Hotelarchitektur als Avantgarde des Baugeschehens
Kostenlose Anfragen an unsere Lieferanten stellen und Preisinformationen erhalten

Hotelarchitektur als Avantgarde des Baugeschehens

14.05.2014 | Hotelier.de/Wolfgang Ahrens

Entwicklungen bei der Gestaltung von Hotels bleiben nicht ohne Auswirkungen auf das allgemeine Baugeschehen. Im Hotel sind die meisten Menschen eher bereit, sich auf innovative Raumkonzepte der Architektur einzulassen als zu Hause

Hotel Architektur der Extra-Klasse: Das Kameha Grand Bonn / Alle Fotos: copyright © Sascha Brenning - Hotelier.de
Hotel Architektur der Extra-Klasse: Das Kameha Grand Bonn / Alle Fotos: copyright © Sascha Brenning - Hotelier.de
Eingangsbereich des Kameha Grand Bonn
Eingangsbereich des Kameha Grand Bonn
Die Puregold Bar, ebenfalls im Kameha Grand Bonn
Die Puregold Bar, ebenfalls im Kameha Grand Bonn

Moderne Hotelarchitektur und seine Ansprüche

Neue Hotels sollen aber auch einen ganz besonderen Charme haben. Viele Grand Hotels und Hotelneubauten glänzen mit einer ungewöhnlichen Ausstattung. Oder liegen an außergewöhnlichen Orten wie z.B. über den Dächern einer Metropole, in der Abgeschiedenheit wirklicher Natur oder an Traumstränden.

Das weltberühmte Taj Lake Palace im westindischen Udaipur ist eines der spektakulärsten und schönsten Hotels der Welt. Es liegt auf einer Insel inmitten des Pichola-Sees und erweckt den Eindruck eines im Wasser schwebenden Märchenschlosses. Hier wird nicht nur ein Hoteltraum wahr, sondern auch Architektur der Spitzenklasse.

Ein weiteres Beispiel: die Propeller Island City Lodge in Berlin, ein Gesamtkunstwerk des Künstlers Lars Strosche. Jedes der 32 Zimmer ist ein Unikat, ein besonderes Wohnerlebnis - und gerade das will und soll Hotelarchitektur vermitteln. In einem Holzzimmer werden die beiden Einzelbetten in 1 und 2 Metern Höhe über Leitern erreicht. Das Badezimmer hat Wände aus durchsichtigem, rotem Acrylgla, an den Wänden Sitzpolster aus Omas Zeiten. Ein zweites Zimmer: Vor dem ganz blauen Hintergrund sind um das Bett herum spiegelnde Segel aufgebaut. Hieß früher in der Ur-City Lodge 'Mirrors' und war (ist) eines der beliebtesten Zimmer. Ist das alles nur Kunst oder soll und muss Hotelarchitektur nicht auch lebbar sein?

Auch ein Hotelarchitekt muss sich immer wieder neu fragen: Was wünschen die Gäste?

Zunächst muss eine akribische Bedarfsanalyse stattfinden (siehe den Bericht unten 'Frauenhotels...). Und das einmalige Architekten Gen tätig sein, um zu wissen, was architektonische Zukunft will. Was also brauchen und wünschen Gäste des Hotels konkret? Wohn - und Schlafbereiche, die auf der einen Seite trennbar, aber auch kombinierbar sind. Je nach Rückzugs- oder Kommunikationswunsch der Gäste und mit alten und neuen Stilelementen und am besten mit direktem Blick in die Natur. Der Grundriss des Hotelzimmers sollte menschlichen Bedürnissen entsprechen und nicht nach den Grundvorraus- setzungen, gemäß denen ein Hotelzimmer nach der Dehoga definiert wird.

Budgethotels haben natürlich ganz andere Ansprüche als Luxushäuser, aber im Budegt Bereich heißt es auch heute: Der Gast will nicht nur schlafen, er will leben. So ist das Budgethotel die Konfektionsware der Haute Couture des hochpreiseigen Bereiches und Prêt-à-porter zeigt morgen in der 3 Sterne Hotellerie, was heute auf dem Reißbrett des Avantgarde  Architekten liegt.

