Wellnesstrend Waldbaden - Wellness und Gesundheit in der Natur
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Wellnesstrend Waldbaden - Wellness und Gesundheit in der Natur

03.10.2015 | Spaness

Bäume und Wälder vermitteln Stärke und Natürlichkeit. Was könnte also mehr für ein ausgeprägtes Wellnessgefühl stehen, als ein Spaziergang durch den Wald, die frische Luft einatmen und die Natur zu genießen - oder wie es in Japan in einem Wort so schön zusammengefasst wird "Waldbaden"

Eine Waldwiese im Sauerland / Bildquelle: Spaness
Eine Waldwiese im Sauerland / Bildquelle: Spaness

Bäume und Wälder waren schon immer sehr wichtig für Menschen. Sie verkörpern Ruhe und Beständigkeit. Daher hat der Baum in vielen Glaubensrichtungen, wie z.B. auch im Buddhismus, oft mehr als eine große Bedeutung. Der Wald strahlt eine besondere Stille aus, der Alltag scheint weit entfernt zu sein, wenn wir auf einem Waldweg unterwegs sind. Der Wald lädt zu besonderen Aktivitäten ein - sei es zu einer Wanderung, ein langer Spaziergang, einer Fahrradtour oder auch einem anderen Aktiverlebnis.

Der Aufenthalt tut dem Menschen gut und die Zeit im Wald gibt den Menschen Kraft - das bestätigen sogar offizielle Studien. Menschen, die in waldreichen Ecken Deutschlands leben sollen auf Dauer gesünder und fitter sein. Waldreiche Ecken und Gegenden gibt es in Deutschland übrigens jede Menge.  Rund ein Drittel der Fläche in Deutschland ist mit Bäumen und Wäldern bedeckt. Und es gibt Regionen und Hotels, die sich besonders dem Thema Wald-Wellness verschrieben haben.

In Planung: Der Heilwald zum Waldbaden auf der Wellness-Insel Usedom

Bei einer Insel denken viele Menschen unweigerlich als allererstes an Dünen, Meer, Wellen und eine karge Landschaft. Doch auch auf den Inseln in Deutschland gibt es bewaldete Ecken. Auf der Ostseeinsel Usedom sollen Urlauber, im Inselort Heringsdorf, demnächst sogar einen Kur- und Heilwald vorfinden. Die Planung, Umsetzung und erste Schritte dafür laufen bereits seit einiger Zeit. Ein Heilwald kann viele Beschwerden lindern wie Herz-Kreislauf-Leiden, Atemwegserkrankungen, Hautprobleme und auch psychische Erkrankungen. Für Frühling 2016 ist in Mecklenburg-Vorpommern zum Thema Wald-Wellness sogar ein internationaler Kongress in Planung.

Usedom gilt mit seiner Wellnesshotel-Dichte als eine bedeutende Wellness-Region in Deutschland. Ausgezeichnete Wellnesshotels wie beispielsweise eines der kleinsten Wellness-Grandhotels Deutschlands - das Romantik Seehotel Ahlbecker Hof im Heringsdorfer Ortsteil Ahlbeck, nicht weit entfernt vom zukünftigen Heilwald - gelten hier als Befürworter für innovative und zukunftsträchtige Konzepte, neue Wellnessideen und auch kreative Umsetzungen.

Sauerland: Hügel, Wälder und mitten drin das Waldhaus Ohlenbach

Versteckt in den Wäldern, Hügeln und unter den Bäumen des Sauerlandes, befindet sich das Waldhaus Ohlenbach. Einsam und herrlich natürlich gelegen ist das Waldhaus Ohlenbach ein echter Geheimtipp mitten im Naturpark Rothaargebirge. Direkt vor der Hoteltür beginnt der Wald und zahlreiche Wege und Routen laden zu entspannten Wanderungen und Entdeckungstouren ein. Auch die Küche des Hotels setzt auf Waldwellness: Wild und Kräuter direkt aus dem Wald stehen auf der Menükarte.

Auch die gemütliche Einrichtung des Hotels ist auf die waldreiche Region abgestimmt. Ganz natürliches Material kommt dazu im Waldhaus zum Einsatz. Passend zur Umgebung heißt der Wellnessbereich im Hotel Waldzauber - und das nicht ohne Grund. Denn selbst der Blick aus dem Pool und der Wellnessoase kann nur Bäume, Wälder und Natur erfassen.

