Touristik in Niedersachsen
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Niedersachsen Tourismus

Aktualisiert am: 03.04.2019
Das Hotel Mercure Hannover City am Maschpark in der Willy Brand Straße
Das Hotel Mercure Hannover City am Maschpark in der Willy Brand Straße

Niedersachsen Info

Niedersachsen ist nach Bayern das zweitgrößte deutsche Bundesland Deutschlands. Das Land hat ca. 7,8 Mio. Einwohner (2013), die Landeshauptstadt ist Hannover.

Geographie Niedersachsen

Niedersachsen ist im Norden durch die Nordsee und Elbe begrenzt. Im Osten verläuft die Landesgrenze durch den Harz. Der größte Teil der Landesfläche wird durch die  Norddeutsche Tiefebene gebildet. Im Süden prägen das Niedersächsischen Bergland mit dem Braunschweiger Land, Leinebergland, Schaumburger Land und dem Weserbergland die Landschaft.

Im Norden Niedersachsens liegt die Lüneburger Heide, die mit Sandböden die so genannte Geest darstellt (entstanden in der letzten Eiszeit). Im Westen liegen das Ammerland, Emsland, Grafschaft Bentheim, Oldenburger Land, Oldenburger Münsterland, Osnabrücker Land, Oldenburger Münsterland und an der Nordseeküste Ostfriesland.

Niedersachsens größte Städte, Angaben in Einwohnern ca.

  • 1. Hannover 518.000
  • 2. Braunschweig 247.000
  • 3. Oldenburg 160.000
  • 4. Osnabrück 156.000
  • 5. Göttingen 117.000 / Hoteltipp Göttingen: Ihr Hotel Beckmann

Wirtschaft in Niedersachsen

Die drei großen Säulen der Wirtschaft sind die Industrie, Landwirtschaft und der Tourismus. Zu den größten niedersächsischen Unternehmen gehören im Jahr 2009 die Volkswagen AG  und die Continental AG (Hannover). Platz drei belegt die TUI AG vor der Salzgitter AG und der Versicherungsgruppe Talanx AG

Weitere Übersicht zu Niedersachsens Tourismus

Niedersachsen Tourismus

Die Touristiker im Reiseland Niedersachsen können optimistisch in die Zukunft blicken: Eine von der TourismusMarketing Niedersachsen GmbH (TMN) beauftragte Studie zur Bewertung der niedersächsischen Reiseregionen innerhalb Deutschlands zeigt, dass die Nordsee, die Lüneburger Heide und der Harz von insgesamt 79 zu den zwölf bekanntesten deutschen Reisegebieten zählen (Destination Brand 09). Der Harz gehört dabei zu den vier bekanntesten Mittelgebirgen in Deutschland.

Auch auf der Beliebtheitsskala steht Niedersachsen bei den deutschen Reisenden ganz weit oben. Harz, Ostfriesland und Nordsee heben sich für die Befragten deutlich von anderen Regionen ab und gehören damit zu den 20 einzigartigsten Reiselandschaften Deutschlands. Dabei steht die Nordsee vor allen anderen deutschen Küstenzielen an erster Stelle. Dazu empfinden 72 Prozent bei einem Nordseeurlaub ihre Reisebedürfnisse erfüllt — keine andere Region in Deutschland konnte dieses positive Ergebnis erzielen. (Quelle der letzten beiden Absätze: https://www.hotelier.de/tourismus/reise-und-urlaub/28246-beliebt-beliebter-niedersachsen )

Sehenswürdigkeiten des Niedersachsen Tourismus

Kennzahlen zu den Übernachtungen in Niedersachsen

2009: Niedersachsen hat sich in den ersten neun Monaten des Reisejahres 2009 mit einer Steigerung von 2,3 Prozent bei den Ankünften und 1,7 Prozent bei den Übernachtungen deutlich besser entwickelt als der Bundesdurchschnitt. Im niedersächsischen Tourismus arbeiten 360.000 Beschäftigte, die den Jahresumsatz von 13 Milliarden € für die Branche erwirtschaften. Niedersachsen hat damit seine Position im Tourismus in Deutschland weiter ausbauen können. Allerdings sind ebenfalls deutliche Zugewinne etwa in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein zu verzeichnen. Quelle
2010: Im Vergleich zum Jahr 2009 stieg die Zahl der Übernachtungen um 2,4 Prozent auf insgesamt 38,5 Millionen bei 12,1 Millionen Gästeankünften. Mit rund 340.000 Beschäftigten und einer Wertschöpfung von jährlich mehr als 15 Milliarden Euro ist die Branche ein sehr wichtiger Faktor in der Dienstleistungswirtschaft. Insgesamt konnten die Reiseregionen in Niedersachsen nach dem guten Ergebnis des Jahres 2009 laut amtlicher Statistik (Landesamt für Statistik, Beherbergungsbetriebe ab 9 Betten) die Zahl der Übernachtungen weiter ausbauen. Mit über 12 Millionen Übernachtungen wurde auch in 2010 die Mehrzahl der Übernachtungen an der Nordsee generiert. Der Westen des Landes legte überdurchschnittlich zu: der regionale Zusammenschluss der Regionen Grafschaft Bentheim, Emsland und Osnabrücker Land erzielte insgesamt 4.475.978 Übernachtungen und kommt damit auf einen Zuwachs von 10,8 Prozent.
2011: Mit insgesamt 39.430.803 Übernachtungen (+2,5% zum Vorjahr) liegt das Land im bundesweiten Vergleich auf Platz 4 mit einem bundesweiten Marktanteil von 10% (Statistisches Bundesamt Deutschland). 2012: Niedersachsen hat in 2012 einen Tourismus-Rekord aufgestellt. rstmals wurden mehr als 40 Millionen Übernachtungen. Rund 1,7 Prozent bei den Übernachtungen konnte Niedersachsen zum Vorjahr zulegen und damit einen bundesweiten Marktanteil von 9,8 Prozent erzielen. Das belegen die Zahlen des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie (LSKN) für das Tourismusjahr 2012.
2014: Ca. 13 Millionen Gäste tätigten ungefähr 40,4 Millionen Übernachtungen: Quelle und mehr Info.
2018: Niedersachsen ist bei Touristen so beliebt wie nie zuvor: Im vergangenen Jahr wurden zwischen Nordsee und Harz rund 44,9 Millionen Übernachtungen gezählt – ein Plus von 3,4 Prozent im Vergleich zu 2017. Insgesamt kamen rund 15 Millionen Gäste aus dem In- und Ausland nach Niedersachsen – 3,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Im Bundesländerranking behauptet Niedersachsen seinen vierten Platz. Mehr Info

Niedersachsen Hotels der Kreisstädte in den Landkreisen (37 insgesamt)

Hotellisten einsehen - zu allen Hotels persönlichen Kontakt erhalten

Bücher und Tipps

Niedersachsen - ein Begriff des Tourismus
Anzeigen schalten auf Hotelier.de

Synonym: Niedersachsen Tourismus Marketing, Tourismusmarketing Niedersachsen, Tourismusverband Niedersachsen, Niedersachsen Touristik