Hotelarchitektur als Vorreiter privater Innenarchitektur

Das Hotel bietet Architekten seit jeher ein Experimentierfeld für neue Ideen, hier können sie ausprobieren, was kein anderer privater Bauherr mitmachen würde. Das 'neue Hotel' trägt seine Ideen aber auch in die häusliche Welt und stellt so eine Interaktion mit dem Leben her, dass sich außerhalb der Hotelhallen abspielt. Gäste nutzen das Raumerlebnis im Hotel als Anregung für die eigenen vier Wände. Im Hotelneubau steckt ein großes Potential für die Architektur: die Hotels sind also Schrittmacherfunktion für die Wohnkultur allgemein. Hotels müssen sich bei weiter zunehmender Konkurrenz voneinander abgrenzen. Wenn sie denn keine Unikate sein können, wollen sie dennoch im Wohn - und Schlafbereich individuell sein, denn sie müssen auffallen und gut sein, um Geschäft machen zu können. Die Kompetenz des Architekten ist der Schrittmacher angesehener Baukunst, die hier als Hotelneubau materialisiert.

'Machbarkeit' von Hotel Architektur

Architektenträume wachsen gerne in den Himmel - und ein bisschen höher. Jede Architektenarbeit wird von einem guten (unabhängigen) Bauingenieurbüro begleitet. Der Spruch' Einem Ingenieur ist nichts zu schwör' findet da ein Ende, wo schlechte Planung (Das Stue in Berlin) oder die Grenzen des Machbaren überschritten werden. Ein Beispiel außerhalb der Hotellerie: die Elbphilharmonie in Hamburg. Ob modernes Designhotel oder luxuriöse Safari-Lodge, Motel oder Luxusbau - gestiegene Nachfrage steht im Wettbewerb mit noch höherem Angebot. Die Architektur weiß wie die Evolution der Natur nur eine Antwort: weitere Entwicklung. Wir dürfen gespannt sein!

Tipps und Bücher für Architektur/Design/Planung

Verwandte Begriffe im Lexikon

Tipps zur Hotellerie

Synonym: Grundriss Hotelzimmer, Architektur Hotel, Hotel Architekten, Hotelarchitekten Architekten Hotels, Hotel Architekt, Architektur Hotels, Achitekt Hotelbau

