Google SEO Optimierung - SEO Search Engine Optimization
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Google SEO Optimierung - SEO Search Engine Optimization

14.11.2013 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Search Engine Optimization (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) ist nicht einfach, aber auch nicht so schwer, dass man verzweifeln muss. Wir führen Sie in das Thema Google SEO Optimierung am Beispiel eines Hotels ein

Im folgenden finden Sie Informationen zum Thema SEO. Hier ist vor allem die Kenntnis der am meisten verwendeten Suchphrasen für die Auswahl der relevanten Keywords wichtig. Eine Analyse dieser Keywords kann beispielsweise mit Google Analytics erfolgen. Die folgenden Zeilen wollen lediglich eine kleine Einführung in die Thematik geben.

Google betreibt seine Spyder-Programme, um Websiten zu besuchen und um alle verfügbaren, also lesbaren Informationen zu sammeln, die für einen Eintrag im Google-Index relevant sind. Dazu müssen diese Informationen in Textform (HTML) vorliegen,  da die Spyder nicht in der Lage sind,  Textinformationen in Bildern und Darstellungen in Flash zu erkennen.

Beim ersten Besuch von Google wird in der Regel nur die erste Seite (index. html) besucht und deren Inhalte indexiert, sprich in den Google Index aufgenommen. Google (bzw der Spyder) wird von jetzt an in nicht genau definierten Abständen wiederkommen, um zum einen immer den aktuellen Stand der Website zu erfassen und zum anderen werden jetzt auch die Unterseiten besucht, um deren Inhalte ebenfalls in den Google Index aufzunehmen.

Hierbei ist es nötig, die Links des Menüs für Google sichtbar und auch verfolgbar zu halten. Ein Flashmenü ist für Google unsichtbar, sodass Google davon ausgeht, das keine weiteren HTML Seiten mehr verfügbar sind. Hier ist es sinnvoll, die Menülinks als Textlinks anzulegen und den Linktext an den favorisierten Suchbegriffen zu orientieren. Es ist sehr wichtig, die Suchbegriffe (Keywords) der zukünftigen Gäste/Kunden zu kennen und diese in die Texte der Seiten einfließen zu lassen, um über die Suchmaschinen gefunden zu werden. Diese werden ebenfalls benötigt für: META-TAGS, Seitentitel, Dateinamen, AltTags, Überschriften etc.

Es lohnt sich also, diese Suchbegriffe/Produktbezeichnungen mit Bedacht zu wählen.
Suchbegriffe wie "Hotel" oder "Hotel in Hamburg" sind ungeeignet und mit einem viel zu hohen Wettbewerb belegt, um hier eine gute Platzierung zu erreichen.

Keyword Beispiel

  • a) Hotel = 110.000 monatliche Suchanfragen lokal bei Google - Wettbewerb hoch
  • b) Hotel in Hamburg = 8.1000 monatliche Suchanfragen lokal bei Google - Wettbewerb hoch


Da zu allgemein, sind genauere Bezeichnungen viel geeigneter wie z.B.

  • c) Hotel in Hamburg Harburg = 50 monatliche Suchanfragen lokal bei Google - Wettbewerb hoch


Es müssen also Begriffe gewählt werden, die das Hotel genau beschreiben,  die potentiellen
Kunden als Suchbegriff auch wirklich wählen und im Wettbewerb auch noch erreicht werden können. Eine sehr gute Quelle für die Selektion der Keywords sind die Webseiten der erfolgreichen Webseiten. Also jene Webseiten, die bei Eingabe des zu untersuchenden Suchbegriffs die Plätze 1-5 der Google Suchergebnisseite belegen.

Es ist wichtig zu wissen, dass es schwieriger/aufwendiger und daher teurer ist, eine Top-Ten-Platzierung für einen einzelnen Suchbegriff (z.B. "Hotel") zu erreichen, als für eine Suchbegriffskombination (z.B. "Hotel in Hamburg Harburg").
Diese so genannten Longtail Keywords lassen sich u.a. mit dem Keywordtool von Google-
Adwords ermitteln. Ebenfalls ist es wichtig zu wissen, dass Suchbegriffe unterschiedlich hart umkämpft werden (= Wettbewerb: Hotel in Hamburg Harburg = 1.900 monatliche Suchanfragen). In Abhängigkeit von Ihrer Ausgangsposition und Ihren Zielen kann die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website recht unterschiedlichen Aufwand erfordern.

Bitte überlegen Sie genau, für welche Begriffe bzw. Begriffskombinationen Sie eine Optimierung mit Priorität anstreben
Eine zuverlässige Prognose über den Zeitpunkt, wann die Seiten im Google Index bei den gewünschten Suchbegriffen besser platziert werden, ist nur sehr schwer möglich, da das Web das zurzeit dynamischste Medium ist und damit ständigen Veränderungen unterliegt.

Webseiten entstehen, andere werden gelöscht und wieder andere einfach nur geändert oder optimiert. Diese Faktoren bewirken auch, das sich die Suchergebnisse kontinuierlich
verändern.

Bestandsaufnahme
Ebenso schwierig ist Beantwortung der Frage: "Auf welchem Platz und auf welcher Seite wird meine Seite nach der Optimierung angezeigt?"

