Leinen Bettwäsche & Gastrowände
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Leinen Bettwäsche & Gastrowände

Aktualisiert am: 17.11.2017

Leinen Definition

Der Begriff Leinen stammt aus dem lateinischen Sprachgebrauch von linum = Lein und ist die Faser aus der Lein- oder Flachspflanze. Als Leinen wird auch das daraus gefertigte Gewebe oder Tuch genannt.

Leinen Bettwäsche Erfahrungen - Erfahrungen kaufen

Leinengewebe werden für Bett- und Hauswäsche verwendet. Das Gewebe ist sehr strapazierfähig und wird deshalb gern als Objektbettwäsche/Hotelbettwäsche benutzt. Seit längeren steht sie hier in einem Verdrängungswettbewerb mit der billigeren Baumwolle. Z.B. Leinen Bettwäsche 135X200, 155X200 oder anders hier über Lieferanten von Bettwäsche aus Leinen finden. Tipps zur Pflege: Leinen Bettwäsche waschen.

Leinen für Gastrowände

Leinen eignet sich gut für Gastrowände. Die Gründe:

  • elektrostatische Aufladung gleich Null
  • Keine Flusen
  • Mottenbeständig
  • Reißfestigkeit hoch
  • Saugfähigkeit hoch
  • Stoff mit hohen Atmungseigenschaften
  • Seidiger, matter Glanz
  • Schmutz abweisend
  • Verschleiß ist gering

Leinen wird weiterhin als Canvas hergstellt und vertrieben. Negativ ist die schlechte Dehnungsfähigkeit und das Knitterverhalten. Hier Lieferanten für Gastrowände finden und kostenlos Anfragen stellen. 

Tipps

Leinen - Fachbegriff Ausstattung

Tags: Dekostoffe Meterware, Baumwoll Leinen, Flachs Leinen, Stoff Leinen, Bio Leinen, Leinen günstig kaufen, Bettwäsche 220x240 Leinen