Links

Andere Presseberichte


{pressebericht_name}

Hotelarchitektur als Avantgarde des Baugeschehens

Moderne Hotelarchitektur und seine Ansprüche. Neue Hotels sollen aber auch einen ganz besonderen Charme haben. Viele Grand Hotels und Hotelneubauten glänzen mit einer ungewöhnlichen Ausstattung. Oder liegen an außergewöhnlichen Orten wie z.B. über den Dächern einer Metropole, in der Abgeschiedenheit wirklicher Natur oder an Traumstränden.. Das weltberühmte Taj Lake Palace im westindischen Udaipur ist eines der spektakulärsten und schönsten Hotels der Welt. Es liegt auf einer Insel inmitten des Pichola-Sees und erweckt den Eindruck eines im Wasser schwebenden Märchenschlosses. Hier wird nicht nur ein Hoteltraum wahr, sondern auch Architektur der Spitzenklasse.. Ein weiteres Beispiel: die Propeller Island City Lodge in Berlin, ein Gesamtkunstwerk des Künstlers Lars Strosche. Jedes der 32 Zimmer ist ein Unikat, ein besonderes Wohnerlebnis - und gerade das will und soll Hotelarchitektur vermitteln. In einem Holzzimmer werden die beiden Einzelbetten in 1 und 2 Metern Höhe über Leitern erreicht. Das Badezimmer hat Wände aus durchsichtigem, rotem Acrylgla, an den Wänden Sitzpolster aus Omas Zeiten. Ein zweites Zimmer: Vor dem ganz blauen Hintergrund sind um das Bett herum spiegelnde Segel aufgebaut. Hieß früher in der Ur-City Lodge 'Mirrors' und war (ist) eines der beliebtesten Zimmer. Ist das alles nur Kunst oder soll und muss Hotelarchitektur nicht auch lebbar sein?. Auch ein Hotelarchitekt muss sich immer wieder neu fragen: Was wünschen die Gäste?. Zunächst muss eine akribische Bedarfsanalyse stattfinden (siehe den Bericht unten 'Frauenhotels...). Und das einmalige Architekten Gen tätig sein, um zu wissen, was architektonische Zukunft will. Was also brauchen und wünschen Gäste des Hotels konkret? Wohn - und Schlafbereiche, die auf der einen Seite trennbar, aber auch kombinierbar sind. Je nach Rückzugs- oder Kommunikationswunsch der Gäste und mit alten und neuen Stilelementen und am besten mit direktem Blick in die Natur. Der Grundriss des Hotelzimmers sollte menschlichen Bedürnissen entsprechen und nicht nach den Grundvorraus- setzungen, gemäß denen ein Hotelzimmer nach der Dehoga definiert wird.. Budgethotels haben natürlich ganz andere Ansprüche als Luxushäuser, aber im Budegt Bereich heißt es auch heute: Der Gast will nicht nur schlafen, er will leben. So ist das Budgethotel die Konfektionsware der Haute Couture des hochpreiseigen Bereiches und Prêt-à-porter zeigt morgen in der 3 Sterne Hotellerie, was heute auf dem Reißbrett des Avantgarde  Architekten liegt.. Hotelarchitektur als Vorreiter privater Innenarchitektur. Das Hotel bietet Architekten seit jeher ein Experimentierfeld für neue Ideen, hier können sie ausprobieren, was kein anderer privater Bauherr mitmachen würde. Das 'neue Hotel' trägt seine Ideen aber auch in die häusliche Welt und stellt so eine Interaktion mit dem Leben her, dass sich außerhalb der Hotelhallen abspielt. Gäste nutzen das Raumerlebnis im Hotel als Anregung für die eigenen vier Wände. Im Hotelneubau steckt ein großes Potential für die Architektur: die Hotels sind also Schrittmacherfunktion für die Wohnkultur allgemein. Hotels müssen sich bei weiter zunehmender Konkurrenz voneinander abgrenzen. Wenn sie denn keine Unikate sein können, wollen sie dennoch im Wohn - und Schlafbereich individuell sein, denn sie müssen auffallen und gut sein, um Geschäft machen zu können. Die Kompetenz des Architekten ist der Schrittmacher angesehener Baukunst, die hier als Hotelneubau materialisiert.. 'Machbarkeit' von Hotel Architektur. Architektenträume wachsen gerne in den Himmel - und ein bisschen höher. Jede Architektenarbeit wird von einem guten (unabhängigen) Bauingenieurbüro begleitet. Der Spruch' Einem Ingenieur ist nichts zu schwör' findet da ein Ende, wo schlechte Planung (Das Stue in Berlin) oder die Grenzen des Machbaren überschritten werden. Ein Beispiel außerhalb der Hotellerie: die Elbphilharmonie in Hamburg. Ob modernes Designhotel oder luxuriöse Safari-Lodge, Motel oder Luxusbau - gestiegene Nachfrage steht im Wettbewerb mit noch höherem Angebot. Die Architektur weiß wie die Evolution der Natur nur eine Antwort: weitere Entwicklung. Wir dürfen gespannt sein!. Tipps und Bücher für Architektur/Design/Planung. Firmen Deutschland. Handbuch und Planungshilfe. Hotelbauten; Architektur und Wettbewerbe : Hotels und Restaurants; DuMont Bildband Hotels zum Staunen und viele mehr. Verwandte Begriffe im Lexikon. 3D Visualisierung. Bad . Gebäudetechnik. Design Hotels. Hotelzimmer. Hotel & Technik. Hoteleinrichtungen. Hotel Innenarchitektur. Tipps zur Hotellerie. Hotelketten weltweit. Top Hotels Deutschland. Kostenloser Test Account Hoteldaten Deutschland. Kennzahlen Hotellerie Deutschland global siehe 'Hotelmarkt Deutschland'. Synonym: Grundriss Hotelzimmer, Architektur Hotel, Hotel Architekten, Hotelarchitekten Architekten Hotels, Hotel Architekt, Architektur Hotels, Achitekt Hotelbau
hotelier.de
Kommentare

Sie können der Erste sein, der diesen Beitrag kommentiert

Kommentar schreiben