene

Es fängt mit einer Ischia-Porto Hafenszene aus dem Jahr 2008 an. Und auf der nächsten Seite entdeckt man eine Zeichnung mit blauen Aquarell Farben von einer Bar in der flirrenden, italienischen Mittagshitze, die anscheinend von einer Schar Hunde gestört wird. Peter Gaymann schreibt zu dem Bild mit dem Untertitel ‚I cani di Ischia' selbst, dass er die Bar nicht einladend findet, aber als Motiv sehr reizvoll. Dass empfinde ich auch und wünschte mich zu gern dorthin, um dort im Schatten einen kühlen Wein zu genießen, während man vielleicht dabei die Hunde füttert.

Ich verstehe nun, warum Künstler Reiseskizzen heute noch anfertigen. Goethe kannte keine Kamera, er musste zum Skizzenbuch greifen. Es ist das Leben selbst, das so ganz individuell zu Papier kommt. Es ist eben halt mehr als ein Abbild, es ist hier die Interpretation menschlichen Seins und der Kultur.

Nach einigen Stillleben sind Motive aus Ligurien und dem Gardasee zu sehen, das Städtchen Brenzone, dann die lustige Titelseite mit Vespa Roller, Katze und Weinglas, siehe Bild links. Ach ja, könnte alles immer nur so leicht und verspielt sein wie auf diesem Bild...

Auf Seite 37 dann eine typische italienische Kaffeebar-Szene, zu der der Künstler schreibt: In dieser Bar in Verona treffen sich zum Abend viele junge Leute - wie wir. Ich bestelle mir ein Glas Lugana und meine Frau einen Aperol-Spritz. Erst jetzt fällt mir auf, dass ich wohl der einzige bin, der keinen Spritz trinkt. Da fühle ich mich plötzlich wie einer, der in einer Kölsch Kneipe einen Bordeaux bestellt. Da ich jetzt schon der Außenseiter bin, kann ich auch noch komplett den Künstler raushängen lassen. Und fange an, den ganzen Laden abzuzeichnen. Prost!

Skizzen aus Frankreich, Spanien, England, New York, Cuba und auch Deutschland folgen auf 144 Seiten, die einfach nur Lust auf das Reisen machen mit all seinen Farben, Geräuschen und Gerüchen.

Sehr empfehlenswert für Menschen, die Kunst und Reise mögen

Das Buch ist auch angezeigt für die Hotelbibliothek von Ferienhotels im Süden oder welche mit solchen Ansprüchen. Peter Gaymann, einer der erfolgreichsten Cartoonisten Deutschlands, zückt unterwegs nicht die Kamera, sondern Stift und Skizzenbuch. Daraus entstanden sind wunderbare Zeichnungen und Aquarelle unserer Sehnsuchtsorte, die im Belser Verlag unter dem Titel "Reiseskizzen. Mit Peter Gaymann unterwegs" im Oktober 2016 erscheinen.

Details zu "Reiseskizzen. Mit Peter Gaymann unterwegs"

ISBN 978-3-7630-2758-3
Format 25 x 30 cm
ca. 144 Seiten
130 farbige Abbildungen
Fester Einband

Links

Andere Presseberichte


Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert