Good Hospitality im Lindemanns-Hotel Berlin Potsdamer Str.
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Good Hospitality im Lindemanns-Hotel Berlin Potsdamer Str.

21.08.2017 | Wolfgang Ahrens Hotelier.de

Die Potsdamer Straße verbindet den Potsdamer Platz im Ortsteil Tiergarten mit dem nördlichen Teil der Hauptstraße in Berlin Schöneberg. Das Hotel am Heinrich-von-Kleist-Park liegt also zentral. A good place to be, um Berlin, seine Menschen und Sehenswürdigkeiten kennenzulernen

Big & Quiet für die, die es bequem und ruhig möchten
Big & Quiet für die, die es bequem und ruhig möchten
Hannes - war gut drauf und super hilfsbereit, auch bevor wir uns bekannt machten
Hannes - war gut drauf und super hilfsbereit, auch bevor wir uns bekannt machten
Wer die nicht witzig findet, muss zuhause bleiben
Wer die nicht witzig findet, muss zuhause bleiben

Ja, der erste Kontakt macht den Eindruck aus und Hannes an der Rezeption war genau der Richtige für uns: er erklärte schnell das etwas komplizierte Hoteltürschloss, besorgte einen Plan für den Müggelsee, weil der nicht mehr auf dem vorhandenen Stadtplan verzeichnet ist und glänzte mit Aktivitäten, die wir woanders so nicht erlebten.

Der Mann am Front Office bewerkstelligte ein sehr gutes Entree-Erlebnis - wir dachten nicht an den "endlich zuhause" Slogan der Hotelgruppe, so denn doch an ‚good hospitality' und ein wohlfühlen für eine gewisse Zeit.

Dafür wollten wir in Berlin viel erleben und mieteten im Haus auch zwei Fahrräder

Diese Räder sollem uns zum Müggelsee im Osten Berlins, zum Grunewald und zur Glienicker Brücke bei Potsdam bringen.

Wir buchten das Quiet & Big und Quiet & Small Zimmer zur Hofseite,  exklusive Zimmer, die durch die ruhige Lage und den großzügigen Zimmergrundriss von 18 - 25m² bei moderaten Preisen ab 69 € ein echtes Schnäppchen sein können.

Besonders gut  fanden wir die gemütlich-lauschige Hotellobby mit angrenzenden Frühstückraum, der durch einen geschickt gestalteten Raumteiler zu den Stoßzeiten die nervige Büffetsituation verdeckt. Klasse die wirklich bezaubernden süßen und herzhaften Leckereien. In kleinen Schälchen werden hausgemachte Salate und Nachspeisen appetitlich präsentiert. Wirklich einmalig auch die handbemalten Frühstückseier in einem warmen Kiesbett, die uns am Anfang des Kurzurlaubs dazu veranlassten, dem Küchenpersonal ein besonderes Lob auszusprechen.

Empfehlenswertes Lokal in der Nähe: das vietnamesische Restaurant Van Xuan in der Crellestraße. Die negativen Kritiken auf Google sind uns ein Rätsel: alles frisch und schmackhaft dort bei gutem Service, der manchmal etwas länger dauert.

Was fanden wir nicht so gut im Lindemann's Hotel Berlin Potsdamer Str.?

Die Hoteltürschlösser sind gewöhnungsbedürftig: Nach der Verwendung der Keycard muss ein Kopf am Türschloss gedreht werden, während die Tür aufgestoßen wird. Personen mit nicht viel Geschick üben diesen Vorgang öfters.

Die Fahrräder des Hotels sind gut für eine Tour zum Brandenburger Tor oder ähnliche Strecken, haben aber leider nicht einmal eine Luftpumpe. Mit einem Platten an der Heilandskirche am Port von Sacrow hat man dann ein Problem, das nur mit Hilfe einer Radfahrerin und einem 5 km entfernten  Fahrradgeschäft gelöst wurde. Wer diesen Kummer aus dem Weg gehen möchte, wählt ein Leihrad mit kleiner Werkzeugtasche und Luftpumpe.

Hinweise zur Good Hospitality in Hotelier.de Lexikon

Tipps

Links

Andere Presseberichte