Thomas Duxler wird Hotelmanager und Florian Glauert neuer Küchenchef
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Thomas Duxler wird Hotelmanager und Florian Glauert neuer Küchenchef

28.06.2021 | Pressence

Während die Umbauarbeiten im Hotel Luc am Gendarmenmarkt in Berlin auf Hochtouren laufen, formiert sich die erste Riege des Hotelteams mit Thomas Duxler (31) als Hotelmanager und Florian Glauert (44) als neuer Küchenchef

Thomas Duxler / Bildquelle: Beide Hotel Luc
Thomas Duxler / Bildquelle: Beide Hotel Luc
Florian Glauert
Florian Glauert

Der gebürtige Österreicher Thomas Duxler – mit Diplom des Tourism & Hospitality College in Wien sowie internationaler Berufserfahrung in Wien und London - verantwortet alle wichtigen Bereiche des Hauses und ist mit seinen Kenntnissen und seiner „Can-Do“ - Einstellung eine inspirierende Führungskraft. „Ich bin ein leidenschaftlicher und entschlossener Gastgeber, der die Erwartungen der Gäste jederzeit übertreffen möchte“, freut sich Duxler auf die neue Herausforderung.

Der Mann am Herd, Küchenchef Florian Glauert - gebürtiger Berliner mit über 24 Jahren Berufserfahrung im In- und Ausland - überzeugte Betreiber MHP durch seine kreative Handwerkskunst und seine Liebe zum Produkt. „Meine intensiven Auslandserfahrungen haben mich als Mensch und Koch sehr geprägt - das unverfälschte, echte Produkt steht bei mir im Vordergrund“, so Glauert über seinen Kochstil.

Diese Philosophie korrespondiert perfekt mit dem Konzept des Restaurants HERITAGE, welches MHP bereits erfolgreich in Hamburg etablierte und das mit der Eröffnung des Hotel Luc auch in Berlin vor der einzigartigen Kulisse des Gendarmenmarkts Einzug halten wird. Hier kommen Gäste in den Genuss hochwertiger, regionaler kulinarischer Highlights und innovativen Drinks in lässiger Eleganz. Somit sind diese beiden Führungspositionen im Hotel Luc bestens besetzt, um die „Kompagnie“ in den nächsten Wochen und Monaten zu vervollständigen. Dabei werden sie großen Wert auf die richtige Mischung zwischen Kompetenz und Authentizität legen – ganz im Sinne der großen Ideale der damaligen Zeit, Weltoffenheit und Geradlinigkeit.

Über die Namensgebung des Hotel Luc:

Luc – diesen Spitznamen gab der französische Philosoph Voltaire seinem Freund und Förderer Friedrich II. von Preußen - orientiert sich an der preußischen Geschichte des Berliner Gendarmenmarkts und nimmt im Design und Interior die geometrische Klarheit der Friedrichstadt auf. Die großen Ideale der damaligen Zeit, Weltoffenheit und Geradlinigkeit spiegeln sich im Lounge- und Food Konzept wider und auch der ungesehene Seite Preußens - Leichtigkeit, Witz und Augenzwinkern – wird mit auffälligen Stilelementen Tribut gezollt.

Tipps:

Links

Andere Presseberichte