Thüringer Wald: Landidyll Wellnesshotel Talblick im Thüringer Wald

Der Thüringer Wald darf sich zu einem ursprünglichen Waldgebiet ausbreiten. Ein Eldorado also für Wald-Wellness-Freunde und damit für 'Waldbaden-Freunde'. Nicht umsonst wird der Thüringer Wald auch das grüne Herz von Deutschland genannt. In Thüringen befindet sich der Nationalpark Hainich oder auch der bekannte Höhenwanderweg Rennsteig. Direkt am Rennsteig liegt das kleine Landidyll Hotel Talblick, umgeben von Buchen und Naturwäldern. Die verbundene Natürlichkeit des Hotels ist allgegenwärtig. Ob in der Küche durch den Einsatz von Wildkräutern, Pilzen aus dem Wald oder auch Wildspezialitäten aus dem Thüringer Wald oder auch der Einrichtung mit viel Holz und anderen Naturmaterialien. Wald-Wellness-Feeling pur eben.

Dinklager Burgenwald: Märchenhafte Heimat des Vila Vita Burghotel

Der Ort Dinklage samt Dinklager Burgenwald befindet sich in der Nähe von Oldenburg im Bundesland Niedersachsen. Mitten im besagten Burgenwald liegt das Vila Vita Burghotel, eingerahmt von einem alten Baumbestand verfügt dass Hotel sogar über einen eigenen Wildpark. Wer vor dem Hotel im Fachwerkstil steht, fühlt sich unmittelbar ein wenig wie in eine Märchen- und Sagenwelt versetzt.

Wenn hier das märchenhafte Rotkäppchen samt Wolf oder aber der sagenumwobene Robin Hood um die Ecke biegen würde, wäre das zwar verwunderlich aber doch passend für diese Umgebung. Denn genauso stellt man sich das Umfeld für diese bekannten Geschichten wahrscheinlich vor.

Auch das Vila Vita selber erinnert an eine märchenhafte Umgebung. Der Wald ist hier überall zu spüren. Bei der Einrichtung, in der rustikal-gemütlichen Kaminstube, in der Wellnesslandschaft und auch bei den angebotenen Aktivitäten, wie beispielsweise Wanderwegen und bewaldeten Fahrradrouten ist das Wald-Wellness-Feeling allgegenwärtig. Das Highlight ist aber sicherlich das Schwimmbad des Hotels, gelegen unter einer Kuppel, umrandet von alten Bäumen und bei Dunkelheit mit direktem Blick in den nächtlichen Sternenhimmel.

Bayrischer Wald - das bedeuetet Waldbaden pur mit dem Best Western Premier Hotel Sonnenhof

Entspannung in waldreichen Gegenden in Deutschland kann auch heißen in den Bayerischen Wald zu reichen. Der Bayerische Wald erstreckt sich aber nicht nur in Bayern, sondern auch zu einem Teil in Tschechien. Ein Teil des Bayerischen Waldes ist mittlerweile sogar als Nationalpark ausgezeichnet. Hier darf sich der Wald langsam wieder zu einem Urwald entwickeln. Ein besonderes Natur-Wald-Wellness-Feeling.

Mitten im Bayerischen Wald empfängt seit über 40 Jahren das Best Western Premier Hotel Sonnenhof, im kleinen Ort Lam, Gäste und Urlauber. Das Hotel ist umgeben von grünen Wiesen und Wäldern. Die Zutaten des Waldes kommen in der Küche und auch im Wellnessbereich zum Einsatz z.B. bei einem Wildrosenbad, bei einer Kräuterstempelmassage, als Aufguss in der Saunawelt oder als Aromaöl-Massage.

Tipp: Bücher zum Thema Waldbaden u.a.:

Noch mehr Wald-Wellness-Feeling bietet der Panoramablick über die Berge und den Wald oder auch die natürliche Einrichtung mit viel Holz. Ein idealer Standort für ein Familienhotel. Das Hotel bietet sich als Ausgangspunkt für Wanderungen, Spaziergänge und Bike-Touren durch den Bayerischen Wald an.

Zusammanfassung - die beteiligten 'Waldbaden' Hotels

Links

Andere Presseberichte