Weshalb Leinen für die Hoga interessant ist
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Leinen Bettwäsche & Gastrowände

Aktualisiert am: 16.01.2020

Leinen Definition

Der Begriff Leinen stammt aus dem lateinischen Sprachgebrauch von linum = Lein und ist die Faser aus der Lein- oder Flachs-Pflanze. Als Leinen wird auch das daraus gefertigte Gewebe oder Tuch genannt.

Leinen Bettwäsche Erfahrungen - Leinen kaufen

Leinengewebe werden für Bett- und Hauswäsche verwendet. Das Gewebe ist sehr strapazierfähig und wird deshalb gern als Objektbettwäsche/Hotelbettwäsche benutzt. Seit längeren steht sie hier in einem Verdrängungswettbewerb mit der billigeren Baumwolle. Z.B. Leinen Bettwäsche 135 × 200, 155 × 200 oder anders hier über Lieferanten von Bettwäsche aus Leinen finden. Tipps zur Pflege: Leinen Bettwäsche waschen.

Weshalb ist Leinen als Material so interessant zum Beispiel für Gastrowände?

Leinen eignet sich gut für Gastrowände. Die Gründe:

  • elektrostatische Aufladung gleich Null
  • keine Flusen
  • Mottenbeständig
  • Reißfestigkeit hoch
  • Saugfähigkeit hoch
  • Stoff mit hohen Atmungseigenschaften
  • Seidiger, matter Glanz
  • Schmutz abweisend
  • Verschleiß ist gering

Leinen wird weiterhin als Canvas hergestellt und vertrieben. Negativ ist die schlechte Dehnungsfähigkeit und das Knitterverhalten. Hier Lieferanten für Gastrowände finden und kostenlos Anfragen stellen. 

Tipps

Leinen - Fachbegriff Ausstattung

Tags: Dekostoffe Meterware, Baumwoll Leinen, Flachs Leinen, Stoff Leinen, Bio Leinen, Leinen günstig kaufen, Bettwäsche 220x240 Leinen