Kaffeebar
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Kaffeebar

Aktualisiert am: 29.06.2018
Eine italienische Kaffeebar-Szene; Bild mit freundlicher Genehmigung von Künstler Peter Gaymann aus
Eine italienische Kaffeebar-Szene; Bild mit freundlicher Genehmigung von Künstler Peter Gaymann aus "Reiseskizzen. Mit Peter Gaymann unterwegs"

Eine Kaffeebar gibt es in gastronomischer Hinsicht zweimal: Einmal als Location mit dem Geschäftszweck, Kaffeespezialitäten an Gäste auszuschenken. Dann gibt es noch die Kaffeebar als Tresen, die z.B. in Hotels gastronomischen Zecken dient. Die Kaffeebar ist eine Betriebsart des Gastronomiegewerbes.

Kaffeebars als spezielle Coffee Shops z.B. in Berlin oder Hamburg

Ob die ‚Oslo Kaffebar Berlin', die wie ein Hipster Restaurant schön schräg ist und trotzdem gemütlich wirkt oder die ‚barossa kaffeebar' am Brook 10 in Hamburg - eines haben sie alle gemeinsam: sie folgen dem Mega Trend Kaffee. Die Branche kann wegen der guten Marge einen guten Gewinn abschöpfen und man trinkt ein Genussmittel, das auch noch gesund ist.

Zu dem Thema gibt es Kaffeebar-Ketten im Franchise Modus wie Starbucks oder ‚World Coffee Kaffeebars'. Auch sie werden mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Der Mittelpunkt jeder Kaffeebar ist der Tresen, an dem die Bariste mit viel Leidenschaft Kaffeespezialitäten zubereiten. Mehr Info: http://www.worldcoffee.de/de/site/kaffeebars.xml

Das Geheimnis des Erfolgs der Kaffeebars: viel Individualität im Design, Leidenschaft für meisterhafte Kaffeeprodukte, sogar eventuell mit einer eigenen Kreation bei der Kaffeeröstung und Service.

Die mobile Kaffeebar

Kennen Sie das auch? Kaffee, Tee und Kekse stehen auf dem Tisch und die Tagung ist schon x Mal fast eingeschlafen…. Da helfen nur mobile Kaffeebars, damit man nicht lügen muss beim Aufstehen (..muß mal eben für kleine Jungs..). Jeder kann mal aufstehen und sich dann im Stehen bedienen, Luft schnappen, die Glieder recken - insofern sind mobile Kaffeebars bei Tagungen nicht nur kommunikativ, sondern auch nur Genuß. Mobile Kaffeebars gibt es in Holz und Metall und anderen Werkstoffen und sind auf Rollen leicht beweglich.

Eine weitere Art der mobilen Kaffeebar ist die mobile Gastronomie. Schönes Beispiel ist das Café Strada, die mobile Kaffeebar in Hamburg (http://www.cafe-strada.de/). Hierbei handelt es sich als bewegliches Vehikel wie z.B. um ein Dreirad von Piaggio. Über eine eingebaute Kaffeemaschine werden Kaffeespezialitäten und Snacks angeboten.

Mobile Kaffeebar kaufen

  • Firmen Übersicht - Preise auf Anfrage - Firmen anklicken und Anfragefeld ausfüllen, abschicken, fertig! - Gemäß AGB kostenlos

Mobile Kaffeebar mieten

  • Firmen Übersicht - Preise auf Anfrage - Firmen anklicken und Anfragefeld ausfüllen, abschicken, fertig! - Gemäß AGB kostenlos

Besondere Kaffeespezialitäten für die Kaffeebar

Kaffee Großhandel

Verwandte Begriffe

Artikel mit Affinität

Kaffeebar - ein Begriff der Rubrik Gastronomiegewerbe