Es muss deshalb methodisch wie folgt vorgegangen werden:

  • Keywordanalyse - Bei welchem Suchbegriff/Keyword (Kombinationen) wünschen Sie eine bessere Platzierung in Suchmaschinen?
  • Suchergebnisanalyse nach Keywords - Welcher Suchbegriff ergibt welche Anzahl von Suchergebnissen
  • Ermitteln der Topseller und deren brancheninternen Produkt/Hotel/Restaurant Bezeichnungen
  • Analyse der aktuellen Mitbewerber/Hotelseiten/Firmenseiten und deren Suchmaschinen-Ranking
  • Zielgruppen und deren Terminologie kennenlernen, um zu erfahren welche Suchbegriffe/ Bezeichnungen sie verwenden


On-Pageoptimierung

  • Optimierung bzw Neugestaltung der internen Linkstruktur bzw Navigation der zu optimierenden Website. Alle Links müssen für Google verfolgbar sein, um die Inhalte der Unterseiten lesbar zu machen. Flash hindert Google wie keine andere Applikation daran, daher ist es unabdingbar, bei Anwendung der Software mindestens eine alternative Navigation in HTML Form anzubieten
  • Link-Name, Title, Meta-Tags und Content aufeinander abstimmen und mit themenrelevanten Schlüsselwörtern und Produktbezeichnungen versehen
  • Dateinamen, verwendeter Bilder, PDF Dateien und andere Seitenelemente sollten die zu optimierenden Schlüsselwörter enthalten
  • Erstellen einer SiteMap mit allen Verknüpfungen. Einrichten mehrer Subdomains mit den zu optimierenden Schlüsselbegriffen
  • Zusatzdomains mit den zu optimierenden Schlüsselbegriffen ordern
  • Jede Seite muss individuell behandelt werden und die Begriffe sorgfältig gewählt sein: Titel, dann Links, Headlines, Meta-Description

Off- Pageoptimierung
Die Verlinkung der zu optimierenden Seite von außen (Backlinking) ist einer der wichtigen und häufig unterschätzten Maßnahmen, um die Linkpopularität (Pagerank) der Seiten zu verbessern. Allerdings sind Links nicht gleich Links. Ein Backlink aus einem unbekannten und themenfremden Blog oder Gästebucheintrag wirkt geringer und vererbt weniger PR als ein Link aus einem populären Wirtschaftsmagazin mit hohem PR. Es gibt die Möglichkeit bei Ebay Textlinks für wenig Geld einzukaufen um die eigene Linkpopularität zu steigern. Im Allgemeinen gilt jedoch: Finger weg von Links aus solchen Linkfarmen!

Stattdessen macht es erfahrungsgemäß viel mehr Sinn, sich den Service von Newsportalen wie www.hotelier.de oder www.ahgz.de  zu nutze zu machen. Hier haben Sie die Möglichkeit, selbst themenrelevante Texte zu verfassen und Links zu den eigenen Seiten zu hinterlassen. Kostenfreie  Presseportale haben oft den Nachteil, dass sie nicht nur branchenspezifischen Content bieten und somit von Google auch schlechter gewertet werden.

Manchmal lohnt es sich sogar, den Hotel/Firmen/Produkt-Namen und der Webseite zu ändern
Das 'Hotel zum Schützenhof in Jork' analysierte seine strategische Marktposition und kam zu dem Ergbebnis, dass  wohl nur wenige potentielle Gäste den Namen 'Hotel zum Schützenhof' in dem spefifischen regionalen Umfeld suchen würde. Wohl aber die touristische Destination, nämlich das 'Alte Land' in Niedersachsen bei Hamburg an Elbe. So heißt dass Hotel seit der Analyse 'Hotel Altes Land'. Gleichzeitig wurde das kulinarische Konzept geändert und siehe da - seit der Umstellung wird das Hotel im virtuellen Netz bestens gefunden, die Online Buchungen nahmen sprunghaft zu, Erfolg stellte sich ein. Einen Bericht zum Haus lesen unten in den verbindenen News.

Wichtige Schlagworte im Lexikon


Sie wünschen Beratung in dieser Hinsicht?
1.) Sie können mit Hotelier.de Ihre Presseberichte veröffentlichen. Wir prüfen alle Artikel mit dem Google Analytics und machen zu jedem Artikel einen Vorschlag zur Verbesserung, wenn gewünscht. Sie können den Service über Hotelier.de Brancheintrag MAXI buchen oder Sie rufen uns an, wir beraten natürlich kostenlos.

HSI Hotel Suppliers Index Ltd.
Wolfgang Ahrens
Friedrichstr. 5
21614 Buxtehude

Telefon: 04161 969700
wa@hotelier.de?subject=Anfrage%20über%20hotelier.de">wa@hotelier.de">wa@hotelier.de?subject=Anfrage%20über%20hotelier.de">wa@hotelier.de

2. Sie möchten eine neue Homepage und sich in der Online Vermarktung strategisch neu aufstellen?
Sie können sich nach wie vor einen kostenlosen Entwurf für Ihre neue Homepage erstellen lassen. Den Bericht dazu 'Günstige Homepage erstellen lassen' siehe unten.

Schreiben Sie uns bei Bedarf eine E-mail an wa@hotelier.de?subject=Anfrage%20über%20hotelier.de">wa@hotelier.de">wa@hotelier.de?subject=Anfrage%20über%20hotelier.de">wa@hotelier.de

Tags: search engine optimization software, optimizers, business, definition

Links

Andere Presseberichte